Schwindel durch ungewohnte Bewegungen?

1 Antwort

Hallo Burner123,

es sind ja ungewohnte Haltungen für dich und den Körper gewesen.

Ganz klar du hast vorallem der HWS zuviel zugemutet was gerade zu Schwindel
führen kann.

So ist auch bewiesen, daß Leute die nachts Ihrer Halswirbelsäule  eine Dauerfehlhaltung zumuten, es zu Kopfschmerzen oder Schwindel kommen kann.

Ich hoffe nun das es nachts bei Dir wieder besser wird und sich beruhigt.

Alles Gute ehrsam

Bitte sagt mir alles was ihr darüber wisst!!

Ich möchte gerne alles über Asthma wissen... Belastungsasthma, Symtome, Alter, wie merkt man das...

Danke ;-) ist wirklich wichtig

...zur Frage

Stechende ohrenschmerzen?

Es sticht im ohr

...zur Frage

Kann es sein, dass nach der Darmspieglung der Darm erstmal etwas Zeit braucht um zu regenerieren?

Kann es sein, dass das den Darm ganz schön belastet so eine Spiegelung? Und dass er sich jetzt erstmal wieder richtig einspielen muss?

...zur Frage

Noch leicht krank... wann wieder das Training aufnehmen?

Vorigen Donnerstag war meine nase plötzlich am Abend zu & Freitags & Samstags gings mir richtig dreckig. Ich hatte eigentlich nur Schnupfen & Kopfweh & war einfach fertig. Arbeiten war ich trotzdem. Am Freitag & am Samstag hab ich das Training ausfallen lassen (ich trainiere immer montags,dienstags,freitags & samstags.) Am Dienstag & am Mittwoch war ich wieder trainieren aber ohne Anstrengung. Ich hätte letzten Freitag eigentlich mit dem Pitt-force-Training begonnen. Ich hab noch leichten Schnupfen, wann sollte ich das Training wieder aufnehmen ohne dass ich gleich wieder krank werde?

...zur Frage

Körperliche Belastung = Herzrasen, Schwindel, Kraftlosigkeit, Brennen

Ich bin jetzt 1 1/2 Wochen quasi Fußgänger da ich in der Zeit kein Auto fahren DARF. Nun hab ich aber nächste Woche Montag bis Freitag verplfichtungen denen ich nachkommen muss .. Nachteil: Kann den Bus nicht nutzen da es um die Uhrzeit morgens noch keinen Bus gibt der fährt ..

Die Strecke ist 12 Kilometer .. Ich hab mir heut ein Fahrrad gekauft und bin die Strecke gefahren .. Resultat: Mein Herz raste (obwohl ich ein sportlicher und fitter Mensch bin) und schmerzte, meine Op Wunde (2 1/2 Wochen oder so her) brennt, mir ist Schwindelig und Übel und als ich angekommen bin wär ich beinahe umgekippt als ich mich vom Fahrrad gestellt hab da meine Beine nachgegeben haben ..

Nun ist die Frage: Augen zu und durch und nächste Woche einfach das ganze mit den Fahrrad durchziehen? Oder begeb ich mich da in einer gesundheitlichen Gefahr bei der Symptomatik?

Vorerkrankungen: Vorhofflimmern, Arrithmyie und Donnerstag wurd beim Arzt festgestellt dass der obere Blutdruckwert zu niedrig und der untere deutlich zu hoch ist .. Allerdings weiß man noch nicht ob dies dauerhaft ist oder nur ein Einzelfall war .. Das wird nächste Woche geklärt.

Zu meiner Person: Mitte / Ende 20, BMI 21, Nichtraucher, Nichttrinker, keine Drogen Sportlich mach ich jeden Tag 2-3 mal am Tag Situps, Liegestützten, anderes Training dieser art und ich geh täglich so 1 1/2 Std. "wandern" ..

Anmerkung: Ich weiß ich stelle viele Fragen in der letzten Zeit, ich hab da auch keine Panik dass was passiert und auch keine Angst. Nur bin ich öfter ein leichtsinniger Mensch und da ich ja noch relativ Jung bin und immer denke "Ach das passt schon" frag ich gern die erfahrenen Menschen wie ich das ganze händeln sollte.

Vielen lieben dank

...zur Frage

Wie wirkt sich das Hämmern der Bässe aus harter Rockmusik auf den Herzschlag aus?

Aus einer Nachbarwohnung dröhnt manchmal stundenlang laute Musik. Doch wohne so weit weg, dass ich nur noch das dumpfe monotone stampfen der Bässe wahrnehme, doch lange kann ich das nicht ertragen, dann bekomme ich Zustände, ich beginne zu schwitzen, ich spüre einen Druck in der Brust. Wie lange hält man das ohne gesundheitliche Folgen aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?