Schwielen ständig entzündet, was machen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde dir empfehlen, zunächst mal einen Bimsstein (o.ä.) aus der nächstgelegenen Drogerie zu beschaffen.

Nach dem Duschen oder Fußbad dann jedesmal (also etwa 1x täglich) das aufgeweichte Horngewebe abzuschrubben (es geht nicht alles auf ein mal runter, muss es auch nicht).

Von Hornhauthobeln, wie sie auch angeboten werden, würde ich ausdrücklich abraten, da sie ein hohes Verletzungspotenzial bergen, während mit Bimssteinen eine Verletzung der gesunden Haut fast unmöglich ist (Vorsatz mal ausgeschlossen).

Nach jeder Bade - Schrupp - Aktion kannst du dann eine sog. "Schrundensalbe" auf den Fuß, insbesondere die Schwieligen Stellen auftragen.

Schrundensalben gibt es auch in den üblichen Drogerien / Drogeriemärkten und zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Harnstoff (Urea) von bis zu 25% aus.

Dadurch wird binnen weniger Tage die Haut weich und geschmeidig, und die Einrisse der Schwielen können abheilen.

Zusätzlich empfehle ich den wenigstens ein-maligen Besuch bei einer Fußpflege, wo du weitere Tips für die Behandlung erhalten kannst.

Hallo Vincento,

du solltest Fußbäder mit Kernseife machen,also die Kernseife in das Fußbad legen und dann über längeren Zeitraum wirken lassen.Dann die Füße mit einem Hobel von der Hornhaut befreien,wenn du derin nicht geübt bist,dann bitte die aufgeweicht Hornhaut mit einer harten Bürste entfernen.Dann müssen die Füße 2 mal täglich mit Hirschtalg oder Ringelblumencreme eingecremt werden.Die Fußpflege ist das A und O bei der Bekämpfung der Schwielen. Im Frühjahr und Sommer auch unbedingt so oft wie möglich Barfuss gehen,auf nassen Rasen,Sand hilft auch gut. Und bitte auch auf das Schuhwerk achten,nicht zu enge tragen.

Liebe Grüße bobbys:)

Provisorium: Es hält kaum und wenn ich viel trinke löst sich die Haftcreme. Gibts Tricks, dass das dann nicht gleich wieder raus muss?

Habe das gefühl ich muss das provi ständig saubermachen . Essen is wirklich eine tortur . Gibts hier Leidensgenossen die grade das gleiche durchmachen wie ich ? bin grade erst 44 geworden u fühle mich irgendwie noch nicht bereit .Aber hilft ja nix ... es ist wie es ist .wie teuer wird dann die eigentliche Prothese ? ich habe so viele Fragen u wenige Antworten drauf . Fühle mich niedergeschlagen u auf einen Moment von dem anderen plötzlich steinalt .Wie gehts nur weiter ?

...zur Frage

Husten trocken aber der Hals ist Ständig gereitzt und brennt

Im März/April hatte ich angefangen zu Husten, der war trocken und heftig. Ich konnte auf Grund meiner Arbeit nicht zum Arzt gehen, da bei uns viele Leute fehlten und leider ich nicht Konnte (.....) Erst beim Einsatz in einem anderem Ort bekam ich Fieber und Schüttelfrost so das ich dann 2 Wochen Krank war. Durch Antibiotika wurde zwar einige besser der Husten blieb jedoch. Erst nach 7 Wochen war er weg. Als ich dann im Urlaub im Juni gefahren bin (Nordseeinsel) kam er mit leichten brennen im Hals wieder. Der Ansässige Arzt verschrieb mir ein Inhalationsmittel, diese sorgte das diese breennen aufhörte. Jedoch muss ich jetzt immer räuspern da sich wenig schleim im Hals festsetzt und mein hals ist wieder leicht entzündet und geht nicht weg. Als Kind hatte ich mal Keuchhusten gehabt aber seitdem nicht was ernstes. Es kann doch einfach nicht von heute auf morgen morgen Astma oder ähnliches bekomme.

...zur Frage

Wie bekomme ich den stressbedingten Reizdarm in den Griff?

Ich hatte die letzten Monate sehr viel Stress in der Arbeit. Wir sind ständig unterbesetzt, weil der Krankenstand sehr hoch ist. Ich habe meine Arbeit früher gerne gemacht, doch das ist jetzt nicht mehr so. Zur Zeit bin ich auch krank geschrieben, meine Eisenspeicher sind leer und ich habe einen Reizdarm bekommen. Ich nehmen Eisentabletten und habe einen Entspannungskurs bei der Krankenkasse. Aber der Reizdarm ist wirklich unangenehm und ich möchte das echt los werden. Was kann ich außer der Stressreduktion tun, damit es besser wird?

...zur Frage

Wer kennt Hausmittel bei Blasenentzündung?

Hallo,

meine Tochter (17) leidet heuer schon zum vierten Mal an Blasenentzündung. Wir waren heute beim Arzt und haben wieder Antibiotika verschrieben bekommen. Nur ständig Antibiotika ist auch keine Lösung. Ich bin gerade am verzweifeln.

Natürlich achte ich darauf, dass sie viel trinkt und keine kalten Füsse hat. Aber leider reicht das nicht aus. Blasen- und Nierentee hilft auch nicht wirklich.

Hat jemand einen Rat, was sie zukünftig machen könnte ohne dass sie ständig Antibiotika schlucken muss? Oder kennt jemand Hausmittel, die uns helfen könnten?

...zur Frage

Fremdkörpergefühl im Auge nach Tragen von Kontaktlinsen...

Hallo ihr Lieben :)

ich trage nun seit Samstag Probekontaktlinsen, angepasst vom Optiker (Fielmann). Samstag hatte ich sie den ganzen Tag drin, war aber etwas unangenehm auf Dauer, aber nicht ganz so schlimm. Habe aber gemerkt, dass die Augen trocken wurden, je länger ich die Kontaktlinsen drin hatte. Gestern habe ich sie weggelassen, da ich baden war. Habe sie dazu in der Reinigungslösung dringelassen. Nun habe ich sie heute reingemacht und wollte im Büro damit versuchen zu arbeiten. Dies ging aber auf die Dauer leider nicht und ich musste sie dann rausnehmen, da es sehr unangenehm war und gepiekst hat. Jetzt habe ich nun leider seitdem ständig das Gefühl etwas im Auge zu haben....es geht immer mal ein paar Minuten weg und dann ist es wieder eine Weile da...ich habe aber definitiv nichts im Auge. Es ist auch nur links so schlimm...rechts geht es. Kann man da jetzt etwas machen? Es kann ja nur von den Kontaktlinsen sein...wenn es morgen nicht weg ist, werde ich sicherlich zum Optiker gehen. Aber evtll. könnt ihr mir schon mal einen Tipp geben!?

Vielen lieben Dank! Jeannette

...zur Frage

Argan Creme

Hi,

hat jemand von euch schon mal was von Argan Creme gehört oder sie sogar ausprobiert ? Würde mich sehr interessieren, weil ich da mal was drüber gelesen hab. Soll ja echt super sein... Irgend welche Erfahrungsberichte ? Ich hab zur Zeit ziemliche Schwierigkeiten mit meiner Haut. Sie ist ständig gerötet und entzündet.. Ich hab auch schon alles möglich ausprobiert, auch Produkte aus der Apotheke, aber irgend wie hilft nichts wirklich und auch nicht lange. Darum würde ich gern etwas naturnahes ausprobieren. Wäre sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?