sehr schwacher kreislauf! Wie stärken (ernährung, beweglichkeit..usw..) ??

1 Antwort

@8rosinchen hat vollkommen recht! Ich bin auch ganz entsetzt darüber das Dir Cortison verschrieben wird! Und das gegen schwachen Kreislauf? Habe ich noch nie gehört! Evt. kann es das Cortison sogar sein welches Dich so schlapp und müde macht! Gewisse Medikamente können nämlich auch einen schwachen (niedrigen) Kreislauf verursachen! Ich würde Dir dringends raten den Arzt zu wechseln! Das kannst Du wir haben die freie Arztwahl! Nehme doch evt.einen Erwachsenen mit! Ansonsten fange einfach mal an zu "Schwimmen" wenn Du langsam Dich wieder sportlich betätigen willst! Dann kannst Du immer noch steigern wenn es Dir besser geht! Lg und gute Besserung!

hallo ihr sollt nicht über meinen arzt abschimpfen ...es wurde verschrieben wegen verdacht auf herzmuskelentzündung. seit heut (kadiologe) weiß ich aber mein herz is völlig gesund drum werd ich die tabletten auch bald wieder absetzen! aber die beschwerden hab ich doch schon fast 1 jahr! Cortison nehm ich erst seit 2 Tagen!!! ich wollte was gegen schwachen kreislauf hilft wissen...

0
@Cloe08

hallööchen, schau dir mal an, was du gefragt hast - und deinen ausführlichen kommentar dazu, dann die ERNSTGEMEINTEN EMPFEHLUNGEN und dann deinen kommentar - deinen arzt nicht abschimpfen -?????? sag mal, hast du "den schuss nicht gehört" was soll das, wieso stellt du hier überhaupt eine frage, so wenig konkret (wie du im nachhinein erklärst, ist alles ganz anders) viele menschen hier wollen dir helfen, und du verhälst dich wie ??? leute wie du könnten mich davon abhalten, hier weiterzumachen...wenn sie die macht dazu hätten, ich halte dir zu gute, das du NOCH EIN KIND BIST!!! ALLES GUTE

0
@8rosinchen

ja ok vieleicht hast du recht sorry! abschimpfen vieleicht das falsche wort! aber hallo immerhin ist er ein guter internist wenn cortison so gefährlich wäre würde er es mir nicht verschreiben. ich nehm jetzt seit 5 Tagen, jeden tag 20mg und bis jetzt hab ich keine nebenwirkungen ganz im gegenteil...ich seh viel gesünder aus und mir gehts auch besser... was isn an cortison soo sclhimm das ihr hier alles so reagiert?

0

Herzmuskelentzündung wahrscheinlich ? Starke Erkältung und Sport gemacht...

Hallo, Also ich bin 16 Jahre alt und habe seit Donnerstag eine starke Erkältung. Kein Fieber, sondern nur Halsschmerzen, Kopfschmerzen und einfach starkes Unwohlsein. Freitag bin ich von der Schule zuhause geblieben & habe mich, soweit es ging, ausgeruht. Am Samstag musste ich von der Schule aus 1,5 km joggen (was für mich echt viel ist, da ich nie joggen gehe.). Da es mir Samstag wieder besser ging, habe ich es dann gemacht. Ich weiß, dass das falsch war und ich es echt lieber hätte sein lassen sollen...... :( jedenfalls geht es mir seit gestern Abend richtig schlecht, ich bin total fertig, habe starke Kopfschmerzen und kann nichtmals aus dem Bett aufstehen. Habe jedoch kein Fieber. Jetzt habe ich mitbekommen, dass eine Freundin von mir gestern nicht mitgelaufen ist, da sie auch so stark erkältet war, und ihre Ärztin ihr gesagt hat, dass sie auf keinen Fall Sport machen darf, da sie sonst eine Herzmuskelentzündung bekommen könnte.
Und jetzt mache ich mir ziemlich sorgen, dass ich das jetzt habe oder bald bekomme, weil ich ja auch krank bin und trotzdem Sport gemacht habe... Mir tut es auch seit heute im Brustbereich weh, könnte das eventuell ein Anzeichen einer Herzmuskelentzündung sein ? Woran erkennt man das noch ? Ist es wahrscheinlich, dass ich es habe..? Ich mache mir echt Sorgen.... Klar werde ich in den nächsten paar Tagen auch mal zum Arzt gehen, falls es mir nicht besser geht. Aber was ist, wenn es mir in den nächsten Tagen wieder gut geht: Kann es dann trotzdem sein, dass ich eine Herzmuskelentzündung habe oder ist das dann ausgeschlossen ?

...zur Frage

Ist mein herz krank oder alles normal?

Hallo leute ich bin am verzweifeln!! Ich sorge mich schon seit monaten um die gesundheit meines herzens, weil ich da seit januar schmerz empfinde. Dazu ist mir aufgefallen das meine brust immer wackelt, also das mein herzschlag spürbar & sehbar ist. Manchmal ist mein puls schnell, manchmal normal. Manchmal schlägt es kräftig manchmal bzw. abends wenn ich im bett liege ist mein herzschlag schwacher. Manchmal spüre ich den garnicht, manchmal vibriert mein bett. Hab echt angst was mit dem herzen zu haben, dabei hat mein arzt (internist) im mai ein belastungs ekg & ein herzultraschall gemacht, aufgrund der schmerzen. Er meinte alles okey. Dazu kommt noch ich nehme seit einigen monaten opipramol, aber bin trotzdem manchmal unruhig. Hab angst das ich irgendwelche rhtymussstörungen habe. Oder ist das normal das das herz so schlägt? Oder kann es am wetter liegen? Dazu kommt noch das ich atembeschwerden habe und mein spray hilft nicht. PS: bin 19, weiblich, schlank, 169 cm Lg, bitte nur ernste antworten!!

...zur Frage

Seit Freitag permanent Kreislaufprobleme! Evtl von Nebenhöhlen?

hallo leute, ich habe seit freitag ständig das gefühl, dass mir schwarz vor augen wurd. ich habe das gefühl, ich laufe auf rohen eiern. nun bin ich mal wieder verschnupft, bzw es sitzt irgendwie alles fest. ich habe einen druck auf den augen und fühle mich total benommen. so als hätte ich was getrunken. insgesamt fühle ich mich nicht gut. ich friere wie verrückt, auch wenn es in der wohnung warm ist und bin total müde und schlapp. ist es möglich das verstopfte nebenhöhlen einen so auf den kreislauf drücken können? hat einer von euch erfahrungen damit? ich werde damit zum arzt gehen, allerdings will ich erst abwarten bis ich meine regel kriege in den nächsten 1-2 tagen. ich will nämlich aus schliessen können, dass das evtl mit der regel zusammen hängt, da ich jetzt einen monat die pille nicht mehr genommen habe.

...zur Frage

ständig müde, schlapp und kraftlos. was ist los mit mir?

Hallo, da ich ständig müde und schlapp bin frage ich mich was mit mir los ist.

Weiß gar nicht wo ich da anfangen soll. Jedenfalls belasten mich gewisse Symptome seit vielen Wochen bzw Monaten mittlerweile.
Ich bin schon vormittags total müde und schlapp und fühle mich kraftlos. Außerdem friere ich abartig. Früher habe ich im Winter t shirt getragen ohne dass ich gefroren habe! Blähungen, Menstruationsstörungen ( habe seit Ewigkeiten nicht mehr meine tage gehabt oder nur kurz und sehr wenig), Haarausfall, Ränder unter den Augen, kann abends jedoch schlecht einschlafen obwohl ich ja eigentlich müde war die ganze Zeit, kalte Hände und Füße und ich fühle mich echt scheiße deswegen. Das ist echt kein lebenswerter Zustand :( habe beim arzt mal Blut abnehmen lassen meine Werte sollen bestens sein. Auchsowas wie Eisen und Schilddrüsenwerte. Frage mich nun wirklich was mit mir los ist. Bin 26 Jahre alt, weiblich. 1m68 groß und wiege jetzt 58kg. Habe eine Diät hinter mir und bin dabei meine Kalorienzufuhr wieder zu erhöhen weil ich dieses schon unter Verdacht hatte aber es stellt sich keine Verbesserung ein. Deshalb glaube ich es liegt an was anderem? ! Habt ihr Ideen oder weiß jemand was es sein könnte? Leber? Irgendein Mangel?

LG Melanie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?