Schwellung an beiden Knie aber keine Schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hatte vor 3 Monaten eine Meniskus-OP und habe nun ähnliche Symptome. Meine Physiotherapeutin beschwichtigt auch immer und überprüft hauptsächlich die Beweglichkeit, die bei mir zufiedenstellend ist. Da ich vor 20 Jahren schon mal eine solche OP hatte, danach aber keinerlei Schmerz verspürte, bleibe ich auch skeptisch. Wenn die Schmerzen bei mir bleiben, werde ich auf jedenfall nochmal meine Orthopädin intensiver dazu befragen.

Nach 1 bzw. 2 Jahren wäre ich der Sache wohl längst mal auf den Grund gegangen. Hast Du außer dem Physiotherapeuten mal einen Experten dazu befragt?

Mich würde interessieren, was man Dir nach den OPs geraten hat bzgl. erlaubter Belastung der Knie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ischulz
27.09.2015, 06:05

Antwort ist oben konnte vorhin nicht direkt auf die Antwort kommentieren. In meiner Frage ist uebrigends ein Fehler und zwar sieht man die Schwellung nicht beim strecken sondern beugen. Wenn man bei dir Schwellung beim strecken sieht ist wohl noch eher wahrscheinlich dass es das IT band ist. Am besten googlen und dann mal dem Physio Therapeuten Vllt sagen. Da gibt's viele gute Übungen 

0

Weiß garnicht wie ich hier richtig antworte. Naja also hatte seit der OP nie Probleme damit das kam alles erst jetzt seid ich voll arbeite und mich weniger bewege also liegt das daran. Habe nach Recherche herausgefunden dass es entweder das Fett unterm Knie sein könnte aber da ist die Schwellung meist über der Patella. Außerdem könnte es auch das IT Band Syndrom sein welches oft schnell schwach wird und dann auch über der Patella hin und her rutscht und dadurch sich entzündet. War bei einem Knie Spezialisten in Berlin der nach der OP meinte dass ich relativ schnell wieder belasten kann (normal bei Meniskus) und auch 3mknate danach mit Physio Sport machen kann. Beweglichkeit ist bei mir normal und schmerzen kaum da. Mittlerweile etwas am innen Knie sicher atrhritis Anfang was mit Physio besser werden sollte. Aber auch das ist nur selten (der Schmerz). Wohne mittlerweile in Amerika und bisher meinten zwei Ärzte dass wohl nichts zu befürchten ist und ich Physio machen soll. Generell kann hab ich aber herausgefunden dass beim Knie nichts vorgenommen wird solange keine Schmerzen oder nur milde Schmerzen da sind und volle Beweglichkeit. Von daher werde ich erstmal Physio weitermachen die Muskeln stärken und schauen was in 2-3 Monaten ist. Zusätzlich können leichte Schwellungen auch narbengewebe von athroskopie sein.

Wuerde mich aber trotzdem noch interessieren ob es hier andere gibt mit ähnlicher Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?