Schwindel/ Kribbeln/ Nerven?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich wollte nur mal kurz zu Deiner Schwindel-Symptomtik (die ich vor Jahren auch mal hatte) mitteilen, dass bei mir der HNO-Arzt einen "gutartigen-Lagerungsschwindel" diagnotiziert hatte (nachdem ich vorher beim Neurologen per Ultraschall die Durchgängigkeit der Halsschlagader hatte abklären lassen). Immer wenn ich meinen Kopf zur Seite oder nach oben bewegt habe, kam der Schwindel. Wenn ich den Kopf wieder zurück in die normale Position bewegt hatte, ging der Schwindel wieder weg. Hing bei mir wohl mit Muskelverspannungen im Nacken/ HWS-Problematik zusammen (Gleichwichtsorgan sitzt im Innenohr, sensorische Rezeptoren in der HWS-Muskulatur (?)). Die Angst vor was Schlimmem war nach der Diagnose weg. Die Therapie betand darin, den Schwindel ruhig immer wieder auszulösen und zu beenden durch die Kopfbewegungen. Bin jetzt schon viele Jahre schwindelfrei.

Ich wünsche viel Erfolg beim Weiterkommen hinsichtlich Diagnose und Finden von Therapie.

    Liebe Grüße von "Leidensfrau"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo...

den Tumor lassen wir mal weg !!!

Bei den Symptomen die Du beschreibst,gerade bei Schwindel,gibt es viele Ursachen die " sein könnten" !

Wenn Du einen guten Arzt hast würde er versuchen im Ausschlussverfahren(Untersuchungen) Dir zu helfen:

z.B.> Butabnahme-Vitaminhaushalt-Herz-Kreislauf-HNO-Orthopädie-Neurologe usw.!

Also,spreche nochmals mit dem Hausarzt !

Ich denke natürlich auch an die gewesene Schwangerschaft.Die hat ja auch etwas bewirkt.Der Körper verändert sich danach .Du solltest mit dem Frauenarzt/ärztin evt. mal darüber sprechen und den Hormonstatus überprüfen lassen.

Ich wünsche Dir alles Gute und mache Dich nicht unruhiger.Es findet sich sicher eine Lösung. Denke "positiv"!

LG AH

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jacky1283
05.08.2017, 11:18

Ja, mein Hausarzt kennt mich und meine Umstände sehr gut. Ich habe Hashimoto von daher wird regelmäßig Blut entnommen. Ich gehe auf eigene Faust zum Orthopäden evtl auch mal zu Osteophaten. 

Danke erstmal für deine Antwort. 

1

Was möchtest Du wissen?