Seit Hüft TEP vor 2 Wochen starke Schmerzen, kann das schon ein Anzeichen für eine Protheseninfektion sein?

2 Antworten

Entzündungszeichen an einer Wunde äußern sich wie folgt -> Schwellung. Überwärmung. Rötung. Schmerz. Funktionseinschränkung.

Nach 2 Wochen nach einer Hüft - Tep sollte man auch noch nicht wirklich ohne Krücken gehen.

Der Arzt wird die sicherlich mit Analgetika ( Schmerzmittel) eingestellt haben darunter dürften sie eigentlich gering schmerzen haben.

Erzählen sie ihren Arzt ihre Befürchtung was sie haben und er wird es ihnen erklären

Hallo!

Da die OP erst 2 Wochen her ist, sind Schmerzen nicht ganz so ungewöhnlich und du solltest zur Sicherheit auf jeden Fall noch Krücken benutzen.

Nach dieser OP hast du ein Recht auf eine REHA für Orthopädie, die ich dir wirklich sehr empfehlen kann. Sie sollte nach Möglichkeit stationär sein, nicht ambumant. So ist auch immer Jemand für dich da und hat ein offenes Ohr für Fragen.

Dort kannst du dich mit anderen Patienten austauschen und an geeigneten Sport- und Belastungsrogrammen teilnehmen, die sehr wichtig für eine schnelle Genesung sind.

Du kannst dich mit dem Sozialdienst deiner Klinik in Verbindung setzen, sie füllen mit dir den Antrag aus.

Alles Gute

Anzeichen für Magen oder Speiseröhrenkrebs?

Guten Tag,

ich leide nun schon seit einem Monat an täglichem Sodbrennen.

Vor etwa 4 Wochen war ich aus diesem Grund auch schon beim Arzt wo ich zunächst Pantoprazol verschrieben bekam und diese 1-0-0-0 täglich zwei Wochen einnahm, jedoch habe ich nach Beendigung der Einnahme wieder Beschwerden. Ich mache mir mittlerweile sehr große Sorgen das es Krebs sein könnte und habe auch Angst vor einer Magenspiegelung. Das Sodbrennen wird häufig von aufstoßen begleitet, jedoch ohne das es für mich sauer wirkt oder ähnliches. Ich hatte in den letzten 3 tagen auch Muskelzucken unter dem Rippenbogen wo ich nicht weiß ob das zusammenhängen kann. Desweiteren leide ich unter einem doppelten Bandscheibenvorfall. Kann Sodbrennen auch damit zusammenhängen? Ich mache mich langsam wirklich sehr verrückt sodass ich kaum noch ruhig schlafen kann und mir die meiste Zeit meinen Kopf darüber zerbreche. Eine leicht vergrößerte Schildrüse wurde bei mir auch festgestellt. Habe wirklich Panik das Sodbrennen ein erstes Anzeichen für schlimmeres sein könnte.

Vielen Dank im voraus für eine schnelle Antwort

...zur Frage

Ich habe seit 4 Tagen ein OK Prothese und schreckliche Schmerzen,sogar Schmerzmittel helfen nicht.So

Seit 4 Tagen eine OK Prothese,direkt nach dem Zähneziehen bekommen.Nun mehr starke Schmerzen sogar mit Schmerzmittel.Sollte ich das Teil die ersten Tage über Nacht weg lassen oder ist es eher schlecht.Ich bin am Durchdrehen und verzweifelt.Mein Zahntechniker und ZA sind für 2 Wochen auf Urlaub.Was hilft und lindert? Hilfe HIlfe Hilfe!!!!!!!!!!!!!

...zur Frage

Hüft-TEP was darf mann machen im Fitnesscenter

Hallo da drausen

habe mal eine frage,ich bin 39 und mir wurde vor 3 jahren ein künstliche Hüftgelenk auf der linken seite eingesetzt,da die schmerzen zu gross waren nun würde ich gerne in ein Fitness Center gehen, zum sport machen,um was für mein gewicht zu machen und Muskelaufbau aber ich weiss nicht ob ich das kann mit meiner Prothese oder besser gesagt was ich alles tun kann hatt wer von euch ähnliche Probleme und kennt sich damit aus

...zur Frage

Schmerzen nach Hüft Tep?

Hallo, meine Hüft-Tep ist jetzt 3 Monate her und ich habe immer noch Schmerzen. Ich sollte vor 4 Wochen schon die Gehstützen weglassen, doch ich kann ohne humpeln nicht gehen. Wenn ich vom sitzen aufstehe, ist es besonders schlimm. Dann habe ich das Gefühl, als würde ich in ein Loch treten. Das humpeln wird dann mit jedem Schritt weniger, aber es ist doch sehr stark und schmerzhaft.

Lt. Röntgenbild ist alles ok.

...zur Frage

wie verhalten bei Ulnarisrinnen-Syndrom?

Hallo liebe Leute..

ich bin Altenpflegerin und habe alle Anzeichen eines Ulnarisrinnen-Syndrom.Diese schleppe ich jetzt schon seit 6 Wochen mit mir rum.Taube Fingerspitzen im Mittel-und Ringfinger linke Hand, Anzeichen der Krallenhand, Kraftverlust ect.

Mein HA hat mich zur weiteren Abklärung zum Neurologen überwiesen, leider hab ich da erst am 7. Dezember einen Termin bekommen. vorgestern hatte ich nun starke Schmerzen im ganzen Arm , so dass ich ihn kaum bewegen konnte.Ich hab jetzt wirklich Angst, kann ich den Arm noch belasten, also arbeitsmäßig? Altenpflegerin ist ja nun doch nicht so unanspruchsvoll.oder schade ich mir da jetzt selbst?

bin unsicher, der Arzt zieht mich bestimmt aus dem Verkehr. aber nächste Woche ist ne Veranstaltung von der Arbeit aus, an der ich gerne teilnehmen möchte.. was sind da eure Erfahrungen ? ich freue mich auf eure Antworten und sag schon mal Danke im voraus

...zur Frage

Wie schlimm ist das Ziehen der Drainage nach einer Knie-/Hüft-OP?

In knapp 2 Wochen werde ich an der Hüfte operiert, d.h., ich bekomme ein Hüft-TEP. Nun habe ich schon mehrfach gehört, dass das Ziehen/Entfernen der Drainagen äußerst schmerzhaft sein soll. Wer kann mir dazu näheres sagen? Ich bin auch noch nie an Krücken gelaufen. Wie schnell lernt man das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?