Sehr empfindliche Haut - mit welchen Produkten am Besten pflegen? (männlich)

5 Antworten

Pickel entstehen von innen und nicht von aussen, also sollte man sie auch von innen behandeln. Da musst Du mal mehr auf Deine Ernaehrung achten. Isst Du viel Brot? Durch Weizen (stark kohlenhydratreich) koennen auch Hautausschlaege entstehen. Den solltest Du mal wenigstens vier Wochen weglassen und durch Dinkel ersetzen. Auch ist raffinierter Zucker nicht gut fuer die Haut, ueberhaupt fuer den gesamten Koerper, da er im Verdauungstrakt saeurebildend ist, gaert und blaeht, sowie die Darmflora zerstoert. Dafuer solltest Du vermehrt zu Obst, Fruechten und Gemuese greifen. Fuer eine auesserliche Anwendung google mal nach: - Schwefel Diasporal Loesung -

Entschuldige die klaren Worte, aber was du da erzählst ist hanebüchener Unsinn. Es gibt nicht einen einzigen Beleg dafür, dass Kohlenhydrate oder Zucker einerseits im Verdauungstrakt Säuren bilden und andererseits für die Entstehung von Akne verantwortlich sind. Dinkel und Weizen sind im übrigen sehr nah miteinander verwandt und unterscheiden sich in den Inhaltsstoffen kaum. Es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass Dinkel in irgendeiner Weise gesünder als Weizen ist.

Nicht alles was aus dem Volksglauben überliefert ist oder was von modernen Esoterikern behauptet wird, entspricht der Wahrheit.

1
@Serienchiller

Dein Kommentar zeigt mir Unwissen an. Lebst Du noch in der Steinzeit? Es gibt tausende Belege, dass Kohlenhydrate, Zucker, Staerke-, Milch- und Fleischprodukte saeurebildend im Verdauungstrakt sind und auch saure Verdaungssaefte (Salzsaeure) benoetigen, dagegen aber Obst, Fruechte und Gemuese basisch verstoffwechselt werden und einen alkalischen Verdauungssaft benoetigen. Das habe ich schon vor 60 Jahren in der Schule gelernt. Google mal danach, und ueber den Unterschied zwischen Weizen und Dinkel.

0

Ich habe nicht alles durchgelesen, will Dir aber gerne sagen, daß Teebaumöl(-produkte) gegen Akne helfen können.

Ist das Akne, ein Pilz oder was anderes..?

Hallo,

in meiner letzten Frage habe ich schon beschrieben, wie meine Haut im Gesicht zurzeit ist.

Hier nochmal kurz zusammengefasst: sie juckt, ich hab Pickel die jucken, sie wird extrem fettig, und hat so komische schuppige Stellen, die einfach nicht weggehen wollen. Ab und zu Quaddeln, die nur ein paar Minuten da sind.. Außerdem wird sie schnell rot.. Aber Rosazea ist es eher nicht, glaube ich, habe nämlich nicht diese typischen Äderchen.. Und das Problem habe ich bereits seit über 2 Monaten.

Ich hatte schon versucht ein Bild von meiner Haut zu machen, aber man hat es nie so gut gesehen.. Habe aber jetzt ein Bild im Internet gefunden, das meiner Haut recht ähnlich sieht.

Was meint ihr was das sein könnte? Ich hab vor allem Pickel auf den Wangen.. Ich war bereits bei SECHS!!! Ärzten. Und die konnten mir alle nicht weiterhelfen, haben es entweder klein geredet, oder mir Kortison verschrieben, und eine Ärztin hat mir ernsthaft eine Aknecreme verschrieben, die hoch dosiert ist, obwohl ich empfindliche!! , schuppige Haut habe. Sie meinte nur, dass die Schuppen dann schlimmer werden (wow..) und hat mich fast schon gezwungen zum Kosmetiker eine Etage tiefer zu gehen... Kam mir eher so vor, als war sie nur nach Geld aus, denn das Kosmetikstudio gehört zu ihrer Praxis. Ich hatte ihr auch von den Quaddeln erzählt.. Da meinte sie nur "ja, keine Ahnung, das kann ich Ihnen nicht sagen, warum Sie das haben."

Ist es nicht ihre Aufgabe als Ärztin, der Ursache auf den Grund zu gehen? Ich bin schockiert und enttäuscht von den Ärzten, wirklich. Außer von meinem Hausarzt, er hatte mein Blut untersucht (Schilddrüse, Vitamine, Entzündungswerte, Leber, Blutzucker) aber alles war in Ordnung. Er meinte, dann ist er auch machtlos und ich wäre bei Hautärzten besser beraten.. Aber die nehmen mich nicht ernst.

Die Aknecreme hatte ich mir übrigens besorgt, allerdings milder dosiert. Aber sie hat meine Haut verbrannt...

Bitte helft mir, ich hoffe, dass jemand mir sagen kann, was mit meiner Haut los ist. Ich bin schon raus aus der Pubertät, habe nie Probleme mit Pickeln gehabt, habe nie die Pille genommen.. Ich weiß einfach nicht, was gerade los ist.

Hier sieht man die Schuppen ganz gut neben der Lippe.. Bei mir sind sie auch vor allem dort, die Schuppen gehen bei mir seitlich auch hoch bis zu den Schläfen. Die Pickel sind bei mir nicht so zahlreich und eher nicht rot, aber die Größe kommt hin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?