Schwindel und Übelkeit - Herz okay - was könnte es sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schwindel und Übelkeit könnte eine Nahrungsunverträglichkeit sein. Trinke mal eine Tasse Wermuttee am Tag oder Salbeitee.

Auch Schwedenkräuteressenz kann hilfreich sein. Die kann man sich selbst aufsetzen, mit den Kräutern aus der Apotheke oder einem Kräuterhaus und dann regelmäßig einen Löffel auf ein halbes Glas Wasser einnehmen.

Deine Rückenprobleme können durch Verspannungen entstanden sein. Versuche mal bisschen was für deinen Rücken zu machen. Es gibt da gute Übungen in Yoga und Pilates. Stöbere mal ein bisschen bei you tube.

Mich haben die 5 Tibeter von meinen Rückenbeschwerden geheilt und regelmäßige Gymnastik und Entspannung nach Jacobsen, Wärme von Sauna oder Wechselduschen, Körnerkissen.

Wichtig ist auch jede Stunde mal paar Lockerungsübungen zu machen, Arme, Schulterkreisen, einatmen nach oben strecken und beim Ausatmen abrollen, bis der Oberkörper nach unten hängt, ausbaumeln und mit dem Einatmen wieder aufrichten.

Schultern immer nach unten ausrichten und den Bauch dagegen nach innen und oben ziehen und immer etwas Bauchspannung halten. Das entlastet den Rücken und die Wirbelsäule.

Viel Spaß beim Ausprobieren!


Klingt nach Mangel an den Vitamin D (das kann man messen lassen, ist aber wahrscheinlich nicht mitgemessen worden beim Bluttest), Vitamin B Komplex und Magnesium.

Nimm diese Stoffe mal ein und beobachte, ob es besser wird. Sollte 1-2 Wochen dauern.

https://www.lifeextensioneurope.com/bioactive-complete-b-complex-60-vegetarian-capsules

https://www.amazon.de/Monatsvorrat-Magnesiumstearat-Kr%C3%A4uterhandel-Sankt-Anton/dp/B01JSCKZW8/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1489081472&sr=8-1-fkmr0&keywords=st+anton+magnesium

D3 bekommst Du bei WLS products, 50.000er - jeden Tag morgens 3 Wochen lang, dann nur nur noch wöchentlich, jeweils in Verbindung mit K2, 200 mcg.

Was möchtest Du wissen?