Schwarzer Streifen unter meinem Nagel (Krebs)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten



......weil es ist eh immer so, dass es dann nichts ist........ 

Wer aus einer Arztpraxis als "gesund"  herauskommt, der wurde nur nicht gründlich genug untersucht ;-))

Die Verfärbung kann ein Rest des alten Blutergusses sein, manchmal verkapselt sich so ein Erguss, oder ein Teil davon.

Um dies genau herauszubekommen musst Du aber doch noch mal zum Arzt. Wenn es so ist, dass noch ein Resthämathom sichtbar ist, dann kann der Doc Heparin verordnen, dann löst sich der Erguss etwas schneller auf. 

Alternativ kann er an der Fingerkuppe einen Blutegel ansetzen, der gibt u. a. Hirudinsäure ab, dies ist die beste Möglichkeit gegen hartnäckige Hämatome (und Thromben).  VG

Ich hoffe, Dein erster Satz stammt aus Deiner " ironischen Feder " ??

Ein Nagelhämatom ( wenn es denn eines ist ) wächst langsam heraus. Das kann man in Ruhe abwarten, daher wird es nie mit Heparin behandelt !!!

3

Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig zum Arzt.

Ob eine dunkle Verfärbung - wo auch immer - eine bösartige Veränderung ist, kann selbst ein Hautarzt erst dann sicher diagnostizieren, wenn eine Gewebeprobe im Labor untersucht wurde. 

Was möchtest Du wissen?