seit Jahren dauerhaft Bauchschmerzen

3 Antworten

Deine Beschwerden kommen von einer falschen Lebensmittelkombination ( durcheinander essen). Cornflakes mit Milch ist nicht jedermanns Sache, erst recht nicht, wenn dazu noch rohes Obst verzehrt wird. Kohlenhydrate (Cornflakes,Zucker) vertragen sich nicht mit Eiweiss. Aber schaue Dir mal diese Seite an, da habe ich es ausfuehrlich beschrieben. - http://www.gesundheitsfrage.net/frage/HILFE-sehr-starke-uebelkeit -

Das kann nicht sein, zum einen esse ich seit Jahren kaum noch Cornflakes mit Milch! Und zum anderen, ich bin ja nicht der einizige der den Tag über das gleiche ist, habe noch 3 Geschwister die ja ebenfalls genau das gleiche den Tag über essen und sie haben eigentlich nie Beschwerden!

Bei mir muss etwas anderes dahinter stecken!

2
@RonnyS311

Deine 3 Geschwister haben vielleicht einen robusteren Magen als Du oder verdauen besser als Du.

0

das kann doch eine Laktose-Unverträglichkeit, oder eine andere Lebensmittel-Unterträglichkeit sein. Lass das mal abklären.

Lactosetest wurde ja durchgeführt und auch Gluten Test auf Antikörper beides negativ

1

Keine Ahnung, ob du jetzt noch Hilfe brauchst, aber ich zum Beispiel vertrage auch fast gar nichts (rohes Gemüse, zu kalte Getränke, Knoblauch, Zwiebeln, Rohkost am Abend schon gar nicht, Laktose, Kuhmilcheiweiß, meine Eltern Fructose...und mein Bruder kann so gut wie alles essen, hat damit also nix zu tun ;) Und ich hätte meinen Blinddarm an deiner Stelle schon lang rausmachen lassen ;) Wie geht es dir inzwischen?

Aufgeblähter Bauch ohne Blähungen?

Ich habe schon seit längerer Zeit häufig einen hervorstehenden Bauch. Ich bin eigentlich schlank, aber durch meinen aufgeblähten Bauch sehe ich immer so schwanger aus, worunter ich leide, weil es sich nicht schön anfühlt und eher unvorteilhaft aussieht. Ich bekomme bei fast jeder Malzeit ein Völlegefühl. Naja, ich denke ich trage auch einbischen dazu bei, weil ich regelmäßig Kaffe trinke (etwa: 3-4 Tassen pro Tag). Aber kann es wirklich nur am Kaffe liegen? Ich treibe regelmäßig Sport, ernähre mich gut, aber warum fühlt sich mein Bauch immer so aufgebläht an? Und dann auch noch ohne Blähungen und ohne Schmerzen?? Vielen dank im vorraus.

...zur Frage

Bauchschmerzen mit Kopfschmerz und Temperatur + Blähungen

Hallo bin 17(M) , ich habe Bauchschmerzen mit Kopfschmerz und Temperatur , ich war heute bei meinem Arzt , er hat mir gesagt dass ich eine magendarm Infektion habe. Ich habe im Internet ein bischen recherchiert und habe gesehen dass überall steht dass mann erbricht und durchfall hat , dass habe ich aber nicht. Ich hatte ihm auch gesagt dass ich seit ungefähr 4 Monaten immer wieder Blähungen habe , und das fast jeden Tag , und manchmal dabei auch oft Bauchschmerzen. Er hat mir dann gesagt dass ich am 15.Januar wieder kommen soll zur einer Blutabnahme und zur röntgung , ich finde 1 Monat ist lange wenn man gewissheit haben will ! ( Er hat ja natürlich Urlaub ) So und zur Krönung ist die Krätze in unserer Schule am Freitag ausgebrochen.. Hat das vielleicht was damit zu tun ? So , bitte um Hilfe was könnte ich haben ( wenn es nicht die magendarm Infektion ist ) ? Was sollte ich tun ? Was kann mann am besten in so einer situation essen / trinken ? Und um andere tipps würde ich mich auch freuen ! Danke im vorraus.

...zur Frage

Bauchschmerzen Blähungen Schmerzen unklar Darmflora

Liebe Leute, seit ca. 2,5 Jahren leide ich an Bauchschmerzen. Es wurde festgestellt, dass ich zu wenig Darmbakterien habe und habe meinen Darm aufgebaut, vor ca. 1,5jahren. es ging wirklich ne ganze weile gut, aber jetzt fangen die beschwerden wieder an. ein ekelhafter druck und hitzegefühl, v.a. im linken unterbauch, habe das gefühl dass mein darm sich kaum bewegt und weiß einfach absolut nicht weiter. sonst hat mir immer symbio geholfen, aber mittlerweile habe ich das gefühl, dass es dadurch schlechter wird. hat jemand ähnliche beschwerden? bin echt fertig...

...zur Frage

Unerträgliche Bauchschmerzen Blähungen unterdrücken

Hi, ich leide fast tagtäglich an Bauchschmerzen. Vor allem wenn ich unterwegs bin, weil ich meine, immer wieder stinkende Blähungen, vor den Leuten unterdrücken muss. Das geht mir schon seit einem Jahr so. Mir wurde Laktose- und Fruktoseintoleranz ferstgestellt. Und ich achte EXTREM dadrauf, dass ich sogar keine Salami mit lactose esse (sogar in salamiarten gibt es lactose!). Seitdem ich die Diät führe, geht es mir wesentlich besser aber auch nicht zu 100%. Denn immer wieder kommen Blähungen die mich plagen. Diese Bauchschmerzen wären auch nicht so extrem stark, wenn ich die Blähungen entweichen würde. Allerdings sind die Blähungen auch so stinkend, dass es mir auch peinlich wäre, wenn ich es vor vielen Leuten "ablassen" würde und dann fast jeden Tag oder mehrmals am Tag. Mein Gesicht wird blass vor Bauchschmerzen und ich verstumme, grenze mich von den Mitschülern ab etc. Und dann bin ich nach der Schule den ganzen Tag mit den Bauchschmerzen beschäftigt, weil sie nicht mehr entweichen können. Das ist total deprimierend :(( Ich frage mich was ich dann tuen werde, wenn ich arbeiten gehe. Dort ist man weniger zuhause und man hat auch nicht mehr sooft Pausen :(( Ich habe eine zeitlang alles protokolliert was ich gegessen hab. Da war aber nichts verdächtiges bei. Als die Blähungen tauchen auf egal was ich esse. Leidet jemand auch under dieser Plage oder hatte das früher schon mal?

...zur Frage

Übelkeit, dauerndes Aufstossen, Blähungen, Durchfall

Sobald ich etwas gegessen habe, wird mir übel, ich muss dauernd aufstossen und habe einen stark aufgeblähten Bauch und Durchfall. Was kann das sein und muss ich damit zum Arzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?