Schwindel, Übelkeit und Erbrechen?

5 Antworten

Der Schwindel kann auch durch niedrigen Blutdruck kommen. Das kann z.b. auch durch Stress kommen und es gibt sehr viele stressarten.

Es gibt doch noch andere Ursachen für Schwindel. Vielleicht hast du irgendwas getrunken oder gegessen oder Stress gehabt und am nächsten Tag war dir dann halt überhaupt nicht gut und dann kam das mit dem Magen und du hast erbrochen. Und der Rest vom Ganzen ist jetzt noch der Schwindel, weil der Körper viel zu tun hatte.

Es ist schwer zu sagen, da man hier deine Lebensweise auch gar nicht kennt und nicht weiß was du vorher gemacht hast und so weiter. Wenn das nicht weggehen sollte, dann kannst du noch mal mit einem Arzt sprechen.

Also der Artzt im Krankenhaus ist von ja von einer Lebensmittelvergifung ausgegangen, aber ob das so lange dauert mit dem schwindelgefühl und Gleichgewichtsstörung..

0
@Eno11

9 Tage sind nicht lange. Wenn es eine Unverträglichkeit war dann sowieso nicht. Warte ab.

0

Es kann aus eigener Erfahrung von der Wirbelsäule kommen. Bestimmte eingeklemmte Wirbel lösen heftige Symptome aus. Ein Brustwirbel, glaube der 12., kann sogar Herzinfarktsymptome auslösen. Ich tippe auf den Atlaswirbel. Lass dir Physiotherapie verschreiben bzw. besser noch: gehe zum Oesteopathen und lass dir gleich mehrere Termine geben im 4 wöchigen Abstand. Wenn Besserung eintritt mache Übungen speziell für Nacken. Kann dir von der Physio oder dem Ostheop. gezeigt werden. Es dauert bis es besser wird. Ich hatte ein dreiviertel Jahr zu kämpfen, aber auch wegen zunächst falscher Behandlung. Ich hatte heftige Beschwerden wie Schwindel, schwarz vor Augen, Übelkeit, Lähmungserscheinungen und taubheit im Gesicht, Armen und Beinen. Ich war 1 bis 2 Mal die Woche beim Arzt wo alles gecheckt wurde, 2 Mal Neurologe inkl. Hirnstrommessung, 2 mal MRT, 1x Kardiologe, 1x Neurologie Krankenhaus. Alles ohne irgendeinen Befund. Ich habe eine Skoliose in der Wirbelsäule. Ich hatte einfach nur heftige Blockaden..habe wegen der Skoliose eine Reha gemacht und danach waren alle Symptome weg. Es war auch aufgrund der Heftigkeit etwas Psyche im Spiel. Da kann man sich schnell in etwas reinsteigern. Gute Besserung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Noch ein weiterer Tipp, gehe am besten nicht zum Orthopäden, nur wenn es sich nicht vermeiden lässt, und lasse dich nicht einrenken sondern suche die sanfte Behandlung über Osteooathie oder Physiotherapie. Ich hab den Fehler mit Orthopäden und einrenken gemacht. Danach ging es mir noch schlechter.

1

Hi, ja habe auch ziemliche Schmerzen im oberen Rücken bereich und Schulter aber nur wenn ich diesen bereich bewege also Schulter nach oben und unten, mit dem Oberkörper nach links und rechts uws. ansonsten bei bei normaler Körperhaltung so gut keine Schmerzen, teilweise auch im Nacken, aber mein Nacken brennt manchmal irgendwie 😂 nur das Problem ist halt das dieser Schwindelgefühl und Gleichgewichtsstörung noch da ist

0
@Eno11

Man muss nicht unbedingt starke Schmerzen in Nacken und Rücken haben. Oft schmerztbes erst so richtig nachdem es deblockiert würde durch eine Behandlung. Da wird vielleicht ein Muskel so hart sein dass Nerven und Wirbel eingeklemmt sind. Dadurch auch der Schwindel. Osteopathie kann 100% helfen wenn es der Grund ist.

0

Hi,

Ich habe als erstes vermutet, dass du eventuell bei dem Wetter wenig trinkst oder dich in der Sonne aufhältst. Allerdings ist das nach der Sache mit der Wirbelsäule irgendwie zusammenhanglos. Vielleicht gehst du nochmal zum Arzt, öfter werden Beschwerden nur einmalig kontrolliert, weil es nichz ernst genommen wird

. Ich wünsche dir Gute Besserung!

Bitte gehe zu einem Neurologen. Theoretisch kann es auch ein Schlaganfall sein.

Nach 29 Tagen, danke für die Antwort 😂😂✌

0

Tja, hatte ich wohl nur die Frage gelesen ...

0
@Andreaken

Also doch kein Schlaganfall 😅

0

Schwangerschaft?

Männlich!😂

0

Was möchtest Du wissen?