Schwindel was kann dir Ursache sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du schon mehrere Hinweise auf Verspannungen hast und Massagen auch Linderung bringen, würde ich hier auch einen Zusammenhang sehen. Was die Massagen - so war es bei mir - meist nicht beheben, sind die Verspannungen von kleineren und tieferliegenden Muskeln, vor allem, wenn sie schon längere Zeit verspannt sind und "verlernt" haben, sich von selbst zu entspannen. Mir haben "Vitametik"-Anwendungen sehr geholfen, Rückenschmerzen zu beheben und einen Beinlängenunterschied auszugleichen, für den ich vom Orthopäden schon einen Keil im Schuh verordnet bekommen hatte. Ich brauche den Keil jetzt schon 5 Jahre nicht mehr.

.

"Vitametik"-Behandlung gibt einen Impuls, woraufhin sich auch die "hartnäckigen" Muskeln wieder entspannen. So habe ich mir das erklären lassen.

.

Warum sich das auf den Schwindel evtl. auswirkt: Ich gehe davon aus, daß aufgrund von Verspannungen im Körper der Fluß der Lebensenergie beeinträchtig ist und daß beim Lösen der Verspannungen der Fluß sich wieder normalisiert. Folglich könntest du auch mal einen Fachmann für Akupunktur / Akupressur oder ähnliche Technik, die mit Lebens-Energie arbeitet, zu Rate ziehen. Gute Besserung!

danke für deinen super Beitrag :-)

0

Hallo!Ich noch einmal! Schwindel ist Symptom zahlreicher verschiedener Krankheiten...hast Du sie wirklich alle abgeklärt?Mir fehlt die Blutdruckabklärung(hoch,niedrig)und auch der Stress(den wir bedenken müßen)! Ist das auch alles okay .....bleibe ich bei meiner Antwort zu Deiner vorherigen gestellten Frage! LG

das hört sich ganz danach an, als würden Deine Beschwerden vom Rücken her kommen. Du solltest auf jeden Fall Deine Rückenmuskulatur stärken. Hierfür gibt es viele Kurse. Wenn Dir die Massage gut tut und hilft, frage doch einfach ob Du 2x/Woche zur Massage kommen kannst.

Erkundige doch bitte mal, ob es in deiner Nähe einen Ostepathen gibt, das kann sowohl ein Arzt, aber auch ein Heilpraktiker oder Chiropraktiker sein. Osteopathen können Störungen durch geeignete Grifftechniken behandeln und möglicherweise die Ursache deines Schwindels finden. Man geht davon aus, dass der Körper eine Funktionseinheit bildet. Störungen in einem Bereich wirken sich auch auf andere Bereiche aus; durch die Behandlung des Knochengerüstes und des Bewegungsapparates sollen sich daher Störungen des Organismus beheben lassen. Es wäre einen Versuch wert, da du ja bisher keinen Erfolg hattest. Gute Besserung

Ich kann auch nur dazu raten, zum Osteopathen zu gehen. Mein ab und an auftretender Schwindel ist durch eine Fehlstellung der Halswirbelsäule bedingt und kann durch osteopathische Handgriffe beseitigt werden. Ich bin allerdings inzwischen "Schwindelexperte" und kann unterscheiden, ob dieser blutdruckbedingt, ein "Lagerungsschwindel" oder von der Halswirbelsäule her ist.

0

Danke für eure Antworten... Also mein Therapeut (und ich eigentlich auch) vermuten, dass es von der HWS kommt. Mein Orthopäde meinte auch zu mir ich könnte diese Probleme mein Leben lang haben :-( war schon heftig.

Da ich auch reiten gehe bin ich mir nicht sicher ob es auch evtl. damit zusammenhängen, dass ich ständig Nackenschmerzen habe. Kann es vom reiten kommen?

Möglicherweise sitzt du beim Reiten in einer ungünstigen, falschen Haltung auf dem Pferd. Besprich das doch bitte mal mit einem Fachmann.

0

Wieder: TC oder Kung Fu.

Glaube mir. Du wirst einen Fortschritt sehen und die Beschwerden gehen weg.

Was möchtest Du wissen?