Seit einer Woche Durchfall-Hilfe?

3 Antworten

Das kann schonmal 2 Wochen dauern bis sich deine Darmflora erholt hat. Am besten nur leichte Kost essen und kleine Portionen auf den Tag verteilt.

Hallo, wenn es so streng ist kannst du mal kollidiales Silberwasser gegen die Bakterien probieren, im Reformhaus oder im Internet

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2380057.m570.l1311&_nkw=kollidiales+silber&_sacat=0

Altes Hausmittel ist Salzstangen plus Coca Cola (die aber nicht kalt )

wenn es wieder einiger massen geht viel Mineralstoffe zu dir nehmen.

Alles Gute

Alexander

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Altes Hausmittel ist Salzstangen plus Coca Cola (die aber nicht kalt )

Ja, es ist ein altes Hausmittel,, wobei die Betonung auf alt liegt. Mittlerweile wird aber davon abgeraten!

1
@Lexi77

Bei mir und meinen Geschwistern hat es immer geholfen..... und es hat auch keinen Beipackzettel mit Nebenwirkungen :-)

0
@Angel5

Mythos: Cola und Salzstangen

Ein ebenso beliebter Klassiker wie Zwieback und geriebener Apfel sind Cola und Salzstangen bei Durchfall, doch diese Kombination kann Ihren Durchfall sogar noch verschlimmern.

Cola enthält enorm viel Zucker und dieser bindet bekannterweise Wasser. Dadurch wird die ohnehin schon verstärkte Flüssigkeitsabgabe aus dem Körper in den Darm noch verstärkt. Das in der Cola enthaltene Koffein in Kombination mit dem Zucker, verstärkt außerdem den Verlust von Kalium. Salzstangen sind zwar nicht so kritisch anzusehen wie Cola, bringen aber trotzdem durch den zu niedrigen Salzgehalt nicht die erhoffte Wirkung. Sie enthalten vor allem Natrium, der Körper benötigt aber auch Kalium. Bei Durchfall geht beides verloren und sollte möglichst gleichmäßig wieder aufgenommen werden.

https://www.imodium.de/durchfall-behandeln/was-essen-bei-durchfall

Es gibt deutlich bessere Dinge, die auch keinen Beipackzettel und Nebenwirkungen haben. Z.B. Zwieback, geriebener Apfel, Bananen oder Haferschleim/Haferflocken und zum Trinken ungesüßten Tee, Wasser oder eine Elektrolytlösung. Die bekommt man in der Apotheke, kann sich aber auch selber eine herstellen:

Zubereitung einer Trinklösung gemäß Empfehlung der WHO

Um bei Durchfall die Salz- und Glucosetrinklösung nach WHO-Empfehlung zuzubereiten, benötigen Sie nachfolgende Zutaten:

  • 4 Teelöffel Zucker (= Saccharose wird im Körper in Glucose und Fructose gespalten)
  • ¾ Teelöffel Salz (Kochsalz = Natriumchlorid)
  • 1 Tasse Orangensaft oder ersatzweise 2 Bananen dazu essen (enthält Kalium)
  • 1 Liter Mineralwasser oder industriell aufbereitetes Wasser

Rühren Sie Salz und Zucker in die Mischung aus Orangensaft und Wasser ein. Achten Sie darauf, dass Sie nur industriell aufbereitetes oder Mineralwasser verwenden. Leitungswasser kann in einigen Ländern mit Bakterien belastet sein. Die Trinkmenge sollte etwa 40 ml pro kg Körpergewicht innerhalb von 24 Stunden betragen. Dies entspricht bei einem Körpergewicht von 75 kg drei Litern pro Tag. (https://www.sos.de/who-trinkloesung-bei-durchfall)

1

Versuch es mit Probiotischem Joghurt, mindestens aber mit Naturjoghurt, dadurch baut sich wieder eine normale Darmflora auf.

Meide Süßes (Zucker) und viel Teigwaren.

Was möchtest Du wissen?