Schwarzer Punkt nach OP?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Manchmal sammelt sich in den Löchern, dort wo genäht wurde, Talg, der sich nach oben schwarz verschließt - ähnlich einem Pickel. Also nichts ernstes.

LG

Danke für die Schnelle Rückmeldung. Also Nachuntersuchung war schon, da ich die OP circa 7 tage her ist. Also nicht zum artzt gehen wege dem schwarzem punkt an der naht?

0
@Einfach2

Da die OP noch nicht lange her ist, könnte es sich bei dem schwarzen Punkt auch um Blutreste handeln.

Wenn es dich beruhigt, dann geh zum Arzt.

0

Ich glaube schon, das das normal ist, ich habe auch an der einen oder anderen Narbe einen kleinen schw. Punkt, das verwächst mit der Zeit, du kannst es aber bei einer Nachuntersuchung kontrollieren lassen.

Ohne den Befund zu sehen und ohne Kenntnis des OP-Datums kann Dir das hier niemand sagen !!

Haut: schwarzer Punkt, der verschwindet und wiederkommt?

Guten Abend,

ich habe seit ca. 3 Monaten einen schwarzen Punkt an meinem linken Unterschenkel (siehe Bilder). Dieser ist mir zufällig eher aufgefallen, ich bin gleich zum Hausarzt gegangen, der mich aber ohne eine genaue Diagnose zum Hautarzt geschickt hat.

Der Hautarzt konnte mir leider auch nichts genaueres sagen, meinte aber, dass es eher nicht nach einem Zeckenbiss oder Muttermal aussieht. Er sagte mir, dass ich den Punkt beobachten soll, ob er von alleine verschwindet. Nach ca. einer Woche war der Punkt so gut wie weg (siehe Bild auf dem nurnoch ein roter Umriss zu sehen ist).

Nach der ersten Erleichterung ist der Punkt nach 2 weiteren Wochen wieder aufgetaucht und sieht wieder aus wie auf den Bildern. Dieses Schema hat sich bislang 2 Mal wiederholt. Der Punkt ist leicht erhoben (am Anfang war er flach).

Da ich mit meinem Latein am Ende bin, worum es sich hierbei handeln kann und auch mein Hautarzt keine Idee zu haben scheint, wende ich mich an Euch. Vielleicht habt ihr schon etwas ähnliches gehabt?

Vielen Dank für Eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?