Schwindelig Blutdruck niedrig?

1 Antwort

Bei jungen Menschen ist der momentane Blutdruck in aller Regel das Ergebnis aus der Eng-/Weitstellung der Blutgefäße, und dem momentanen Druck, den das Herz beim Pumpen erzeugt.

Pumpt das Herz mit durchschnittlicher Kraft und die Gefäße stehen auf "weit", dann hast Du niedrigen Blutdruck.

Pumpt das Herz mit wenig Kraft und die Gefäße stehen auf "weit", dann hast Du sehr niedrigen Blutdruck.

Die Äquivalenz dazu ist eben genau umgedreht: durchschnittl. Kraft + eng = hoher Blutdruck, hohe Kraft + eng = sehr hoher Blutdruck.

Der Schwindel kann sehr gut durch sehr niedrigen Blutdruck verursacht sein, habe ich auch manchmal, bin dann bei ~ 90 : 55 wenn ich´s mal messe.

Schwindel kann aber auch durch sehr viel andere Faktoren / Erkrankungen ausgelöst werden. Ist abhängig von der Art des Schwindels, da gibts riesige Unterschiede.

Wenn Du Deinen Schwindel eindeutig mit niedrigem Blutdruck verbinden kannst, indem Du bei Schwindel den Druck misst und dann auch sehr niedrigen Druck misst, dann ist es doch ziemlich eindeutig.

Wenn Du selbst nach anstrengendem Sport noch niedrigen Druck hast, und das womöglich verbunden mit Schwindel, dann ist wohl die Herzleistungsfähigkeit zu niedrig. Lass den Sport vorsichtshalber sein und lass Dich ärztlich beraten wie es dazu kommt und was zu tun ist.

Ist der Schwindel nicht klar einem niedrigen Blutdruck zuzuordnen, auch dann geh besser mal zum Arzt und lass die Ursache finden. LG

bekannte Herzrythmusstörungen, niedriger Blutdruck 70-65-80

Hallo,-

hatte mal 120 kg, jetzt 88 kg, Hinterwandinfarkt vor 12 Jahren

seitdem Beschwerdefrei, gelegentlich Fitness, viel zu fuss oder mit Rad unterwegs

Medikamente: 1,25 mg Concor ( z. Sicherheit, niedrigste Dosierung Blutdruck ), Iscover 75 mg ( Blutverdünner ) und z.Zt. Simva-Hexal weil das gute Cholesterin nicht steigt seit dem Infarkt oder schon vorher

Habe Trainingspuls ermitteln lassen bei Belastungs-EKG mit Maske max. 115 Puls

kann auch mal 10Min. nach 30Minuten mit 140 Watt fahren bei Pulsanstieg 110

habe seit 2 Jahren eher niedrigen Blutdruck, am Concor kann es nicht liegen

nicht höher als 120 zu 80, meist aber 100 zu 70 oder 89 zu 60 u.s.w.

Kardiologe meint alles bestens

Blutwerte alle 3 Monate, immer alles ok

PROBLEM 1: ab und zu steigt urplötzlich der Puls an auf 90 und das merke ich, geht erst nach 2 - 3 Stunden wieder runter,- macht mich fertig !!!

Proplem 2 ?: neues Handmessgerät besorgt mit Anzeige f. Herzrythmusstörung

                     zeigte nach leichter körperlicher Belastung und 5 Minuten Pause an:

                     70 - 65 - 88 + blinkende Anzeige für Rythmusstörungen

So ein Gerät hatte ich bisher nicht und werde es gleich morgen zurück geben !!!

Hatte ANGST wg. dieser Blutdruckanzeige ( HATTE ICH NOCH NIE !!! ) Puls stieg an !!!

Habe mich wieder beruhigt + Concor erhöht ( mit Arzt seit längerem so abgesprochen )

Was meint Ihr dazu ? Mach mich wohl nur noch lächerlich bei meinen Ärzten ?!

Bin jetzt wieder etwas ruhiger, da auch der Puls wieder runter ist.

Puhhhh,- das war Panik.

Danke für Eure Zeit !!! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?