Schwindel und Hitzewallungen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Jessie998!

Das kann alles Mögliche sein. Beginnende Wechseljahre, Kreislaufprobleme, Magen/Darm, Migräne, die Aufzählungen lassen sich unendlich fortführen.

Also ab zum Hausarzt, durchecken lassen und dann eben die entsprechende Behandlung.

Alles andere sind nur Spekulationen die dir auch nicht wirklich weiterhelfen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jessie998
12.01.2014, 15:36

Ok, danke.:) Also ich bin nicht in den wechsel Jahren. Ich bin 15. Und ob ich Migräne habe wurde bei mir schonmal untersucht, hab ich nicht. :)

0

Ich könnte mir eine Hyperthyreose vorstellen. Oder, wenn du in dem Alter bist, menopausale Beschwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du solltest auf jeden Fall zum Arzt gehen,könnte durchaus mit der Pupertät zu tun haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann so vieles sein:

Blutdruckprobleme (Hochdruck etc.) PMS Panikattacken Wechseljahre

etc. etc. etc.

Das sind Symptome, die oft als Begleitsymptome auftreten... Es kann, muss natürlich nicht, auch etwas ernsteres sein. Aber keine Panik, erstmal ab zum Arzt & alles gute!!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?