Seit 2 Tagen extremer Schwindel?

2 Antworten

Ich kann dir nur Empfehlen nach der Ursache zu suchen
dein Körper sagt es Dir. z.B. hast du vorwiegen in der Früh die Probleme !

Wie sieht es tagsüber aus, sitzt du viel am PC und bist Brillenträger (Lesebrille) ?

Hast du dich schon mal auf Hausstaub-Allergie
untersuchen lassen ? 

Hattet du in letzter Zeit eine OP ?

Dir jetzt eine pauschale Empfehlung zu geben geht garnicht
damit wird dir nicht geholfen.

Suche selbst nach der Ursache und setze dort an, so meine persönliche Erfahrung.

Schwindel kommt auch sehr oft vom Halswirbel (Bandscheiben) wenn man ihn eine Dauerfehlhaltung zumutet. z,B, beim Schlaf, auf dem Sofa oder bei
schlechter Sitzhaltung. 

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

War denn vor diesen 2 Tagen etwas besonderes? Lebst Du im Stress? Prüfungen? Besondere Lebenssituationen? Stress im Karneval oder sowas?

Ich kenne Schwindel als Mangel an Magnesium oder den B-Vitaminen; beides fehlt viel bei Stress. oder bei Alkohol - hast Du da mehr als sonst getrunken?

Möglich wäre ein Mangel an Vit D3, das kommt aber m.W. eigentlich nicht plötzlich sondern schleichend.

Recherchier mal in diese Richtungen, vielleicht findest Du noch etwas.

Schwindel und Frieren überall?

Hallo, ich wollte fragen ob jemand wüsste was ich habe. Paar Infos: jung, weiblich, 1,70m, 60kg. Mir ist sehr oft kalt und ich habe immer kalte Füße und kalte Hände, auch wenn die Heizung voll aufgedreht wurde. Selbst wenn ich im dicken Pulli und dicken Socken unter einer dicken Decke liege ist mir kalt. Aber das ist nicht das einzige, undzwar habe ich seit einigen Tagen oft kleinere Schwindelanfälle, aber nicht solche wo man schnell aufsteht, sondern bei mir dreht es sich wenn ich liege, stehe oder sitze. Heute ich der Schule hatte ich eine Stunde lang auch Schwindel und ich versuchte mich zu beruhigen (d.h. Tief eingeatmet und so) aber es nütze nichts. Ich hoffe es ist nichts schlimmes und geht auch schnell wieder vorbei. Achso und ich bin nicht erkältet oder sonst noch was. Ich bin theoretisch kerngesund.

...zur Frage

Hautpilz oder Krätze oder was anderes?

Ich habe einen komischen Ausschlag. Alles begann vor ca. 4 Wochen mit einem roten Punkt. Ich dachte erst, dass es ein entzündetes Haar ist, weil ich meine Oberschenkel rasiert hatte.

Die Stelle ging aber nicht weg, wurde eher größer und dann kamen immer mehr Punkte dazu. In der letzten Woche ging es dann rasant. Ich war Freitag beim Hautarzt, der nur einen kurzen Blick von der Seite drauf warf und meinte,dass es ein Hautpilz sei. Er verschrieb mir eine Creme mit Micanozol und Cortison. Leider sieht es nach drei Tagen kein bisschen besser aus.

Heute ist bei mir in der Krippe ein Fall von Krätze bekannt geworden und wir haben zwei Verdachtsfälle.

Es juckt überhaupt nicht, was ja sowohl für Pilz als auch für Krätze untypisch ist oder?

...zur Frage

Warum bin ich andauernd so antriebslos???

Hallo. Mir geht es seit vier Wochen nun schon so. Ich gehe um 1 Uhr einschlafen, wache um 13:00 auf, stehe aber erst um vier Uhr auf, da ich einfach zu schwach und zu muede bin, um aufzustehen. Sport mache ich genuegend oder ich versuche genuegend zu mafhen, aber ich bin einfach viel zu muede und kriege das deshalb nicht hin....Bei mir ist Eisenmangel bekannt, Schilddruesenunterfunktion noch nicht. Ich habe lediglich einen Verdacht darauf einen zu haben und muss deswegen Jodid 100 schlucken. Wenn ich aufstehe, dann ist mir sehr oft schwindöig, ich muss mich hinhocken, meine Augen schliessen, weil der Schmerz einfach total stark ist und mir dort auch total schwindlig ist. Was bedeutet der Schwindel, warum bin ich so antriebslos und was kann ich dagegen tun?? LG Ps: Bin 14, 49,5kg, 1,64m

...zur Frage

Schwindel, Übelkeit, Geräuschempfindlich...

Hallo liebe Community,

ich bauche mal Eure Hilfe. Seit einer Woche leide ich nun unter folgenden Symtomen: Schwindel, Leeregefühl, Kopfschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Ohrensausen, Geräuschempfindlichkeit, Schlappheit, Müdigkeit. Ich bin männlich, anfang zwanzig und schlank gebaut, falls das wichtige Informationen sind.

Es begann vor sechs Tagen, vor vier Tagen bekam ich Herzrasen und war im Krankenhaus. Nachdem mir dort Blut abgenommen und ein EKG gemacht wurde und alle Ergebnisse gut waren, wurde ich schnell wieder nach Hause geschickt. Auch meine Hausärztin riet zu viel Wasser und Bewegung.

Ich bewege mich viel und trinke am Tag gut drei Liter Wasser, trotzdem habe ich nun seit einer Woche diese Beschwerden. Ich traue mich nicht ins Büro, möchte lieber nicht Auto fahren... Es ist kaum auszuhalten.

Was kann das sein? Weiß jemand Rat? Zu welchem Arzt sollte ich evtl. mal gehen? Vielen Dank für Eure Hilfe.

Liebe Grüße wiwo1

...zur Frage

Knubbel aus dem After - Keine Schmerzen

Hallo .. hab vor 2 Tagen bemerkt das ich beim Stuhlgang ein weichen kleinen Knubbel am After habe .. der kommt raus und geht nacher wieder rein. Heute war er immer noch da und seit heute juckt es auch ein wenig ( Kann auch eingebildet sein) ?! Ich habe aber keine Schmerzen Nässen oder sonst was .. bluten tuts auch nicht! Hab schon im internet geguckt - Hämorrhiden Analtrhombose usw. aber irgendwie passt es alles nicht so wirklich. War vor 1 Woche im Urlaub und hatte kurze Zeit ne Verstopfung oder so und das Geschäft kam halt nur mit viel pressen raus .. kanns daran liegen ? Und was mich am meisten Wundert .. hatte seit 3 Jahren bestimmt oft leichtes Bluten beim Geschäft .. seit die Verstopfung vorbei ist .. ist das Bluten auch weg - hatte mir dabei halt nie was gedacht, aber jetzt wo der Knubbel da ist ^^ Keine Ahnung aber hat das alles nen Zusammenhang ? Bin auch gerade mal 15 Männlich, zwar ist z.B. Hämorrhiden möglich aber sehr unwahrscheinlich in meinem Alter oder nicht ? Soll ich noch was abwarten oder zum Arzt ? Oder ne Salbe kaufen ?

...zur Frage

Fructosetest - Schwindel?

Hallo,

ich hatte heute einen Fructosetest und der Wert lag bei 100, womit ich dann wohl Fruktose definitiv nicht vertrage. Wirklich bemerkt habe ich das nie. Der Test wurde gemacht, weil ich fast durchgehend einen nervösen Magen habe und oft ein Völlegefühl. Außerdem kann ich seit Monaten des Öfteren nur erschwert atmen. Nun ja, Bauchschmerzen hätte ich kaum nach dem Test und auch keinen richtigen Durchfall. Nach 4-6 Stunden jedoch wurde mir auf einmal sehr schwindelig und ich begann fast am ganzen Körper zu zittern. Das zittern ging nach ca 30 Minuten weg, der Schwindel, diese Art Benommenheit und dieses Unwohlsein ist allerdings immer noch da. Test war heute morgen um 7:45-9:30.

Nun frage ich mich ob diese Symptome normal sind, da ich sowas noch nie gehört habe? Woran könnte das liegen? Und was kann ich tun? Habe schon mindestens zwei Liter heute getrunken. :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?