Seit mehr als 48h wach! Kann nicht mehr einschlafen.. was nun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, ich fürchte die Schlafstörungen hast Du selbst erzeugt. Wenn man beim Apotheken-Wechselcheck diese Medikamente eingibt, bekommt man bei Bedeutsamen Wechselwirkungen erstmal drei Warnhinweise!! dass diese drei Medikamente kombiniert nicht eingenommen werden sollen, da bedeutsame Wechselwirkungen auftreten können. Selbst wenn da einige Stunden dazwischen liegen, ändert das nichts. Bei Diazepam und Lorazepam bekommt man den Hinweis, dass hier eine Doppeltherapie vorgenommen wurde - schlecht, ganz schlecht. Unter den 42!! augeführten kummulierenden Nebenwirkungen steht u.a.: Angstzustände, Einschlafstörungen!! und Erregungszustände. Da Du diesen Medikamentenmix wegen Panickattacken eingenommen hast, kann es sein, dass dadurch die Symptome erst richtig schlimm wurden. Es wäre sinnhaft, sich von ein paar Medikamenten auf dem Weg der Entsorgung in der Apotheke zu entledigen. Da Du jetzt schon seit ein paar Stunden nicht mehr online bist, scheint die sedierende Wirkung jetzt eingetreten zu sein. Irgendwann schläft man wieder, ein Glück. Der Körper holt sich, was er braucht. Alles Gute. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ich weiß nicht, was du alles zu Hause da hast. Zu empfehlen wäre entweder ein guter Tee( z.B. Melisse, Lavendel), das Trinken eines Abendtees wirkt auch sehr beruhigend und entspannend. Dann könntest du etwas Schönes lesen, das hilft mir beim Einschlafen immer gut . Morgen könntest du dir Johanniskraut Präparate besorgen oder du lässt dich diesbezüglich in der Apotheke nach pflanzlichen Mitteln noch weiter beraten.

Dir auch einen schönen Abend !

PS: Schau mal, ob bei dir in der Nähe Entspannungskurse angeboten werden. Dauerhaft kannst du damit zu innerer Ruhe finden und es wäre besser als ständig Chemie zu nehmen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?