Schwarzer/Dunkler Stuhl wegen Antibiotikum?

1 Antwort

Vom Augmentin kann das nicht sein.

Vielleicht hast Du ja Eisen oder Kohletabletten zu Dir genommen?

Oder Spinat oder Blaubeeren gegessen. Keine Ahnung, was es in Thailand noch für Obst oder Gemüse Sorten gibt, die den Stuhl schwarz färben können.

Eine Magen-Darm Blutung wirst Du ja hoffentlich nicht haben.

9

Ich hoffe, dass Du inzwischen gut zurück bist, und dass sich das Problem wieder gelegt hat!

0

Magen tut weh, dunkler/schwarzer Stuhl - sind es Parasiten?

Hallo erstmal,

Ich bin 15 Jahre alt und vor ungefähr 2-3 Monaten hattte ich nen Magen Darm Infekt, der ging so ca 3 Tage. Dann war 1-2 Monate nichts, aber seit ca 1 Monat fings an das mein Bauch leicht anfing weh zu tun. An manchen Tagen hat nicht weh getan an machen schon ein bisschen. Vor allem beim Sit Ups machen habe ich manchmal das Gefühl das mein Bauch "rausfällt". Aber kommen wir nun zur Sache, letzte Woche war ich bei meiner Schulärztin und die meinte dass das vlt an Stress liegen kann oder eine Magen Darm Grippe, da eine in diesem Zeitraum etwas weit verbreitet ist/war.. In diesem Zeitraum war ich auch schon recht gestresst wegen Schule. Sie meinte ich solle eine Diät machen.

Dann war ich am Freitag bei meiner Ärztin, die hat dann ein Ultraschall gemacht und nichts gesehen/gefunden. Jedoch meinte sie das mein Hals leicht rötlich wär und sie deshalb ein Infekt vermutet. Ich soll übermorgen zu ihr zur Blutabnahme und Stuhltest kommen.

Seit ungefähr 2-3 Tagen war mein Stuhl eher dunkelbraun (manchmal mit weißen Körner) und heute war er schon recht schwarz jedoch (meine ich) war kein Blut dabei (vlt hab ichs auch nicht gut gesehn). Ich habe keine Eisen/Kohletabletten genommen oder viel Fleisch gegessen oder Obst welchen den Stuhl färben könnte, jedoch hab öfter eine Mexalen Tablette genommen.

Und seit längerer Zeit hab ich etwas mehr Schleim (im Rachen, kommt mir halt so vor). Seit gestern tut mein Kopf leicht weh (sitze oft lange vorm PC) und ich hatte für ca 1 Stunde eine Körpertemperatur von 37-37.5 Grad.

Und immer wenn ich was esse dann ich Blähungen im Bauch.

Und was mir aufgefallen ist, ist das ich öfter morgen gegen 2-4 uhr aufwache.

Ich hab nun viel im Internet gelesen und hab ziemlich Angst das es eine ernsthafte Krankheit sein kann, da manche Symptome dafür sprechen, jedoch Sprechen auch viele Symptome auf Parasiten hinzu.

Ich möchte nun wissen was meint ihr dazu und kann ein Magen Darm Infekt/Grippe ca 1 Monat lang halten?

Ich bin ziemlich besorgt, ich hoffe auf Antworten.

...zur Frage

Schmerzen beim Stuhlgang & Blut

Vor einem Monat habe ich wegen einer Bronchitis für 5 Tage ein Antibiotikum verschrieben bekommen (Amoxicillin 1000mg). Dies hat super angeschlagen, doch habe ich starken Durchfall davon bekommen. (Stand aber als sehr häufig in der Packungsbeilage beschrieben) Als ich mit der Einnahme durch war, fing dann die Haut um meinem Hintern kurz danach an, wie verrückt zu jucken. Habe versucht mit Feuchtigkeits- und Penatencreme dagegen zu wirken. Erfolglos. Dazu kam dann, dass ich starke Schmerzen beim Stuhlgang bekommen habe und, dass am Toilettenpapier Blut war. (Im Stuhl war jedoch keins - jedenfalls nicht zu sehen). Dies habe ich nun schon seit über 2 Wochen (der Juckreiz ist jedeoch vorrüber) und daher wollte ich fragen, ob ich vielleicht einfach eine Salbe gegen Hämorriden in der Apotheke kaufen kann oder was sonst helfen kann. Zum Arzt möchte ich nämlich wenn möglich nicht unbedingt damit...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?