Seit einem Jahr roten Hals, belegte Zunge, müdigkeitserscheinungen usw.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Antibiotikum hat neben einige Nebenwirkungen schon was gebracht, naemlich eine zerstoerte Darmflora. Jeder Mensch hat seine starken und auch schwachen Seiten. Bei Dir ist die schwache Stelle der Hals. Du solltest Mal vermehrt auf Deine Ernaehrung achten. Viele Menschen bekommen Deine genannten Symptome durch Getreide, vor allem Weizenprodukte (nicht alleine, weil es glutenhaltig ist), und durch Milch und Milchprodukte. Dein Sodbrennen kommt durch eine Uebersaeuerung (zu viel Eiweiss, Zucker). Da musst Du genauestens darauf achten, aus was Deine eingenommene Mahlzeit bestand. Um dies schnell herauszufinden, solltest Du Dich Mal vermehrt basisch ernaehren. Morgens als Fruehstueck nur rohes Obst und Fruechte (aber ohne Zucker), bei Hunger, bis in den Mittag hinein. Zum Mittagessen isst Du einen Gemuesesalat nach Deinem Belieben mit einer grossen Pellkartoffel, und abends kannst Du essen, was Du magst. Ich glaube schon, dass Deine Symptome dadurch verschwinden, es sei denn, dass Du vielleicht einen Pilz im Darm hast. Fast alle Krankheiten beginnen im Darm, bzw. durch eine Unreinheit im Koerper.

Okay, ich danke dir sehr für deine antwort. Meine frage wäre nur noch was es zu bedeuten hat, dass die belegte zunge (jetzt überwiegend nur weiß mit dicken roten pappeln richtung rachen bereich) während der 8 tägigen antibiotika "kur" weg war also ich eine normal rosig farbene zunge hatte... weißt du das zufällig???

0
@Hades

Sehr wahrscheinlich war Deine Zunge mit Bakterien belagert, (schlechte Bakterien, denn auf der Zunge sitzen immer welche), die durch das Antibiotikum abgetoet wurden..

0

hab mich grade erst mit Pilzinfektionen beschäftigt und deine Symptome wie roter Hals, Müdigkeit, belegte Zunge, Jucken in den Ohren, ständige Erkältungen, Hautprobleme aber auch Agressionsprobleme und Depressionen habe ich auf verschiedenen Seiten gelesen. Bin natürlich kein Arzt, wie gesagt bin selber nur wegen einer eigenen Krankheit drauf gestoßen.

Das problem bei diesen ganzen symptomen is ja das es meist so allgemeine symptome sind die man irwie bei fast jeder krankheit hat.. zumindest zum teil aber ich werd mal mit meinem hautarzt darüber reden und ihn dazu drängen einen bluttst und abstrich zu machen, kann ja nich sein dass ich das schon so lange hab. Aber da wär mal wieder das problem mit den ärzten... nun gut ich danke dir sehr für deine schnelle antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?