Schwindel, Frost, schwere Luft, schmerzen bei m der Atmung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Morgen,

so wie du deine Symptome beschreibst, vermute ich einen grippalen Infekt mit einer Bronchitis.

Ich verstehe bloß immer nicht, wenn es dir schon seit Tagen schlecht geht, auch gestern, dann hätte man doch die Möglichkeit gehabt, zu einem Arzt zu gehen um behandelt werden zu können.

Heute ist Samstag und die Arztpraxen haben geschlossen.

Wenn du Fieber bekommen solltest, würde ich dir raten, den ärztlichen Bereitschaftsdienst 116 117 anzurufen, um zu klären, ob ein Arzt vorbeikommt.

Sonst würde ich dir empfehlen, deine Eltern anzurufen, dich zu schonen, viel trinken, auch Tee, Salbeitee und deinen Bruder bitten, dass er dir stark schleimlösende Mittel aus der Apotheke besorgt.

Und dann, spätestens am Montag zum Doc gehen, falls du zwischenzeitlich keine ärztliche Hilfe benötigst, damit deine Lunge abgehört werden kann.

Gute Besserung und liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JakubPL
13.02.2016, 18:23

Bin nicht zum Arzt gegangen, weil ich dachte bzw. gehofft habe, dass es besser wird und gestern war ich  schon zu müde. Danke Dir 

2

Nimm zwei Aspirin, trink eine heiße Milch mit Honig und schlafe. Wenn es morgen nicht besser ist, zum Arzt. Du mußt aufpassen, dass Du keine Lungenentzündung bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JakubPL
14.02.2016, 20:50

Danke Dir.

0

Was möchtest Du wissen?