/Schwindelig..Abwesend..Schwarz vor den Augen

0 Antworten

starke schmerzen durch periode

meine regel ist zwei tage zu spät gekommen, vermute das es an meiner schilddrüsenunterfunktion liegt, da ich gerade an Symptomen, seit ich die neue Dosis l-tyhroxin 88 bekomme habe und zwar verspannten rücken, Kopfschmerzen und ständige Müdigkeit. nun ist heute meine regel gekommen mit den typischen Unterleibsschmerzen und rücken, für mich normal, aber komischerweise, war mir heute ein bisschen übel gewesen und eben gerade, als ich eine Limonaden brause getrunken habe, hab ich für ein paar Sekunden starke schmerzen am bauch (was auszuhalten war) bekommen. fast wie krämpfe könnte man sagen. was aber auszuhalten war und nur für Sekunden ging. jetzt merke ich wieder Bauchschmerzen, aber diese kurzen starken schmerzen kommen die auch von der Periode? oder was anderes? meine Freundin meinte das man wenn man zweimal schwanger war und wieder die Periode bekommt, das die schmerzen auch mal stärker werden können. manchmal wenn ich die kriege, fühle ich mich schlapp und schwindelig, (was aber auch vom verspannten rücken kommen kann). und bilde mir ein das ich irgendwie so eine leichte Atemnot habe, was aber nicht, als wenn was im hals drin ist so ein gefühl habe ich. aber die starken schmerzen am bauch sind die normal. ansonsten habe ich die nicht gehabt

...zur Frage

herzkrankheit oder nerv?

Hallo leute

Ich bin 23, sehr stark übergewichtig und habe im moment angst vor allen möglichen Krankheiten. Eigendlich gehe ich zwei mal die woche schwimmen und nehme schilddrüsen medikamente. Bin also langsam dabei was gegen mein gewicht zu tun. Ich habe angefangen symptome zu googeln immer wenn ich irgendwelche schmerzen habe, und steigere mich meistens in dinge rein bis meine mutter mir internet abstehlt, bzw ich mich selber beruhigen kann. Ich war im Januar beim Arzt wo ein ekg und bluttest gemacht wurde. Alles war okay, obwohl es mir nicht sonderlich gut ging. Meine füße schwillen am abend manchmal an und es ist ziemlich nervig. Ich habe aber gelesen das viele frauen die thyroxin nehmen die gleichen probleme haben.

Jetzt, im Juli hatte ich seit drei Tagen für ein paar sekunden alle 10 stunden oder so einen kleinen und kurzen leichten schmerz gespürt. Er war genau an der seite und unter meiner linken brust. Nicht am herzen aber eher daneben. Ich habe gegooglet, mache mir große sorgen. meine mutter meint das es nur ein nerv ist, da ich nachts immer sehr schief und krumm schlafe. das einzige symptom was auf etwas mit dem herzen hindeutet ist halt dieser schmerz der aber nur ein paar sekunden dauert , und die schwitzattacken.Dazu muss ich aber sagen das es im moment 34+ grad draussen ist, also ist schwitzen warscheinlich normal.

...zur Frage

starkes schwitzen und frieren gleichzeitig, Krank?

vor ca. 2 wochen fingen meine beschwerden an. nachts war ich klitsch nassgeschwitzt und zitterte aber vor kälte. leichte halsschmerzen waren morgens vorhanden sowie starker husten, triefnase und häufiges niesen (was ich aber auf meinen heuschnupfen schiebe)

zusätzlich habe ich seit jahren probleme mit der halswirbelsäule und war auch schon bei vielen ärzten. ich vermute, dass meine zusätzlichen beschwerden (schlagartiger schwindel) von meinem rücken kommt. aber ich beschreibe es immer wie ein zucken vom gehirn. schlaartig zuckt alles in meinem kopf und mir ist in diesem moment unglaublich schwindelig.

an sich fühle mich mich sonst nicht schlecht, aber dieser plötzliche schüttelfrost mit dem starken schwitzen wundert mich schon etwas... es ist überwiegend nachts aber zeitweise auch schon am tag, so dass ich nie weiß, wie ich mich dafür richtig anziehe, da alles sofort nass ist:

was meint ihr? wag gebt ihr mir für tips? möchte ungern sofort zum arzt rennen. das schiebe ich immer gern auf...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?