Sehnsucht - Psychologie

3 Antworten

Wenn du diese Person vermisst.. dann nimm mit ihr kontakt auf

Du schreibst du hast Depressionen. Wenn du - und davon gehe ich theoretisch aus - wegen deiner Depressionen behandelt wirst solltest du dieses Thema beim Psychiater oder Therapeuten ansprechen der hier die erste Anlaufstelle sein sollte.

Die Frage ist wie kannst du dem Abhilfe verschaffen. Versuche dir die Situation bewusst zu machen. Menschen kommen und gehen das ist der Lauf des Lebens das muss man einsehen und akzeptieren. Damit zurecht zu kommen ist natürlich schwierig und das ist auch ein gewisser Heilungsprozess den man da in mehreren Stufen durchwandert. Es kann hilfreich sein mit Freunden, Bekannte oder der Familie darüber zu sprechen, such dir Ablenkung in Form eines Hobbys oder Sport. Vielleicht hast du auch die Möglichkeit mit dieser Person eine Aussprache anzustreben - auch das kann helfen abzuschließen. Du kannst dir eine Art Tagebuch anlegen um deine Gedanken und Gefühle zu sortieren...

Diesen Kummer kennen wir alle, das ist völlig normal. Nimm Abschied. Mach eine "Trauerfeier" für Dich alleine, mit Kerzen oder so. Du darfst Trauern. Mach Dir bewust, dass es nie wieder so sein kann, wie es mal war. Jetzt ist aber dieser Zeitabschnitt vorbei, Geschichte. Irgendwann fällt Dir auf, dass Du für eine kurze Zeit nicht mehr an diese Person gedacht hast, dann beginnt die Heilung. Die Phasen werden länger an denen Du nicht mehr an diese Person denkst. Bis Du darüber weg bist. Das dauert unterschiedlich lange, vielleicht so 5-6 Monate, dann tut es nicht mehr weh.

LG

Was möchtest Du wissen?