Schweißfüße durch Gummistiefel?

4 Antworten

Gummistiefel sind keine geeigneten Schuhe für die Dauer. Schweißfüße muss man nicht unbedingt bekommen, aber es können Pilze entstehen und sich vermehren. Es ist immer gut die Schuhe oft zu wechseln und Gummistiefel nur dann zu tragen, wenn es unbedingt notwendig ist.

Hallo Antonia,

es gibt nur eine Anlage für das falsche Schuhwerk nicht für Schweißfüße. Ein Problem ist dabei wenn man zu oft Turnschuhe oder Gummistiefel trägt wo es Wärme und Feuchtigkeit gibt fühlen sich Bakterien richtig wohl.

Tipp für Erwachsene udgl. - wer zufällig zu Hause eine Katze hat also auch Katzenstreu kann dies in die Gummistiefel(1) bzw. Turnschuh füllen und es da über Nacht drin lassen. Die Folge Feuchtigkeit in Stiefel / Turnschuh ist weg und es riecht auch nicht mehr.

VG Stephan

Duch Gummistiefel kann man nicht nur Schweißfüße bekommen, sondern sie sind für die Füße auch nicht gesund, da die Füße darin keinen halt haben. Die Kinderfüße brauchen in Schuhen noch halt um sich richtig entwickeln zu können, die Kinder sollten aber auch auf weichem boden oder im Sand Barfuß laufen.

Meine Kinder hatten selten mal Gummistiefel an, Sie fuhren einmal im Jahr mit dem Kindergarten für eine Woche weg, nur dann bekamen sie Gummistiefel.

Die Füße sind dadurch ganz gesund.

Was möchtest Du wissen?