Sehr starke Periode, was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte auch solche Beschwerden. Bei mir wurde es erst besser, als ich die Pille genommen habe. Nach einer Thrombose musste ich sie wieder absetzen und alles begann von vorn, starke Schmerzen, Krämpfe und starke und langanhaltende Blutungen bis 8 Tage.

Manchmal kann das an den bleichenden Mitteln in Tampons und co. liegen. Vielleicht werden die Schmerzen weniger, wenn du nicht gebleichte Produkte verwendest.Zu der Migräne kommt es vermutlich durch eine Veränderung des Hormonspiegels. Vielleicht werden die Schmerzen besser wenn du ca. eine Woche davor und während der Periode Magnesium nimmst.

Du kannst dir bei einem weiteren Frauenarzt eine zweite Meinung einholen.

Was möchtest Du wissen?