Schwindel/Kopfschmerzattacken?

2 Antworten

Hallo!

Ja, es könnte auf jeden Fall eine Migräne sein.

Aber um ganz sicher zu gehen, würde ich dir empfehlen einen Neurologen aufzusuchen - um alles andere auszuschließen.

LG

6

Ich würde dir auch weiterempfehlen zum Neurologen zu gehen

0

Hallo Berlinerin938,

Kopfschmerzen und Schwindel können auch von der Wirbelsäule
(HWS) kommen.

Wie sieht es in der früh aus ?
Wenn es auch morgendlicher Schwindel/Kopfschmerzen sind -
ist es ein Zeichen von nächtlicher Dauerfehlhaltung, die auf Kosten
der WS (Bandscheiben) geht.

In diesem Fall kannst du selbst sehr viel zur Vorbeugung tun.
Hör auf deinen Körper und vermeide Dauerfehlhaltungen.    

Ich wünsch Dir gute Besserung

Herzstechen mit blub Gereusch

Hi kurze frage.

Ich habe nun seit 2 Monaten etwa hin undf wieder ( so 1 mal in der woche) Ein Extrem starkes stechen in meiner linken brust. ist nur etwa 10 bis 20 sekunden aber ich kann auch nicht einatmen in dieser zeit das vertärkt den schmerz nur noch. und letzte woche wäre ich vor schmerzen mitten in der Bahn fast zusammengebrochen vor schmerzen und nach etwa 20 sekunden habe ich innerlich aus meiner brust ein lautes blubb vernommen womit der schmerz dann auch erst mal ging. und wie immer ist das Atmen in diesen Momenten ein Problem.

Ich bin 23 Männlich leichtes übergewicht Nichtraucher und trinke sehr sehr selten Alkohol. Bin Sportlich aktiv im Bereich Kampfsport und Bodybuildung.

Ich kann mir das nicht erklären soll ich damit mal meinen Ärtzten auf die nerven gehen ^^ oder ist das vollkommen normal. Da fällt mir ein vor etwa 5 Jahren wa ich Schonmal bei meiner Hausärtzin wegen stechenden schmerzen in der linken Brust und wir haben ein Ekg gemacht und da war alles ok.

Liebe grüße Rene

...zur Frage

Erschöpft aber glücklich - wie kann ich meiner Frau helfen?

Wir haben vor drei Wochen einen kleinen Jungen bekommen und sind total glücklich. Allerdings ist meine Frau vollkommen übermüdet. Beim Stillen in der Nacht kann ich ihr natürlich nicht helfen. So richtig hat sie mir auch noch nicht gesagt, wie sie es nachts findet, wenn ich mit aufstehe. Wie löst man das auf Dauer? Damit wir nicht beide übermüdet sind, sie aber nicht alles alleine aushalten muss? Wie lange dauert es in etwa, bis ein Kind "nur noch" etwa alle 4 Stunden Hunger hat?

...zur Frage

Nach Massage (Nacken- u. Schulterbereich) unwahrscheinlich Schwindlig. Wer kann helfen?

Ich habe nach der Massage (Nacken und Schultermassage) immer unwahrscheinlich Probleme mit dem Kreislauf. Mir ist es so schwindlig, das ich nicht aufstehen kann und mich meist nochmal für 20-30 Minuten hinlegen muss bis ich wieder aufstehen und nach Hause gehen kann. Ist das normal durch die Massage? Danach fühle ich mich allerdings richtig gut. Keine Kopfschmerzen und vorallem keine Nackenschmerzen.

...zur Frage

Plötzliche Hustenanfälle! Was kann das sein?

Hallo.

Vor etwa einer Woche hatte ich ein Kratzen im Hals. Zuerst dachte ich, dass sich eine Erkältung anbahnt. Nun habe ich aber seit einigen Tagen Hustenanfälle. Diese kommen eher plötzlich und treten circa 4 mal am Tag sehr überraschend auf. Dann habe ich immer das Gefühl, als wenn etwas in meinem Hals ist und dort querliegt. Die Hustenanfälle sind trocken.

Was könnte das sein. Meine Freundin hatte eine Bronchitis. Allerdings fühle ich mich gesund (also kein Fieber etc.) und habe auch keinen Schnupfen.

...zur Frage

Sonnenstich wie lange?

Hallo, ich habe am Mittwoch den ganzen Tag im freien gearbeitet(fast 10 Stunden ). Es war bestes Sonnenwetter. Nächsten Tag als gestern ging es mir richtig mies mit Übelkeit, Schwindel und Kopfschmerzen. Heute habe ich immer noch Kopfschmerzen dazu ist mir immer wieder Schwummrig. Kann das ein Sonnenstich sein und wenn ja dauert der wirklich so lange? Wer hat Erfahrung damit? Grüße Richtel

...zur Frage

Übelkeit, Schwindel und Nackenschmerzen?

Hallo, liebe GF-Nutzer. Es hat damit angefangen, dass ich heute morgen geträumt, dass sich in meinem Kopf alles dreht. Dieses Drehgefühl ging auch nach dem Aufwachen nicht weg. Dazu war mir dann auch noch richtig schlecht. Ich hab' mich dann später bücken müssen und wäre fast umgekippt; mein Gleichgewicht hat vollkommen versagt. Inzwischen sind viele Stunden vergangen und ab und zu bekomm' ich noch kurze Kopfschmerzanfälle. Mir ist zwar nicht mehr permanent schwindelig, aber das Gefühl will nicht ganz weg gehen. Falls es hilft, ich hatte gestern Judo und dort haben wir das Fallen geübt. Hat jmd eine Idee, was es sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?