Sehstörung/Schwindel, hat jmd. eine Ahnung ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde auch sagen den Arzt wechseln,und drei Monate auf einen Termin beim neurologen ,ist echt eine Frechheit,such dir vielleicht einen bei dems schneller geht.Ich kann deine Angst sehr gut nachvoll ziehen,hatte selbst mal eine Zeit wo ich dachte jetzt kippst du um.Sinnvoll bei dir ist auf jeden Fall ein EEg.Wünsch dir alles gute ,und das die Ursache gefunden wird.

Hat man ein MRI vom Gehirn gemacht? Sonst wirklich mal den Arzt wechseln.

Kwiia 07.05.2013, 17:00

MRT wurde gemacht weil mein AA ne Stauungspapille gesehn hatte. Die Leute beim MRT haben nicht wirklich mit mir gesprochen ausser ein kurzes 'ist alles ok'.

0
ernestobubu 07.05.2013, 19:23

wunderbar, dann ist es kein Hirntumor! Weil bei mir hat dies alles so begonnen. Sehstörung, schlecht gehört, Vergesslichkeit, Uebelkeit. hoher Blutdruck. Dann, per Zufall, Hirntumor entdeckt...

0
Kwiia 07.05.2013, 20:15
@ernestobubu

Ja das war auch mit meine größte Angst grade noch wegen dem Befund vom Augenarzt. Sie hatten auch erst was gesehn um meine AUgen herum (da es ja um die Stauungspapille ging) aber haben es dann auf meine Wimperntusche geschoben. Leider wurde mir vorher nicht gesagt das auch die abgemacht werden muss da Metall darin enthalten ist. Naja ich werde dann wohl wirklich mal eine zweite Meinung vom Arzt einholen und hoffen das es weggeht :-) Dir auf jedenfall noch gute Besserung ! Ich hoffe es ist nichts böses :-)

0

Was möchtest Du wissen?