Schwindel beim Aufstehen...?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist wahrscheinlich ein niedriger Blutdruck!Langsam hochkommen und an die Bettkante setzen,Beine bewegen!Wechselduschen,Trockenbürstenmassagen,ansteigende Arm-oder Fußbäder oder Wechselarmbäder helfen dem Blutdruck auf die Beine! Und die morgendliche Tasse Kaffee hilft auch noch! LG

Der Schwindel beim plötzlichen Aufstehen beruht darauf, dass plötzlich mehr Blut in den Beinen ist, was dann im Herzen sozusagen für den Kreislauf fehlt. Was hilft: sich morgens erst an den Bettrand setzen und die Beine bewegen, ''fahrrad fahren'', anziehen, ausstrecken, entspannen. Die Muskelarbeit hilft deinem venösen Blut zurück ins Herz zu gelangen und dein Kreislauf kommt wieder in Schwung.

hallööchen, ich finde es sehr normal, an dem beginn eines neuen tages eine weile sich die ruhe zu gönnen, den neuen tag zu begrüssen, und gemäß dem EIGENEN RHYTMUS dann von horizontalen in die vertikale zu kommen. gönn dir deine minuten, die du morgends brauchst. alles gute

Schon in Rückenlage auf dem Bett "Radfahren" und die Fäuste ballen und wieder entspannen.

Was möchtest Du wissen?