Was ist das für ein schwarzer Punkt vor linkem Auge?

2 Antworten

Es sieht aus, als würde die ganze Zeit eine Fliege vor meinem Auge herumfliegen

Und deshalb heißt das auch 'Mouches volantes'. In den meisten Fällen ist das harmlos. Aber:

Wann zum Arzt?

Mouches volantes sind in der Regel harmlos und bedürfen normalerweise keiner Therapie.

Treten Mouches volantes jedoch erstmals oder deutlich vermehrt auf, sollten Sie zur Sicherheit den Augenarzt aufsuchen, damit dieser krankhafte Netzhautveränderungen ausschließen kann – etwa eine hintere Glaskörperabhebung, eine Blutung im Glaskörper oder eine Entzündung der mittleren Augenhaut (Uveitis).

Beachten Sie: Ein Besuch beim Augenarzt oder in einer Augenklinik ist zwingend notwendig, wenn:

die Strukturen im Gesichtsfeld plötzlich massiv auftreten und einem

"Rußregen"

oder einem Schwarm schwarzer Punkte gleichen – in diesem Fall könnten Blutungen im Glaskörper vorliegen, die einen

Notfall

darstellen! Suchen Sie umgehend einen Augenarzt auf, denn es besteht die Gefahr eines Netzhautrisses.Sie

Lichtblitze

wahrnehmen. Dies könnte auf eine beginnende

Netzhautablösung

hinweisen

Hier können Sie sich weiter schlau machen: http://www.onmeda.de/augenerkrankungen/mouches-volantes.html

Wenn man einen schwarzen Fleck sieht muss man sich schnellstmöglich auf den Weg zu einen Augenarzt machen.. Die sind sogar verflichtet dich dran zu nehmen!!! Du solltest aber ohne Auto kommen da du Augentropfen bekommen wirst, der der Augenarzt deinen Augenhintergrund beurteilen muss, anschließend bist du ca. 4 Stunden (bei jedem etwas anders) nicht in der Lage am Straßenverkehr teilzunehmen. (Pupillenerweiternde Wirkung)..

Sehe komische Flecken mit einem Auge

Hallo, ich hab folgendes Problem: Wenn ich z.B. mein linkes Auge zumache und mit dem rechten einen Punkt vor mir fokussiere, sehe ich links eine Art Schatten/dunklen Fleck. Dieser verschwindet dann wieder wenn ich auf meine Nase schaue. Wenn ich mit dem rechten Auge nach rechts schaue, verschiebt sich dieser Fleck entsprechend auch nach rechts. Manchmal hab ich auch das Gefühl, dass wenn ich lange mit einem Auge einen Punkt fokussiere, dieser Fleck seine Größe ändert, also mal größer mal kleiner wird und auch wandert. Mit dem linken Auge passiert das gleiche, wenn ich das rechte schließe, nur sehe ich den Fleck dann rechts, also immer zur Nase hin. Wenn ich mit beiden Augen schaue, sehe ich diese Flecken nicht. Was mich aber stört ist, dass ich seit einer Weile immer meine Nase rechts und links unten sehe, was mich sehr stört. Dazu muss ich auch sagen, dass ich kurzsichtig bin. Auf dem linken Auge mehr als auf dem rechten. Manchmal hab ich Schmerzen hinter dem linken Auge und vor ein paar Monaten hab ich einmal für eine kurze Zeit einen bunten Fleck gesehen, der von oben nach unten gewandert ist und wegen dem ich für ca eine halbe Stunde nicht richtig sehen konnte, da der Fleck immer im Weg war. Der ist aber dann komplett verschwunden und tauchte seitdem nie mehr auf. Kennt vielleicht einer von euch auch solche Symptome? Ich bedanke mich schon mal im Voraus für jede Antwort!

...zur Frage

Mit bloßem Auge mikroskopisch sehen?

Hallo (;

Ich bin 13 Jahre alt und ein Mädchen. Mir ist schon seid einiger Zeit aufgefallen, dass ich manchmal wie durch ein Mikroskop sehe, aber mit bloßem Auge.. Zum Beispiel: Ich habe heute in den Spiegel geschaut und bin ganz nah dran gegangen, ich wollte diesen kleinen Lichtreflex im Auge genauer aunsehen. Dann habe ich mich echt richtig an den Spiegel gedrückt, so dass der Reflex groß war. Und dabei bemerkte ich auch wieder, dass ich in diesem Punkt sehe wie wenn man durch ein Mikroskop guckt. Es sah so aus als ob ich kleine Kratzer im Spiegel ganz nah sehen kann und auch meine Wimpern (falls es meine Wimpern waren^^) waren auch stark vergrößert.. Das ist auch manchmal bei Regentropfen so.. Ist das normal?

Danke für Antworten (; Grüße, Sarah

P.S.: Das hört sich jetzt ein bissel komisch an, ist aber echt so :/

...zur Frage

Mouche Volantes

Ich habe folgende Frage: Kann ein Augenarzt Mouche Volantes immer im Auge erkennen bzw. diagnostizieren?

Ich habe eine Reise von Arztbesuchen hinter mir. Im Licht bzw. hellen Hintergründen sehe ich auf beiden Augen (rechts verstärkt), durchsichtige Schlieren. Manchmal auch schwarze Schattenschlieren und auf dem linken Auge einen schwarzen Punkt der wandert. Also manchmal sind sie durchsichtig und manchmal schwarz, je nach Lichtverhältnissen. Ich war im Krankenhaus, wurde lang und breit untersucht. Der Augenarzt fand nichts, das Ct ergab nichts auffälliges, das MRT des Kopfes auch nicht, Blutwerte sind soweit okay, bis auf wenige,unzuordbare Grenzwerte. Die Idee, es sei dir Psyche schließe ich aus (auch in psychologischer Beratung). Das einzige, was also überhaupt passen würde, wäre diese Mouche Volantes! Aber wenn die Ärzte nichts im Auge gefunden haben, kann das überhaupt sein, oder erkennt der Arzt das nicht immer? Ich wäre dankbar für jede Idee.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?