Sehstörungen, Schwindel und Kopfschmerzen die Folge von blockierten Wirbel sein?

3 Antworten

Hallo, ich hatte die gleiche probleme...ich bin daraufhin zum artzt gegangen und dieser hat einen bluttest gemacht : Eisenmangel vielleicht solltest du auch mal zum Arzt gehen Lg Jessy☺

Das menschliche Nervenkostüm hat viele Fortsätze und Verbindungen. Manchmal bis in ungeahnte Höhen und Bereiche. Da ist es durchausmöglich, dass Nervenbahnen aus dem Wirbelsäulenbereich sich auch bis hinein in die Kopfregionen bemerkbar machen. Ein guter Orthopäde in ZA mit einem erfahrenen Physiotherapeuten oder auch einem Neurologen kann hier vermutlich Abhilfe schaffen.

Ja, durchaus! Die zwei hinteren Arterien, die zum Gehirn ziehen und es versorgen stehen in enger Verbindung mit der Halswirbelsäule! Wenn da ein Wirbel blockiert ist, kann das Auswirkungen auf die Blutversorgung des Gehirns haben und somit auch zu Sehstörungen und Schwindel führen. Die Kopfschmerzen können auch durch verspannte Nackenmuskulatur kommen!

Wirbelsäule: Schwindel / Benommenheit ??

Hallo,

ich leide seit einem halben Jahr unter den folgenden Symptomen:

  • Schwindel / Benommenheit / leichte Wahrnehnungsstörungen
  • Ständiges Knacken im Nacken und Brust / Rückenbereich
  • Klemmgefühle linker Brustbereich, die durch Drücken auf Brustkorb / Rippen durch Knacken verschwinden
  • Teile der linken Hand + kleiner Finger taub
  • Wackelige Beine, als wenn diese gleich wegknicken
  • bei angewinkeltem linkem Arm wird der Ellenbogen taub
  • oft Schmerzen in den Armen und Beinen, wie heftiger Muskelkater
  • Verspannter Nacken bis in die Rückseite vom Kopf
  • Kopfschmerzen
  • oft unbefriedigendes Atmen, als wenn zu wenig Luft da ist

Ich lag bereits 2 Mal im Krankenhaus. Die wichtigen Organe wurden gründlich untersucht. Ich bin 22, männlich und schlank gebaut.

Lassen diese Dinge etwas auf wie z.B. auf den Atlaswirbel zurückschließen?

Danke für Euren Rat

...zur Frage

Dumme Frage, aber...;)

... können sehstörungen wirkilch durch die psyche komen? (ich weiß dass cih langsam iwie nerve und so;)... und welche arten von ihnen?

ich bedanke mich für jede antwort^^

...zur Frage

Bluthochdruckkrisen, Schwindel, Sehstörungen, Gewichsabnahme und keine Diagnose, wa ist nur los mit mir?

Nach einer durchgemachten viralen Meningitis im September bin ich immer noch nicht wieder arbeitsfähig. Auf einmal leide ich an Bluthochdruck (140/100, Ruhepuls 100), Sehstörungen, Schwindel. Die Attacken treten anfallsartig auf und dann geht nichts mehr. Ich kann dann meinen rasenden Puls im Kopf spüren und schwanke und drohe umzukippen. Ich habe seit Mitte August 13 kg Gewicht verloren. Ich war damit beim Internisten, er hat eine Sonographie der Nieren gemacht und links eine 3 cm große Raumforderung entdeckt. Das anschließende CT hat nichts ergeben, es war nichts zu sehen. Liebe Community, was kann das sein? Ich bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Alles nur die Psyche?

Hallo,

ich weiß langsam nicht mehr weiter. Mir geht es körperlich einfach sehr schlecht. Ich leider unter starken Sehstörungen, Missempfindungen, Muskelschwäche, difusem Schwindel und dem Gefühl neben mir zu stehen. Ich kann mich kaum konzentrieren und habe auch das Gefühl nicht mehr klar denken zu können. Mein Hausarzt nimmt mich leider überhaupt nicht ernst und schiebt es alles auf die Psyche, da ich zu Panikattacken neige. Kann das wirklich alles die Psyche sein?

...zur Frage

Beschwerdebild und Perspektive bei "Verbrauch des vorderen Liquorraumes"

Danke dem Stephan für seine schnelle Antwort !

Nun würde ich gerne wissen,welche Beschwerden bei "Verbrauch des vorderen Liquorraumes" entstehen können. Vielleicht lassen sich einige meiner Problemchen damit auch erklären. Z.B. Schwindel und Benommenheit,Sehstörungen,Ohrgeräusche,Tinnitus,Kopfschmerz, Schmerzen in Nacken,Schulter,Arm,Hände,Finger,.... HNO-Arzt fand bisher nichts dazu,außer bei der akustischen Messung eine Einschränkung der Hörfähigkeit. Desweiteren: U.a. habe ich eine Kyphosierung der HWS: ... danke ...

...zur Frage

BWS Probleme mit Schmerzen bis zum Schlüsselbein?

Hallo bin neu hier und wollte fragen ob das von euch jm kennt. Ich habe seit 1 woche schmerzen beim einatmen in der rechten Brustweite bis hoch zum schlüsselbein. Ich habe ständig blockierte Wirbel und bin auch wieder in Physiotherapie. Die Schmerzen wurden zwar leichter aber ich habe seitdem auch das Gefühl nicht mehr genug Luft runter zu kriegen. Mein HA meint es liegt bestimmt an der BWS. Habe aber bei tiefen einatmen und Strecken das Gefühl es zerreißt alles. Hab angst dass was an der Lunge ist. Kennt das jm von euch und wenn ja was habt ihr gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?