Seit ca. 8 Wochen starkes "Windelassen" ohne Blähungen. Was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein du braucht dich nicht beunruhigen, denn den Blähbauch bekommt man eigentlich wenn man die Winde nicht loswerden kann, so ist es bei mir. Du kannst versuchen die Winde loszuwerden indem du täglich ein bis 2 Becher Anis-Fenchel-Kümmel Tee trinkst oder eine LEFAX-Extra nimmst.

Der Tee hilft auch vorbeugend

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Marei 03.01.2014, 18:12

Vielen, lieben Dank. Anis-Fenchel-Kümmel- das hört sich gut an. Werde ich versuchen.

LG Marei :-)

0
Mahut 04.01.2014, 20:07
@Marei

Hallo Marei, hat dir der Tee geholfen? Ich trinke ihn täglich.

Danke für den Stern

0
Marei 08.01.2014, 18:53
@Mahut

Hallo Mahut,

vielen Dank, der Tee scheint zu helfen- es wird tatsächlich wesentlich besser :-) !

Alles Gute

wünscht dir Marei

0

Hallo Mareike,

wenn man so ein Problem hat, sollte man einmal sehen ob evtl. neben dem Tee den es auch für Babys gibt (Fenchel , Kümmel, Anis). Zuerst ist die Frage wie viel Zeit nimmst Du Dir zum Essen. Also langsam kauen und nicht schlingen.

Nun gibt es Fenchel als Gemüse und den Kümmel findet man z.B. bei Backwaren. Nun unter Umständen kann man auch einmal selbst backen Gibt es eigentlich Lebensmittel wo das Problem größer ist. Man verträgt ja nicht alles gleich! Besonders wichtig ist das man dann z.B. Hülsenfrüchte weg lässt. Also so ein Problem und gerne Erbsen essen geht nicht!

http://www.blähungen.eu/hausmittel_blaehungen/

VG Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

du solltest mal Kümmeltee trinken und dir auch mal rein vorsorglich einen Termin beim Gastroenterologen holen.

LG Bobbys

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Marei 03.01.2014, 18:11

Hallo,

dankeschön. Das mit dem Kümmeltee werde ich ins Auge fassen, den Gastroenterologen möchte ich lieber noch etwas schieben ;-)

LG Marei

0

Was möchtest Du wissen?