Seit 3 (fast 4) Wochen überfällig

1 Antwort

Stress und Belastungen sind ebenso wie Schlafstörungen eine sehr häufige Ursache für Veränderungen der Menstruation. Es ist keinesfalls ungewöhnlich, wenn es zum Ausbleiben oder Verschiebungen der Regelblutung kommt. Allerdings sollte man dabei immer auch an organische Ursachen wie Hormonveränderungen (Östrogene, Schilddrüsenhormone) oder andere Erkrankungen denken und nicht vorschnell an eine psychische Belastung denken. Gerade wenn aber schon einmal eine solche Symptomatik aufgetreten und wieder vorrüber gegangen ist, würde ich auch eine psychische Belastungsreaktion annehmen. Sicherheitshalber sollte bei der nächsten Rountineuntersuchung bei der Frauenärztin aber der Sache weiter auf den Grund gegangen werden. Quelle : http://web4health.info/de/answers/somatic-menu.htm

Ja du hast Recht.... Ich denke, dass ich mich mal an meine Frauenärztin wenden werde, aber jetzt warte ich nochmal ab, vielleicht kommen meine Tage ja doch noch diese Woche...

0

Was möchtest Du wissen?