Sehr starke Nackenschmerzen!!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein steifer Hals - wie du ihn beschreibst - kann sehr unangenehm sein. Grund dafür ist eine schmerzhafte muskuläre Verspannung bzw. Verhärtung. Diese wiederum kannst du dir durch eine falsche Schlafstellung z. B. durch fehlende Nackenstütze, einen Zug oder eine ungeschickte Bewegung zugezogen haben.

Sicherlich kannst du zum Arzt gehen, um eine schmerzstillende und/oder muskellockernde Spritze zu bekommen. Erstes Ziel ist es, die Verhärtung zu lockern. Da hilft auch Wärme, z. B. in Form von Wärmepflastern und wärmenden Salben. Auch Massagen können dir Linderung bringen.

Eine Spritze vom Arzt ist eine gute Idee. Damit verschwinden die Schmerzen und du bist nicht mehr so verkrampft, was ja automatisch immer noch mehr Schmerzen nach sich zieht. Warscheinlich hast du Probleme mit der Halswirbelsäule. Lass mal abchecken, ob nicht sogar ein Bandscheibenvorfall da ist. Gute Besserung.

Wenn du keinen anderen Ausweg mehr siehst, lass dir eine Spritze geben. Wenn dir die Schmerzen erst mal genommen sind, kannst du auch deine Verpsannungen lockern. Chirotherapie wäre präktisch, lass dir die Spritze doch einfach vom Orthopäden mit der zusatzbezeichnung geben!

Was möchtest Du wissen?