Schwindelgefühl bei Stirnhöhlenentzündung?

1 Antwort

Das Schwindelgefühl kann von der Entzündung, den Medikamenten ( welchen ? ) und Kreislaufstörungen bei niedrigem Blutdruck durch beides kommen.

Ausleitung von Medikamentösen Giften möglich?

Hallo Community,

ich habe über lange Zeit verschiedene Medikamente genommen die meinem Körper zugesetzt haben. Unter anderem Roaccutan. Nun fühle ich mich seit dem absetzen richtig "kaputt" und schwach. Meine Frage daher: Ist es möglich das ich Reste des Medikaments in meinem Körper habe und könnte ich diese Ausleiten? Hat jemand Erfahrung damit? LG

...zur Frage

Zittern nach Süßigkeiten?

Hallo,

ich habe das Problem, dass ich, nachdem ich etwas süßes gegessen habe, anfange zu zittern. Ich fühle mich dann auch irgendwie schwach und habe das Gefühl, ich habe Herzrasen. Deutet das auf Diabetes hin?

...zur Frage

Wiederkehrendes Schwindelgefühl

Hallo, ich habe vor ca. 2 Wochen ungefähr 3 Tage sehr starken Schwindel gehabt. Ich habe mich schwach gefühlt und hatte fast den Eindruck ich wäre betrunken. Dannach war es einfach weg. Nun habe ich dieses Gefühl wieder seit 4 Tagen und mache mir langsam Sorgen. Ich bewege mich nicht viel, esse nicht viel Obst, rauche seit ca. 2 Monaten ein Päckchen in der Woche. Ich bin an Wochenenden oft sehr, sehr betrunken. Die letzten 2 Dinge sind erst kürzlich aufgekommen, da ich momentan unter sehr starken Stress stehe. Das einfach mal als kleine Randinfo falls es euch hilft. Arzttermin ist vereinbart, aber irgendwie zweifel ich, dass er was findet. Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.

...zur Frage

Seit 3 Wochen Schwindelgefühl, Kopfschmerz und drückende Augen

Hallo leute. ich habe seit 3-4 Wochen ein sehr unwohles gefühl. Dieses geht von Kopfschmerzen, Gleichgewichtsproblemen zu Schwindelattacken bis zum Ohnmachtsgefühl. Ebenso schmerzen die augen, und ich habe das gefühl ich nehme meine "Außenwelt" etwas verspätet war.. hatte vor 4 jahren eine schilddrüsen-op, weiß nicht ob es da einen zusammenhang geben könnte..da ich schon seit mehreren Monaten eine Sportverletzung auskuriere dachte ich anfangs aus hängt mit ner art Depression zusammen da man ja aus seinem gewohnten alltag "raus" ist..allerdings habe ich inzwischen das gefühl das es schlimmer wird. beim HNO-Arzt war ich bereits, da wurde nichts ungewöhnliches festgestellt...schönen dank für eure hinweise..

...zur Frage

Ausschleichen von Medis

Liebe Gemeinde, habe seit gestern versucht Venlaflaxin auszuschleichen. Ich habe damals das Medikament verschrieben bekommen wegen angeblich Somatoformen Störungen. Ich war hoch bis auf 150 mg . Nun haben die Ärzte festgestellt das es sich doch um eine andere Krankheit handelt und ich sollte die Dosis veringern was ich auch tat. Zuletzt nahm ich 37.5 mg von den Präperat. Ich hatte seit gestern Nachmittag die übelsten Entzugserscheinungen ( Schwindel , Kopfschmerz, Druck auf dem Kopf usw.) Nachdem ich nun meine Tablette wieder genommen habe ging es mir wieder besser.

Nun meine Frage: Habt ihr ähnliche Erfahrungen gesammelt und wie geht ihr mit den
Entzugserscheinungen um ??? Wie kann es sein das die Ärzte behaupten das die Medikamente nicht abhängig machen und man aber trotzdem Entzugerscheinungen hat ?? Habt ihr eventuell eine Idee wie ich die Entzugserscheinungen mildern kann ???

Vielen Dank

WAldmensch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?