Schwindel, Konzentrationsstörung, erhöhter Puls, erhöhter Blutdruck?

4 Antworten

Eine Idee? Mögliche Ursachen?

  • große Trauer,
  • verbotene Substanz genommen/geraucht
  • psychischer Stress
  • zu wenig Sport
  • verliebt,
  • Übergewicht
  • Schilddrüsenproblem
  • Unterzuckerung
  • dehydriert
  • Schaden an der Wirbelsäule
  • Problem am Sinusknoten

Das reicht mal für den Anfang. VG

Vielen Dank für die Ideen. :)

2

Winherby hat doch schon sehr schöne Ideen gebracht.

Ich würde als erstes auf Dehydrierung tippen. Trink mal 2-3 Liter Wasser über den Tag verteilt. Wenn das nicht helfen sollte, such nach anderen Ursachen.

Alles Gute !

Hallo Paulinator20,

Hier wurden ja schon einige Möglichkeiten aufgezählt und du tust gut daran
wenn du auf der Ursachensuche gehst.

Unter anderem wurde mit recht die Wirbelsäule angesprochen.
Deshalb wäre wichtig zu wissen ob du auch vorallem morgendlichen
Schwindel hast.

Wenn ja, kann es in der Tat vom Halswirbel kommen, wenn du der HWS
beim Schlaf eine Dauerfehlhaltung zumutest. Dann meldet sich der Körper
mit Recht, wegen zu starker Bandscheibenschäden.

Da könntest du sehr viel für deinen Körper tun und diente auch der Vorbeugung.

Ich wünsch Dir alles Gute

Wie lange kann man nach einer Grauen Star OP nicht Auto fahren?

Wie lange darf man nach einer OP am Auge, bei der die Linse ausgetauscht wurde, nicht Autofahren?

...zur Frage

Schwindel beim KOpf neigen

Hallo,

mein Schwindel hat eine neue Form angenommen,ich kann ihn jetzt selbst hervorrufen in dem ich den Kopf nach hinten neige.Ich stelle dieses erst mals fest als ich die tage mal aus einer fast leeren Flasche getrunken habe und meinen Kopf sehr weit nach hinten neigte,da wurde mir so was von Schwindlig. Kann das sein das dieses von der Halswirbelsäule Kommt ?

MfG

...zur Frage

Warum habe ich ständig Übelkeit, Schwindel und Kopfschmerzen mit Tinitus?

Hallo,

ich bin langsam am verzweifeln, da ich mich ständig erschöpft fühle. Viel ausruhen hilft nicht, viel Sport hilft nicht, andere Ernährung hilft nicht. Sehr häufig ist mir schwindelig, habe übelkeit, bisher aber noch nicht erbrochen, starke Kopfschmerzen, Druck auf Ohren und Augen, häufig gereizte bzw trockene oder verstopfte Nase. Wenn ich zu meinem Hausarzt gehe sagt er ich sei gesund und man fühlt sich als würde man sich das einbilden. Mir wurde auch gesagt, dass es psychisch sei und ich an Depressionen leiden würde und bekam Antidepressiva.. Aber ich wollte nichts was mich betäubt sondern was wirklich hilft. Manchmal macht mich das so fertig, dass ich mit meinem ganzen Leben überfordert bin..Mich schränkt es in meinem Tagesablauf ein.. Ich habe das Gefühl nichts zu schaffen und da ich häufiger fehle, wenn es mir so schlecht geht und mein Kreislauf streikt, verliere ich ständig meine Ausbildung oder Arbeit, da ich dadurch nicht zuverlässig bin. Dabei mache ich das nicht mit Absicht...Ich will ja alles hinbekommen und zuverlässig sein und habe Spaß in meiner Arbeit, aber jeder denkt mittlerweile ich hätte keine Lust. Das wäre das einzige was mich depressiv machen könnte..aber das ist ja dann die Folge meiner Beschwerden und nicht der Auslöser. Ich bin jetzt 21 Jahre alt und seit 2011 habe ich Schwierigkeiten und kein Arzt hat mir weiter helfen können. Kann mir hier jemand weiter helfen? 

Danke im voraus

...zur Frage

Erfahrungen mit Osteopathie bei Nackenschmerzen mit Kopfschmerzen und Schwindel?

Wer hat Erfahrungen mit Osteopathie bei Nackenschmerzen mit Kopfschmerzen und Schwindel? Häufig auch blockierte Wirbel.

...zur Frage

Dauerhafter Schwindel und Übelkeit?

Hallo,

seit einiger Zeit leide ich an Schwindel und Übelkeit. Angefangen hat es Ende August, als ich im Urlaub war.

Seitdem ist es schlimmer geworden, die letzten 2 Wochen waren echt grenzwertig. Mir ist konstant sehr schwindlig und auch oft schlecht. Außerdem bin ich oft müde und schlapp, kann auch nicht richtig ein-/durchschlafen.Auch fühlt sich mein Kopf irgendwie taub an und ich fühle mich ein bisschen wie in einer Blase, alles wirkt etwas gedämpft und abgeschirmt.

An was kann das liegen? Habe derzeit viel Stress was Karriere, Geld und Beziehung angeht, aber daran kann es doch nicht liegen? Ist wirklich starker Schwindel und starke Übelkeit, egal ob ich sitze, gehe, Sport mache oder sogar liege? Ist so langsam echt unheimlich und ich hab Angst, dass es etwas ernstes sein könnte, weil ich sonst eigentlich immer relativ fit bin.

Was könnte das sein? Gehe am Montag zum Arzt.

Ich bin 21 Jahre alt und männlich

...zur Frage

das gefühl in ohnmacht zu fallen, was tun?

ich hab schon lange das gefühl nicht richtig durchatmen zu können, und seit ein paar stunden ist es bisschen schlimmer geworden. Allerdings hab ich auch leichte Kopfschmerzen und mir wird ein bisschen schwummerig um Kopf. Ich hab gerade ständig das Gefühl das ich das atmen vergesse und atme voll oft tief ein. Gerade eben musste ich meine Freundin mit Auto nach Hause fahren und ich hatte die ganze Zeit angst in Ohnmacht zu fallen. Kurz bevor ich zu Hause war hatte ich das Gefühl das ich Herzrasen hatte und die Angst wurde stärker. Ich hatte total Druck im Kopf und hab gezittert. Was zum teufel ist das? Mir ist die ganze Zeit schwindelig und ich will gar nicht schlafen gehen, weil ich Angst habe das ich während des Schlafens nicht mehr atmen werde?!?!?! Ich hatte sowas wie heute noch nie. Hilfe???? Was ist das und was kann ich machen damit ich beruhigt schlafen gehen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?