Schwellung bzw. allergische Reaktion nach dem Sonnen! HILFE!!!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, probiers doch mal hiermit:

http://www.vitaminblog.de/allgemein/2006062026.html alternative-urlaub.eu/ef-zien/sonnenschutz-und-sonnenlicht/ Du kannst ja Tomaten so essen, dann brauchst Du das nicht zu kaufen..

Hallo,

hört sich ganz nach Mallorca-Akne/ Sonnenallergie an. Am besten achtest du darauf, dass deine Körperpflege relativ ölfrei ist. Verwendest du ein Tanning-Öl auf der Sonnenbank? Als Sonnencreme solltest du ein Gel verwenden.

Alles Gute!

Ich entschuldige mich für diese späte Antwort. Dennoch vielen Dank für deine Antwort. Leider verwende ich keinerlei Öle oder ähnlichen Tanning-Öle/Cremen :/

0

allergische Reaktion auf Bremsenstich

hallo, am So. abend hat mich mit größter Wahrscheinlichkeit eine Bremse gestochen, unterhalb der linken Waade.

bis Mo. nachmittag keine Probleme, dann hatte ich aber an der Stelle gepult, ich hatte ein wenig Wasser rausdrücken können.

Die "Wunde" ist seit Di. morgen verkrustet, also dicht, aber meine Unterwade ist bis zum Fuss angeschwollen, um die Wunde ist es ein wenig gerötet.

Gestern abend hatte ich dann gekühlt und ich meine auch daß es ein wenig abgschwollen ist, aber durch die Temperaturen hier im Büro meine ich auch, daß die Schwellung wieder größer wird.

Sonstige Probleme habe ich eigentlich nicht, Laufen, Gehen, Treppensteigen, alles....

es kribbelt und zwickt, wie bei einem Bruch oder bei einer Wundheilung....und die Schwellung ist natürlich unangenehm.

was kann ich tun (Fenistil hilft nicht)

...zur Frage

20 cm mückenstick

Hallo! Vor ca. 36 h hat mich etwas am hinteren Oberschenkel gestochen,. Ich nehme an, dass es sich dabei um einen Mückenstich handelt, da ich noch 2 weitere Stiche an anderen Rücken und Unterschenkel habe, die meiner typischen Reaktion auf Mücken entsprechen (2-3 cm Schwellung). Dieser jedoch ist mittlerweile 23 x 17 cm groß und hat schon das halbe Bein umrundet. Die Rötung ist sehr heiß und scharf abgegrenzt. Der Stich selbst ist kaum noch auszumachen und auch die Schwellung hat stark zugenommen. Ich mag nicht zum Arzt gehen, wegen eines "trivialen Mückenstichs". Kann ich außer Kühlen (was ich fleißig tue) noch etwas unternehmen? Habe auch schon Fenistil-Gel benutzt. Kann so etwas gefährlich werden, wenn es sich um eine allergische Reaktion andelt, wonach es aussieht. Was kann ich noch tun? Vielen Dank für die Hilfe! Njuuka

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?