sehr starken Mundgeruch morgens, kann das eine Entzündung sein?

1 Antwort

Würde jetzt auch spontan sagen das es eine Zahnfleischentzündung sein könnte und es die Bakterien sind die zu riechen anfangen. Auch wenn du noch keine Schmerzen hast solltrst du das abklären lassen von deinem Zahnarzt, einfach mal zu einem Check up gehen.

Zahnschmerzen übers Wochenende- die richtigen Sachen aus der Apotheke eingekauft?

Hallo, ich hatte vor einigen Wochen einen entzündeten Zahn, weswegen ich mehrere Male jetzt schon beim ZA war. Der Zahn, um den es sich handelt, hat nur noch sein äußeres Gerüst und ist komplett hohl. Es wurde mir beim vorletzten Mal deshalb eine provisorische Füllung verpasst. Beim letzten ZA Besuch, schickte mich meine ZÄ weiter zu einem Kiefernchirurgen, zum Extrahieren des Zahnes. Weil ich damals (vor 2 Wochen) mit der Idee des ziehen lassens nicht einverstanden war, weil ich damals keinerlei Schmerzen hatte, sagte ich den Termin beim K-Chirurgen wieder ab, weil ich eine vorher eine Zweitmeinung eines anderen Zahnarztes einholen wollte. Nun aber fängt der Zahn wieder an aktiv zu werden, also durch sehr stark sich äußernde Zahnschmerzen und bei einem 2. Zahnarzt war ich auch noch nicht. Aus dem Grund war ich jetzt noch mal in der Apotheke, Ibuprofen, Lidocainsalbe und noch andere Sachen gekauft, von denen ich denke, sie können evtl. Schmerzen lindern, jedoch wirken die Sachen allesamt wenig bis kaum. Daher möchte ich fragen, ob das mir gefährlich werden kann, ob mir evtl. eine Blutvergiftung droht oder sonst welche schlimmen Sachen passieren können oder mach ich mir zu viele Sorgen? Ob der Zahn eitert, weiß ich nicht, er eiterte jedenfalls vor 2 Monaten, zu Anfang meiner Wurzelbehandlung, damals hat das total eklig gerochen, deshalb weiß ich nun, wie Eiter riecht, nur im Moment rieche ich diesen berstigen Geruch zum Glück nicht. Ja und dann wollte ich auch noch fragen, ob diese Medikamente, die ich eingekauft habe, Lidocainsalbe, Pfeil Zahnschmerztabletten, Salviathymol diese Entzündung bekämpfen können, bzw. sie abheilen lassen können, oder ob das nur Placeboeffektmäßig "wirkt"? Danke für eure Antworten,

...zur Frage

Psychische Probleme wegen Mundgeruch, weißer Belag auf Zunge und Gaumen

Hallo! Seit Jahren leide ich unter meinem starken Mundgeruch. Er kommt nicht von den Zähnen, diese sind laut Zahnarzt top gepflegt. Meine Zunge ist immer dick, weiß belegt. Mehrmals täglich benutze ich einen Zungenschaber, doch der Belag geht nicht vollständig ab und kommt schnell wieder. Auch mein Gaumen ist weiß belegt. Dieser Belag lässt sich nicht wegbürsten oder kratzen. Ich habe ständig ein pelziges Gefühl im Mund und dieser ist auch sehr trocken. Kein Zahnarzt, HNO oder Allgemeinmediziner konnte mir bisher helfen. Ich habe ein gutes Dutzend um Rat gefragt! Immer wieder Lutschtabletten gegen Hefepilz, Abstriche mit Watteträger (angeblich ohne Befund, wobei man mal den Belag selbst untersuchen sollte und nicht nur einen Watteträger der mal kurz durch den Mund gewischt wird), und, nach einer Röntgenbreischluck Untersuchung die Diagnose Reflux, da der Mageneingang nicht ganz schließt. Therapie hier: Antra Tabletten bei starkem Sodbrennen nach Bedarf.

Nach gut 4-5 Jahren Mundgeruch scheue ich mich inzwischen mit Menschen zu sprechen, wenn diese nicht weit genug von mir weg sind. Küssen, Sex usw. Alles leidet. Und ich am meisten da ich sehr gepflegt von und es mir so peinlich ist. Selbst die besten und teuersten Mundspülungen helfen nichts und überdecken den Geruch nur kurz. Mind. 3x täglich Zähne putzen ist bei mir normal plus Zunge reinigen. Minzbonbons, Kaugummis...ich tue alles. Aber das Problem, die Ursache wird nicht behandelt bzw. ist unklar.

Weiß jemand Rat?

1000 Dank!

...zur Frage

Schluckbeschwerden durch geschwollene Lymphknoten?

Hallo!

Habe seit vorigen Freitag eine Entzündung unter einem Zahn mit WSR. Diese wird jetzt erstmal mit Antibiotika behandelt, dass ich nun seit Mittwoch nehme... Seit Freitag merke ich plötzlich dass ich irgendwie seltsame Schluckbeschwerden habe beim Essen und sich der Hals dabei irgendwie enger anfühlt? Meine Frage ist nun ob diese Schluckbeschwerden eventuell durch geschwollene Lymphknoten (wegen der Entzündung) oder sogar vom Antibiotika kommen können?

Vielen Dank schonmal! LG

...zur Frage

Stinken vor Periode -wer kennt das auch?

Seit ein paar Monaten merke ich immer dass ich meine Periode bekomme, weil ich ganz fürchterlich stinke. Ich dusche, rasiere, wasche, desodoriere, aber trotzdem rieche ich. Das ist ganz fürchterlich, weil ich immer Angst habe andere riechen das dann auch.Synthetikkleidung habe ich kaum, ich trage schon immer weite Baumwollsachen in dem Moment. Das ist wirklich nicht angenehm... Was kann ich da machen?

...zur Frage

Ich kann nicht durch die Nase atmen!?

Hallo ihr lieben :) ich hatte im WInter letzten Jahres eine richtig fette Grippe mit Erkältung und seit dem kann ich nicht mehr durch die Nase athmen . Ich athme immer durch dem Mund und der Trocknet dann aus was zu Mundgeruch führt und mich so unglaublich nervt. Ich kriege zwar ein bisschen Luft durch die Nase aber wenn ich den Mund zu habe und versuche durch die Nase zu athmen muss ich mich total kozentirieren. Lösetabletten helfen nicht und Nasenspray auch nicht ich habe aber auch keine wirklichen Schnupfen. Ich versuche mir immer die Nase zu putzen aber da kommt nichts. Ich habe meiner Mutter schon oft geasgt das ich deshalb mal gerne zum Arzt gehen würde aber sie nimmt mein Problem nicht ernst und meint solange ich Luft kriege wäre doch alles gut. WIsst ihr woran das liegen könnte und was ich machen kann? Danke schonmal! LG Mirosmaus

...zur Frage

Amlagamfüllung durch Zementfüllung getauscht, seitdem üble geruch im Mund ;/ bitte um Hilfe

Schönen guten Abend

Ich habe folgendes Problem: Vor ungefähr einer Woche habe ich eine 10 jahre alte Amalgamfüllung gegen eine Zementfüllung eingetauscht (Backenzahn)

Während der Behandlung ist die ZÄ mit einem Luftsauger(?) am Zahn gewesen und dabei stieg zwischendurch ein sehr unangenehmer Geruch in meine Nase. Kam auf jeden fall von meinem Zahn. Da bin ich mir sicher

Nachdem sie fertig war, fertigte sie die Zementfüllung. Mein Zahn tat den ganzen Tag extrem weh. Lag wohl daran, dass sie zu nah am Nerv war und direkt eine Füllung drauf gepackt hat, mittlerweile tut es zwar nicht mehr, aber darauf Essen kann ich irgendwie nicht. Nun gut, mein Problem: Seitdem die Füllungen getauscht wurden, habe ich einen sehr unangenehmen Mundgeruch und ich habe das Gefühl, dass es von der Füllung kommt oder eben vom Zahn.

Ich habe nicht entgiftet oder sontiges und ich werde diesen Geruch einfach nicht los. Esse Obst/Gemüse, trinke Tee/Wasser... das wird einfach nicht besser.

Kann es sein, dass die Füllung nicht richtig gemacht wurde oder was kann das sein? Es ist wirklich sehr sehr bah ich merk das auch selber... brauche echt Hilfe! Sehr wichtig.

Unter der Füllung ist auch Karies gewesen!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?