Schwindel,Kopfweh und Schlappheit

2 Antworten

es gibt viele ursachen dafür, --> mangel zb

ich hätte ja eher auf schilddrüsen unterfunktion getippt, aber da das blutbild i.O ist...

Mangel wurde auch kontrolliert, ist auch alles in Ordnung. Schilddrüse hatte ich auch vermutet, stimmte aber nicht.

0

Hallo,

du bist vielleicht einfach nur ausgebrannt. Du solltest dir einfach mehr Ruhe gönnen und dich erholen. Irgendwann wenn es dem Körper zu viel wird ,meldet er sich und dann kommt es zu solchen Symptomen wie du sie angibst.Also öfters mal eine Pause einlegen,abschalten mal Garnichts machen nur faulenzen und Tee trinken.Dann geht es auch irgendwann wieder Berg auf.

LG Bobbys :)

Warum so schlechte Haut?

Ich habe mal eine allgemeine Frage. Ich hatte die letzten Jahre super Haut und bin längst aus der Pickelzeit rausgewesen. Obwohl ich weder Stress habe, noch meine Lebensumstände sich verändert haben, noch ich irgendwelchen neuen Mittel nehme ist meine Haut sein einem guten halben Jahr miserabel. Ich habe daraufhin die Pille gewechselt, sogar mehrfach. Das hat aber auch nichts gebracht. Ich habe auch alle möglichen Pflegeprodukte druchprobiert. Aber es ist nicht besser geworden. Es ist nicht nur so, dass ich wie früher hin und wieder zwei bis drei Pickel habe, sondern meine Backen sind dauerhaft irritiert und haben kleine Unreinheiten, dazu kommen dicke Pickel immer mal dazu. Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen! Danke!

...zur Frage

Wie könnte man im Frühjahr eine Entgiftungskur gestalten?

Um die Müdigkeit, die Schlappheit und die Bewegungsunlust, die sich über den Winter angesammelt hat, wieder wegzubekommen? Entgiften soll helfen, hab ich gehört, aber ich weiß nicht wie.

...zur Frage

Brustschmerzen nach und vor Influenza?

Ich hab seit 3 Wochen oft auftretende starke Schmerzen in der linken Brust, verbunden mit Schwindel und Panik. 1 Woche nach Anfang der Schmerzen hatte ich eine Influenza A die nach ein paar Tagen auskuriert war. Jetzt haben die Schmerzen und Schwindelattacken wieder angefangen und manchmal kommt ein extrem schnelles Herzpochen dazu, welches man durch Bewegungen in der linken Brust sehen kann, der Puls bleibt allerdings niedrig. Dies tritt vor allem in Ruhe auf. Komisch ist dass die Berschwerden manchmal fast einen ganzen Tag nicht auftreten, auch bei Belastung. Ich war 2 mal beim Kardiologen, nach und vor der Grippe und jedes mal war das EKG. Blutwerte und auch ein Ultraschall in Ordnung. Nur die Auswurfleistung lag erst bei 50 und dann bei 55. Die Kardiologin meinte es könnte eine leichte Herzentzündung sein, war sich allerdings nicht sicher. Ich bin 24 Jahre alt und habe sehr bei den Schmerzen und Pochen große Panik zu sterben.

...zur Frage

Pille absetzen - Gewichtszunahme

Hey hab mal wieder ne Frage, diesmal zur Pille, wär klasse wenn ihr mir von euren erfahrungen berichten könntets,da ich mich leider noch nicht so gut auskenne..

Ich hab eine Packung Pillen (Minisiston 20) eingenommen und heute meine Tage bekommen, so weit so gut. Es hat bissl gedauert bis ich mich an die pille gewöhnt hab (anfangs: übelkeit und schwindel) aber etz is es eig super, bis auf eine Ausnahme: mein Becken is um einiges breiter und mein Hintern is auch ganz schön dick geworden (mit dem bauch mag ich gar nicht erst anfangen) denke liegt an wassereinlagerungen.. und ich versuche es jetzt mit sport und gesünderer ernährung wegzubekommen.. geht aber nich so wirklich..

Jetzt auch meine Frage an euch.. würdet ihr mir dazu raten nächsten Sonntag die Pille nicht weiter zu nehmen und zum Arzt zu gehen um das mit ihm zu klären.. od habt ihr andere Vorschläge? Finds langsam echt schlimm.. kann meinen Körper zrzeit nichmal wirklich im spiegel ansehn.. so krass es klingt ;) (war früher wirklich eher die zierliche..)

Wär super wenn mir da jemand helfen könnte

...zur Frage

Einnahme von L-Thyroxin Winthrop Notwendig bei versteckter Unterfunktion und Mögliche Folgen für Gebärmutter etc?

Hallo! Vor einigen Monaten ging ich mal zur Hausärztin um mir meine Blutwerte checken zu lassen ohne jegliche Gründe. Dabei wurde Eine versteckte Schilddrüsenunterfunktion festgestellt und mir L- Thyroxin Winthrop 50 Tabletten verschrieben eine am Tag. Die hab ich dann eingenommen 3-4 Monate ging super ohne Beschwerden oder jeglichen Nebenwirkungen jedoch keine wirkliche Änderung (hab mich nicht besser oder scechter gefühlt,hatte aber auch vor den Tabletten keine Beschwerden) zur Kontrolle sah die Schilddrüse auch gut aus und jetzt wird noch auf due Ergebnisse des Bluttestes gewartet. Auf eine Frage ob ich die Tabletten weiternehmen müsste , wenn die Werte sich gebessert haben bekam ich ein ja vermutlich lebenslang , da die versteckte Schilddrüse sich ausbilden bzw " wachsen "koennte. Jetzt zu meiner Frage ist das wirjlich Notwendig? Wobei ich keine Beschwerden oder dergleichen habe und sind mögliche Folgen zu bedenken wegen der Einnahme dieser Tabletten sprich wirkt sich was auf die Gebärmutter aus etc wie man das ja so von etlichen Tabletten kennt? Bitte um Rat :(

...zur Frage

Starke Gliederschmerzen (vor allem an Beinen), Schlappheit, Nackenschmerzen - was ist das?

Hey Leute, Bin seid letzte Woche Mittwoch aus dem Urlaub zurück. Nach der ersten Nacht hatte ich leichte Halsschmerzen die aber fast garnicht gestört haben. Diese Woche Montag bin ich dann zum Kraftsport in T-Shirt und kurzer Hose, obwohl es diesen Montag kalt war und es sturmartig geregnet hat. Nach dem Sport bin ich dann in T-Shirt und kurzer Hose raus in den Regen bis zur Bahnhaltestelle. Am nächsten tag fühlte ich mich schalapp und schwitzte. Aber seid Mittwoch habe ich Gliederschmerzen,halsschmerzen,Husten,und nackenschmerzen die bis zum oberen Kopf gehen. Jedoch kein Fieber! Momentan habe ich diese nacken-Kopfschmerzen und schlappheit an den beinen..mir ist auch leicht schwindelig. Könnt ihr mir sagen was ich habe oder hatte von euch jemand die selbe Erfahrung? Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?