Schwindelig Blutdruck niedrig?

1 Antwort

Bei jungen Menschen ist der momentane Blutdruck in aller Regel das Ergebnis aus der Eng-/Weitstellung der Blutgefäße, und dem momentanen Druck, den das Herz beim Pumpen erzeugt.

Pumpt das Herz mit durchschnittlicher Kraft und die Gefäße stehen auf "weit", dann hast Du niedrigen Blutdruck.

Pumpt das Herz mit wenig Kraft und die Gefäße stehen auf "weit", dann hast Du sehr niedrigen Blutdruck.

Die Äquivalenz dazu ist eben genau umgedreht: durchschnittl. Kraft + eng = hoher Blutdruck, hohe Kraft + eng = sehr hoher Blutdruck.

Der Schwindel kann sehr gut durch sehr niedrigen Blutdruck verursacht sein, habe ich auch manchmal, bin dann bei ~ 90 : 55 wenn ich´s mal messe.

Schwindel kann aber auch durch sehr viel andere Faktoren / Erkrankungen ausgelöst werden. Ist abhängig von der Art des Schwindels, da gibts riesige Unterschiede.

Wenn Du Deinen Schwindel eindeutig mit niedrigem Blutdruck verbinden kannst, indem Du bei Schwindel den Druck misst und dann auch sehr niedrigen Druck misst, dann ist es doch ziemlich eindeutig.

Wenn Du selbst nach anstrengendem Sport noch niedrigen Druck hast, und das womöglich verbunden mit Schwindel, dann ist wohl die Herzleistungsfähigkeit zu niedrig. Lass den Sport vorsichtshalber sein und lass Dich ärztlich beraten wie es dazu kommt und was zu tun ist.

Ist der Schwindel nicht klar einem niedrigen Blutdruck zuzuordnen, auch dann geh besser mal zum Arzt und lass die Ursache finden. LG

bekannte Herzrythmusstörungen, niedriger Blutdruck 70-65-80

Hallo,-

hatte mal 120 kg, jetzt 88 kg, Hinterwandinfarkt vor 12 Jahren

seitdem Beschwerdefrei, gelegentlich Fitness, viel zu fuss oder mit Rad unterwegs

Medikamente: 1,25 mg Concor ( z. Sicherheit, niedrigste Dosierung Blutdruck ), Iscover 75 mg ( Blutverdünner ) und z.Zt. Simva-Hexal weil das gute Cholesterin nicht steigt seit dem Infarkt oder schon vorher

Habe Trainingspuls ermitteln lassen bei Belastungs-EKG mit Maske max. 115 Puls

kann auch mal 10Min. nach 30Minuten mit 140 Watt fahren bei Pulsanstieg 110

habe seit 2 Jahren eher niedrigen Blutdruck, am Concor kann es nicht liegen

nicht höher als 120 zu 80, meist aber 100 zu 70 oder 89 zu 60 u.s.w.

Kardiologe meint alles bestens

Blutwerte alle 3 Monate, immer alles ok

PROBLEM 1: ab und zu steigt urplötzlich der Puls an auf 90 und das merke ich, geht erst nach 2 - 3 Stunden wieder runter,- macht mich fertig !!!

Proplem 2 ?: neues Handmessgerät besorgt mit Anzeige f. Herzrythmusstörung

                     zeigte nach leichter körperlicher Belastung und 5 Minuten Pause an:

                     70 - 65 - 88 + blinkende Anzeige für Rythmusstörungen

So ein Gerät hatte ich bisher nicht und werde es gleich morgen zurück geben !!!

Hatte ANGST wg. dieser Blutdruckanzeige ( HATTE ICH NOCH NIE !!! ) Puls stieg an !!!

Habe mich wieder beruhigt + Concor erhöht ( mit Arzt seit längerem so abgesprochen )

Was meint Ihr dazu ? Mach mich wohl nur noch lächerlich bei meinen Ärzten ?!

Bin jetzt wieder etwas ruhiger, da auch der Puls wieder runter ist.

Puhhhh,- das war Panik.

Danke für Eure Zeit !!! LG

...zur Frage

Andauernd hoher Puls!

Hallo, immer wenn ich meinen Puls messe (auch morgens sprich Ruhepuls) habe ich meistens Werte zwischen 100-110!

Seitdem ich Betablocker (Exforge 10/230/25) nehme ist mein Blutdruck in Ordnung (meist Werte um die 115-125/ 65-80)

Aber irgendwie senkt der Beta Blocker nicht meinen hohen Puls?

Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion, bin da aber gut eingestellt mit L Thyroxin!

Es wurde auch vor ein paar Monaten ein EKG und ein Langzeit EKG angefertigt! Der Arzt sagte alles normal. Nur der Puls beim normalen EKG sei ein wenig schnell gewesen.

Irgendwie beängstigt mich das ganze! Ich leide auch unter einer Angststörung/Panikattacken/Depression nehme dafür auch Medikamente.. Will aber das Problem nicht sofort auf meine Ängste schieben!

Und ja ich bin übergewichtig und rauche!

Welche Ursachen kann ein schneller Puls haben?

Lg

...zur Frage

Durch niedrigen Blutdruck Schwindel und Stechen in der Brust?

Ich habe normaler weise niedrigen Blutdruck bin männlich um die 30 aber sehr schlank. Nun habe ich oftmals Montags durch das ausruhen am Wochenende, das Problem das der ganze Tag gelaufen ist. Es geht mir oftmals plötzlich morgens dann komisch mir wird schwindelig eiskalt in Händen und Füßen , übelkeit tritt dann auf . Hatte es testen lassen niedriger Blutdruck. Nun war es aber doppelt schlimm es war wieder Montags und plötzlich so 2-3h nach dem aufstehen auf Arbeit ging es los alles wie beschrieben nur dann hielt es den ganzen Tag an und auf dem nach Hause Weg als ich dann noch eine Stunde Auto fuhr wurden die Symptome schlimmer kaltschweiss und ein stechen so in der Mitte bzw leicht links vom Brustbein was auch so ab und zu über den Abend für 1-2 Minuten immer mal Auftrag (weiß ja nicht ob es das Herz oder durch die Speiseröhre kam, könnte es nicht unterscheiden, daher ich öfters starken Überschuss an Magensäure hab. hab dann fast 2-3 Liter getrunken (das hilft immer) an Wasser und am nächsten Tag war fast alles weg. Kann das wirklich am Blutdruck liegen nur weil man am Wochenende mal einen Tag rum liegt ? 2. Sowie habe momentan einen Ruhepuls von 55 hatte ich auch schonmal im KH als sie mich überwachten (sie sagten das liegt an der Sportlichkeit ) nur das ich kaum Sport mache. Haha Krankenhaus ebend. Ist das mit dem Puls besorgniserregend.?

...zur Frage

Welche Puls- und Blutdruckwerte gelten als normal?

Hallo! Man sagt ja immer, ein Blutdruck von 120/80 ist optimal. Wie genau kann man diese Werte nehmen? Ab wann spricht man dann von einem niedrigen Blutdruck? Ab 110 oder noch darunter?

Ich habe in der letzten Zeit nämlich häufig mit Kreislaufproblemen und niedrigem Blutdruck zu tun, aber irgendwie heißt es bei dem einen Arzt der Blutdruck ist sehr niedrig und bei einem anderen Arzt sind die Werte aber noch o.k.

.

Und wie sieht es aus mit dem Puls? Was ist der normale Ruhepuls? 80? Oder mehr oder weniger?

Denn auch hier habe ich die verschiedenen Reaktionen erlebt. Mein Hausarzt meinte, mit 90 oder darüber sei der Puls sehr schnell, als ein Arzt in einem Krankenhaus den mal gemessen hat, sagte, der Puls sei bei 90 und somit gut.

.

Diese Unterschiedlichen Bewertungen irritieren mich irgendwie.

Aufgrund meiner Probleme messe ich zur Zeit selber regelmäßig Blutdruck und Puls und würde gerne wissen, was da so die "Grenz"werte sind, damit ich das selber auch ein bißchen einschätzen kann.

Ich weiß zwar, dass mein Blutdruck z.B. heute mit 99/55 oder auch 87/53 viel zu niedrig ist, aber was ist mit Werten z.B. von 102/57 oder 105/64?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Leichter Schwindel wenn ich nach unten schaue und innere Unruhe - ist das eine Panikattacke?

Hallo als ich vin einkaufen kam, habe ich mich vorm pc gesetzt und meine emails gecheckt und da habe ich mich aufeinmal gemerkt wie mir leicht schwindelig wurde wenn ic nach unten geschaut habe, oder wenn ich mein kopf auf meine rechte schulter gestützt habe. ging aber schnell wieder weg. da ich aber eine angststörung habe, bilde ich mir natürlich ein, das es was schlimmes sein kann. ich merke auch so ein komisches gefühl in den armen und eine innere unruhe. kann das vielleicht eine panikattacke sein? habe den blutdruck gemessen der war 110 zu 65 puls 86. bin auch müde und gähne ständig. habe auch eine schilddrüsenunetrfunktion und nehme gerade euthyroxin 88. zur kontrolle soll ich erst im novermber wieder kommen, weil ja alles in ordnung ist. ich habe auch eine verkrümmung m lendenwirbel und auch verspannung. dazu habe ich auch leichte kopfschmerzen, aber ich denke trotzdem an eine schlimme krankheit, die mich erstmal nicht loslässt. was ist das nur?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?