Sehr schmerzhafte, tiefe Schrunden an den Füßen, was kann ich dagegen tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich stimme elke098 zu, daß als "Erstbehandlung" eine professionelle Fußpflege ratsam ist. Die weitere Pflege schaffst Du dann auch allein. Mehr Tipps findest Du unter http://www.gesundheitsfrage.net/tag/schrunden/1

Ich empfehle dir eine Behandlung bei der Fußpflege. Ich habe gute Erfahrungen mit Schrunden-Salbe von gehwol aus der Apotheke gemacht. Ich befürchte jedoch, dass es in deinem Fall nicht ausreicht. Besonders weil du Schmerzen hast ist es das Geld wert. Alles Gute

Hallo, Sicherlich wird es bei tiefen Schrunden ein paar Besuche bei der Fußpflege benötigen. Doch wie meine Vorredner dir bereits gesagt haben ist das das Einzige, was dir wirklich weiter hilft. Dort wirst du auch gute Tipps zu den Pflegeprodukten erhalten. Gute Besserung!

Was ist los mit mir ich kann nicht mehr?

Hallo

Undzwar habe ich ein für mich persönliches großes Problem. Ich mache seid 1.9.17 eine Ausbildung als ZFA (zahnmedizinischen fachangestellten). Soweit so gut... an sich macht mir der Bereich und das Fach sehr Spaß. Ich habe nur seid ca. 4 Monaten Große Probleme auf die Arbeit zu gehen. Mir wird das irgendwie alles zu viel.. aussprechen darf man das ja auch nicht weil man sofort als faul abgestempelt wird. Ich habe das Gefühl es wächst mit alles über den Kopf.

Letztes Jahr war ich auch schon in psychologischer Behandlung weil meine Schwester vor 2 Jahren verstorben ist und ich wohl nicht so klar damit kam wie gedacht..

Leider kann ich seid Februar nicht mehr hin, da ich einfach keine Zeit durch die Arbeit habe.

Ich war jeden Donnerstag nach der Schule dort, jetzt muss ich nach der Schule arbeiten und kann den Termin nicht mehr wahrnehmen. Was ich sehr schade finde da es mir wirklich geholfen hat. Mit meiner Chefin zu reden bringt nichts sie sagt nur das ist privat und nicht ihre Sache.

Ich denke jeden Freitag schon wieder an Montag obwohl sich andere während dessen nur auf ihr Wochende freuen

Ich habe jeden Sonntag schlechte Laune und bin nur am weinen weil es schon wieder so nah zum Montag zu geht

Ich weiß nicht mehr weiter ich habe keine Zeit mehr für nichts mit wächst das alles über den Kopf

Ich habe mir alles einfacher vorgestellt

Was kann ich tun

...zur Frage

Schrunden mit Salbe oder mit der Raspel behandeln?

schrunden an den Fersen, soll man die mit täglichem Eincremen behandeln, bis die Haut wieder schön und elastisch ist oder doch lieber mit einer Raspel die Hornhaut und damit die Schrunden manuell entfernen? Das Eincremen dauert insgesamt zu lange bis es wirkt und beim Raspeln tut es gerne weh, was ich natürlich auch vermeiden will.

...zur Frage

Bei Zahnnerventzündung erstmal abwarten?

Hallo,

vor zwei Monaten wurde bei mir eine tiefe Karies entfernt, an einem Zahn, der schon zuvor eine Füllung hatte.

Ich hatte zuvor Schmerzen an dem Zahn, weshalb ich zum Zahnarzt ging. (Früher, noch bevor die Schmerzen auftreten, wäre natürlich besser gewesen.)

Es dauerte ein paar Tage nach der Behandlung, bis die Schmerzen weggingen.

Doch einen Monat drauf begannen wieder Schmerzen an diesem (und anderen) Zähnen.

Der Zahnarzt hat nun eine Entzündung des Zahnnervs diagnostiziert wegen

- Klopfempfindlichkeit

- intervallartigen Schmerzen, verstärkt nach Beißen, Hitze, Kälte

- sich zurückziehender Zahnnerv auf dem Röntgenbild

Zu meiner Überraschung meinte er aber, dass es das beste wäre erstmal abzuwarten und Schmerzmittel zu nehmen, weil die Hoffnung besteht, dass die Entzündung zurückgeht.

Ob man eine ansonsten notwendige Wurzel(kanal)behandlung (also töten des Nervs) früher oder später macht, ist nach seiner Aussage nicht so wichtig. Man soll sie also machen, wenn ich die Schmerzen nicht mehr aushalte oder wegen der langen Dauer keine Geduld mehr habe.

Das wundert mich ein bisschen, weil man doch jedem, der Zahnschmerzen hat, empfiehlt, sofort zum Zahnarzt zu gehen und sich behandeln zu lassen, bevor es schlimmer wird.

Ist es bei einer Zahnnerventzündung wirklich vernünftig zu warten oder kann die Entzündung schlimmer werden, ohne dass man es merkt?

...zur Frage

Gehen Schrunden an den Füßen mit Schrundensalbe wieder weg?

Gehen Schrunden an den Füßen mit Schrundensalbe wieder weg? Oder muss man zusätzlich noch etwas machen? Wie lange dauert es, bis die Schrunden weg sind?

...zur Frage

Was hilft bei Schweissfüßen?

Ich leider häufig schwitze stark an den Füssen. Obwohl ich sie täglich pflege, beginnen sie schnell zu riechen. Gibt es etwas, das ich dagegen tun kann?

...zur Frage

Extreme Krämpfe in den Füßen

Hallo :) Seit einiger Zeit bekomme ich häufiger ziemlich schmerzhafte Krämpfe in den Füßen. Einfach so, aus heiterem Himmel u leider gehen die auch nicht so schnell u leicht wieder weg. Wenn ein Krampf dann erfolgreich besiegt wurde, fühlt sich der Fuß irgendwie taub an. Nun wurde mir vor ein paar Wochen ein Bandscheibenvorfall prognostiziert. Kann das damit zusammenhängen? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?