Sehbeschwerden, Kopfschmerzen und Taubheit nach Kopfball

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tja, leeven Henry, wat könnte man noch machen? Wie wär´s erstmal mit Kopfbälle vermeiden? Den Symptomen nach, verursachen diese Kopfbälle eine kurze, aber zu starke Kompression der obersten Bandscheiben, -je nach Aufprallwinkel. Leider schreibst Du nicht, was genau im MRT/CT abgelichtet wurde. Nur der Kopf, oder auch die Halswirbelsäule? Wenn die HWS keinen Befund zeigt, dann besteht noch die Möglichkeit, das Deine Zwischenwirbelringe recht dünn sind ( entweder angeboren oder bereits Abnutzung ) und nicht genügend Pufferung hergeben. Daher: Unbedingt diese Kopfbälle vermeiden. Spiel besser Handball oder Tennis, ist für Dich vermutlich gesünder. Trinkst Du auffällig wenig? Die Zwischenwirbelringe (ugs.:Bandscheiben) brauchen ausreichend Flüssigkeitszufuhr, sonst werden sie unnötig flach und spröde. Beides mindert die Pufferwirkung. Ansonsten lass Dich mal osteopathisch befunden. Soweit meine Meinung und mein Tipp, machs gut, Winherby

Hallo Henry123,

Ich kenne das Gefühl nur zu gut. Leider habe ich diese Beschwerden auch und das seit ca. einem halben Jahr. Wie hast du dich weiter behandeln lassen und gab es eine endgültige Diagnose?

Würde gerne hierzu den weiteren Verlauf wissen.

Gruß, Konny

Vielen Dank für deine Einschätzung. Eine CT Untersuchung wurde nur vom Kopf gemacht, während eine MRT Untersuchung sowohl vom Kopf als auch von der Halswirbelsäule gemacht wurde. Wäre alles in Ordnung.

Winherby 08.04.2014, 10:42

Es sei alles in Ordnung? Tja, in dem Moment der Aufnahme. Da liegt das Problem dieser Diagnosetechniken, es sind absolut statische Momentaufnahmen.

  • Daher geben sie keinerlei Hinweis darauf, wie Deine HWS in dem Moment aussieht, wenn der Ball auf Deinen Kopf aufprallt.
  • Sie sagen nichts darüber aus, wie stark die Zwischenwirbelringe im Moment dieses Impacts zusammengestaucht werden.
  • Sie sagen nichts darüber aus, in welcher Kopfhaltung - und der damit verbundenen unterschiedlichen Beugung der HWS - die Stauchung so stark ist, dass es zu diesen Symptomen kommt.

Daher kann der beste Rat, - egal von wem er kommt -, nur sein, Kopfbälle zu vermeiden. LG, Winherby

0

Was möchtest Du wissen?