Seife bei trockener Haut?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Seife und stark schäumende Gele können die Hauttrockenheit noch verstärken. Besser sind rückfettende Reinigungslotionen und eine hochwertige Creme aus der Apotheke, speziell gegen trockene Haut (z. B. Alfason Repair Creme). Viel Trinken, reichlich Obst, Gemüse und Salat, ausreichend Bewegung an der frischen Luft sowie ein Luftbefeuchter oder Zimmerbrunnen sind ebenfalls empfehlenswert.

Frohe Weihnachten!

Es klingt unlogisch, aber bei mir wirkt ein basisches Bad pro Woche (1 Stunde) - ohne nachkremen. Obwohl ich sehr trockene Haut hatte, habe ich nun auch im Februar weiche Haut wie im Sommer (der HAMMER!!!). Ausprobieren würde ich es mit Kaisernatron (2 Päckchen aus der Backabteilung - eine Tüte Salz pro Bad).
Ich selber nehme mittlerweile Rayosole, irgendwie macht mich Kaisernatron hibbelig!!
Es stimmt also nicht, das (basische) Seife Deine Haut austrocknet...das gegenteil könnte der Fall sein!.

Es gibt Waschstücke die PH Neutral sind, die nehme ich auch, du bekommst sie in der Apotheke. Davon gibt es auch Shampoo, Cremes und Duschgel

Was möchtest Du wissen?