Schwester hat rohe Bohnen verzehrt, hilfe?

3 Antworten

Ich bezweifele, dass es einem von nur zwei rohen Bohnen schlecht werden kann. Ich glaube wohl, dass es ihr schlecht ist. Wenn es ihr übel ist, dann liegt das aber eher am Noceboeffekt, als an zwei Bohnen.

Als Kind habe ich mich in Omas Garten des öfteren an rohen Stangenbohnen nahezu satt gegessen, - mir wurde weder schlecht, noch bin ich daran verstorben. Daher bin ich aus Erfahrung der Ansicht, dass die Giftigkeit der rohen Stangenbohnen überbewertet ist.

Frag die Schwester mal, warum sie morgen nicht in die Schule will. Ich denke dieser Grund sorgt in erster Linie für die Übelkeit.

Hat die Freundin deiner Schwester auch gesagt, dass die Vergiftung tödlich enden kann?

Ruf den ärztlichen Notdienst Telefonnummer 116 117 an.

Meine Mutter hat das früher auch öfters gemacht. Hat ihr nicht geschadet.

Wenn ihr schlecht wurde, hat sie Natron genommen. 1/2 TL höchstens, eher etwas weniger, auf EL mit etwas Wasser und dann warmes Wassr hinterher.

Was möchtest Du wissen?