Warum habe ich seit einem Jahr ständig wechselnde Schmerzen im Hals/Rachen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Such Dir einen Arzt für Naturheilkunde und lass Dir auf jeder Seite  zwei Blutegel setzen, dann hat das alles ein Ende.

Mittlerweile machen diese Blutegel-Therapien auch immer mehr Krankenhäuser, natürlich ambulant, nach spätestens zwei Stunden kannste wieder gehen, frag den HA nach einer Überweisung. LG

saschamue 11.09.2016, 17:26

Blutegel?

Was genau hab ich denn, das die da wirken sollen?

0
Winherby 11.09.2016, 23:55
@saschamue

Wie bitte?  Was Du da hast?

"Warum habe ich seit einem Jahr ständig wechselnde Schmerzen im Hals/Rachen?"

Schon vergessen? Und dass Du immer wieder Antibiotika dagegen schlucken musst? 

Und wann verschreibt ein Doc. Antibiotika? Richtig, bei bakteriellen Entzündungen.

Und daher ist mMn eine Blutegel-Therapie die beste Möglichkeit eine soche chronifizierte Entzündung zu bekämpfen, ohne dabei mit den AB. andere gute und wichtige Bakterienstämme gleich mit zu vernichten, so z. B. die Darmbakterien, die u.a. für unser Immunsystem, - und somit für die Infektabwehr wichtig sind.

Aus der jahrzehntelangen Erfahrung meiner Eltern, -beide Heilpraktiker -, weiss ich, dass Blutegel die beste natürliche Möglichkeit sind, solche Entzündungen zu bekämpfen. Meine Eltern hatten damit fast unglaubliche Erfolge. Daher mein Rat für Dich, lG

2

Das Fremdkörpergefühl im Hals weist auf einen Vitamin-B-Mangel hin, vielleicht kannst Du auch hier ansetzen.

Vergiß nicht das MAgnesium zum Aktivieren der B-Vitamine.

Probier das 3 Wochen lang, wenn sich bis dahin nichts gebessert hat, wars das nicht.

Was möchtest Du wissen?