Schwangerschaft+ASS

3 Antworten

Für einen 2-Stunden Flug ASS verordnen? Hmmh. Ne ne. Würde ich nicht machen. Vitamin E zum Beispiel wirkt auch blutverdünnend. Wenn sie schon ASS (Acetylsalicylsäure = Aspirin) nimmt, dann nur ganz wenig, das reicht schon für Blutverdünnung. 50mg - 100 mg. Das ist ein Drittel einer Tablette oder weniger. Aber im Zweifel garnicht nehmen und zwei mal während des Fluges aufstehen und nen Gang im Gang machen...

Oh, ich will Euch keine Angst machen, aber meine Ärztin sagte mal zu mir, das sei "jetzt" kontraindiziert, also äußerst schlecht, die Plazenta könne sich dadurch ablösen. Die Frage wäre jetzt, ob sich vor der 16. Woche die Plazenta schon richtig gebilldet hat? Oder ob das Kind noch vom Dottersack lebt? Dann wäre ASS erst später schlecht.

Warum soll sie ASS nehmen? Zur Blutverdünnung? Eine Freundin flog öfter in der SS nach Baasilien (mehrere Male, meine ich, sie hat 5 Kinder), da hat sie nie was von Medikamenten erzählt.

Ich würde mal nachfragen bei der Ärztin, wozu genau, welche Nebenwirkungen es gibt und ob es auch anders geht. Wenn Du Dich ganz elend fühlst, hole eine zweite Meinung von einer anderen Ärztin ein.

Wenn es übrigens um Krampfadern geht und die Gefahr einer Thrombose, könnte auch Kastanienblüte helfen (festigt die Gefäße und wirkt besonders auf die Venen); ich habe von einer Hebamme gehört, daß sie das auch in der Schwangerschaft mit Erfolg einsetzen.

Auf jeden Fall sollte Deine Tochter häufig aufstehen und etwas laufen.

Ich würde da auch noch mal genau nachfragen, denn ich habe gehört, dass man das in der frühen Schwangerschaft nicht unbedingt nehmen sollte.

Was möchtest Du wissen?