Seit ca. 10 Tagen Zahnfleischbeschwerden

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Bei Zahnfleischbeschwerden kann ich dir Salviathymol tropfen sehr empfehlen, entweder mit Wasser verdünnt zum Spülen oder direkt unverdünnt auf die schmerzende Stelle. Das hilft eigentlich immer sehr schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Thommie,

wenn das Zahnfleisch schon seit 10 Tagen schmerzt solltest Du was dagegen unternehmen, weil es wohl von alleine nicht weggehen möchte.

Wenn es eine leichte Entzündung ist, kannst Du Mundspülungen mit Kamillekonzentrat machen. Ansonsten würde ich es schon vom Zahnarzt abklären lassen. Geh doch am besten diese Woche noch hin.

Gruß, Sandy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nach der Dauer auch zum Arzt gehen damit, einfach nur um mal ne Expertenmeinung zu hören. Eventuell sind ja doch Anzeichen für eine Zahnfleischentzündung sichtbar, die man so einfach nicht ausmachen kann. Blutest du im Mund wenn du leichten Druck auf die empfindlichen Stellen ausübst? Das wäre zB eins der Anzeichen einer Zahnfleischentzündung die du behandeln lassen solltest bevor sie sich zu einer Parodontose ausbreitet. Kann aber in der Regel recht einfach auch mit "Hausmitteln" behoben werden, wie schon gesagt wurde mit Mundwassern öÄ.

Zum selbst Nachlesen hier meine Quelle: http://zahnfleischrückgang.net/zahnfleischentzuendung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gesfsupport4 08.08.2013, 15:16

Liebe/r Watertile,

die Art und Weise Deiner Beiträge lassen die Vermutung zu, dass Du gesundheitsfrage.net als Werbeplattform benutzt. Fragen und Antworten dürfen nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten, aus diesem Grund sind die Links deaktiviert worden. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy und halte Dich an diese.

Viele Grüße,

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0
Watertile 09.08.2013, 00:07
@gesfsupport4

Verstehe das Problem nicht. Ich gebe personen- und themenbezogene Hilfestellungen zu den angesprochenen Probleme und unterstütze sie, wissenschaftlich Korrekt wenn man so will, unter Angabe meiner Quelle, da ich meine Antworten nicht aus Eigenerfahrung heraus verfassen kann in den entsprechenden Fällen. Meiner Meinung nach die korrekte Vorgehensweise wenn man sich Wissen von einer externen Quelle angeeignet hat und es an Leute die es benötigen weiter geben möchte.

0

Du solltest Mal taeglich Vitamin C (500 - 1000 mg) nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?