Schwangerschaft Symptome?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Woher weißt du, wann dein Eisprung ist?

Vom Petting wird man normalerweise nicht schwanger.

1

Also mein Freund kamm zum erguss auf dem Bett und danach bin ich mit der Hand aus versehen dran und als ich bemerkte es is feucht faste ich mich leider mit dieser hand unten bei mir an um zu schauen ob das feuchte von mir kommt . Hab jetzt totale Angst da alle meine Symptome ss anzeichen sind

0
1
@DerGast

Hab so einen Kalender da steht es drauf ob er jedoch genau am 22 war weis ich net audjedendall hatte ich da aber eine blutung

0
1
@Girlly112

Die Sache ist wie folgt abgelaufen also mein Patner hatte seine Boxershorts an und hat sich an mir angetrieben danach kamm er und es entstand so wie eine kleine Pfütze auf dem bett ich bin aus versehen mit der Hand rein wusste net das er gekommen ist und hab mich mit dieser hand unten angefasst da ich dachte es könnte vielleicht von mir kommen und seit dem hab ich das alles 😣 hätte ich gewusst das es von ihn ist hätte ich mich niemals angefasst . :(

0

Lymphenknoten, Haltsschmerzen, Herzstechen, Nierenschmerzen, Rückenschmerzen

Also vor ca. 1Woche bekam ich Lymphknoten einen am Hals, unter dem Kiefer pro Seite einen und denn leisten pro Seite auch einen (die an denn leisten und die unter dem Kiefer ziehen oder stechen auch manchmal ein bisschen). Zuerst dachte ich, ich hätte krebs aber nach ca. einem Tag bekam ich Halsschmerzen und einen entzündeten Kehlkopf, bin trotzdem noch in die Schule. Aber in meiner Klasse hatten das noch weitere 4 Personen wie ich herausfand (einer hatte es schon 7 Tage) Sie sagten sie hätten auch einen entzündeten Kehlkopf bei einem hab ich auch selbst gefühlt und sie sagten es bevor ich was sagte. Also ist es schon mal keine Lüge, das beruhigte mich etwas aber jetzt bekomme ich noch Herzstechen und so ein Stechen im Nierenbereich. Rückenschmerzen habe ich auch. Meine Haltsschemrzen sind fast weg aber mein Kehlkopf ist immernoch entzündet und die Lymphenknoten tuen immernoch weh aber wachsen nicht sondern der eine wurde auch ein bisschen kleiner. Alles schmerzen die ich habe sind aber immer nur kurz also halten kurz an und lassen wieder nach. Weiss vlt. einer was das sein kann, zum Arzt gehe ich natürlich auch noch :)

...zur Frage

Schwanger trotz negativen Tests?

Ich bin mir völlig unsicher, ob ich schwanger sein könnte. Ich hatte am 14. Zyklustag GV, wir haben zwar verhütet, aber es könnte was schiefgegangen sein. Am 15. und 16. Zyklustag hatte ich ebenfalls mehrfach GV, diesmal ohne Verhütung. Mein Zyklus liegt zwischen 26 und 28 Tagen. Am 21. Zyklustag hatte ich plötzlich wahnsinnige Unterleibsschmerzen und auch Rückenschmerzen, ich hatte erst gedacht es wäre PMS, wobei die Zeit und die Heftigkeit völlig untypisch gewesen wären. Am 22. Zyklustag gegen Mittag war der Spuk vorbei. Ich bekam von da an allerdings immer wieder ein Ziehen in der Leistengegend. Sonstige PMS-Symptome hatte ich (im Gegensatz zu sonst) zu keiner Zeit. Am 24. Zyklustag machte ich einen Frühtest, den man vier Tage vorher schon machen kann, dieser war negativ. Allerdings sollte er mit Morgenurin sein und ich musste bedingt durch starken Husten nachts mehrfach raus, so dass er vielleicht verfälscht gewesen sein könnte? Am 27. Zyklustag bekam ich dann eine Blutung. Allerdings war sie nur sehr schwach und hörte abends komplett wieder auf. Am 28. Zyklustag blutete ich morgens etwas stärker und war schon beruhigt, meine Tage zu haben und dass es nur Anlaufschwierigkeiten gewesen wären, aber ich war morgens aufgeregt gewesen und bis mittags war die Blutung schon wieder fast versiegt. Bis zum 29. Zyklustag abends hatte ich noch minimale Blutungen, fast eher Schmierblutung, seitdem nichts Erwähnenswertes mehr. Normalerweise habe ich meine Periode fünf bis sechs Tage lang und mindestens zwei Tage am Anfang sehr starke Blutungen. Also kein Vergleich zu sonst und meine Periode ist eigentlich immer zuverlässig und gleich im Verlauf. Ich hatte am 28. Zyklustag mittags nochmal einen Frühtest (wegen der höheren Empfindlichkeit) gemacht zur Sicherheit, allerdings war dieser ebenfalls negativ. Heute Morgen habe ich einen normalen Schwangerschaftstest regulär mit Morgenurin gemacht (sozusagen Tag 31) und dieser war ebenfalls negativ. Allerdings war meine Periode ein Witz im Vergleich zu sonst und ich habe permanentes Ziehen im Unterleib, ganz anders als sonst, wenn ich meine Tage habe, eher in der Leistengegend. Ist es möglich, dass ich trotz drei negativer Tests schwanger bin? Oder spielt mir da die Psyche einen Streich mit dieser seltsamen Periode und dem Ziehen?

...zur Frage

Schmerzen Brustwirbelsäule und Brustbein

Hallo zusammen!

Vor etwa 5 Wochen bekam ich ganz plötzlich Schmerzen am Brustbein... nach einigen Minuten war die "Attacke" jedoch vorbei und wiederholte sich einen Tag später kurz. Am Tag darauf bekam ich auch Rückenschmerzen die bis zum Brustbein ausstrahlten. Als ich beim Orthopäden war, erklärte er mir dass es sich um eine Wirbelblockierung handelt und löste diese.

Die Schmerzen im Brustbein waren einige Tage danach verschwunden. Jedoch die Schmerzen im Rücken nicht.

Der Schmerz ist kein Dauerschmerz, sondern hauptsächlich wenn ich den oberen Teil des Oberkörpers abknicke. Heißt wenn ich den oberen Teil mit hängenden Schultern oder nach vorne gestreckten Armen abknicke, schmerzt es im Rücken. Etwas tiefer als dort wo der BH-Verschluß sitzt.

Der nächste Besuch beim Orthopäden ergab dass das die Nachwirkungen der Blockierung sei und er setzte mir 5 -6 Spritzen unter die Haut des Rückens... leider blieb der Erfolg aus.

Seit heute sind auch wieder die Schmerzen im Brustbein da und ich weiß nicht weiter....

...zur Frage

Hilfe, vielleicht schwanger?!?

Also erstmal Hallo, ich habe eine sehr dringende Frage und ich bitte euch wenn es ginge ernsthafte Antworten zu geben, das es mir wirklich wichtig ist und ich Panik habe! Also ich hatte am 30.04.17 mit meinem Freund ein intensiveres Petting...er hat dann auch auf meinen Bauch gespritzt, danach haben wir uns erstmal geküsst. Danach ist er ganz kurz in mich eingedrungen, aber nicht komplett!!! und ich hatte auch nicht meinen Eisprung ! Ich bin der Meinung dass das Sperma abgestorben ist an der Luft, da es ein Zeitraum von ca. 4-5 Minuten war (also die Zeitspanne von seinem abspritzen und in mich gehen) Meine Tage sind jetzt auch schon 2 1/2 Wochen überfällig, was aber auch daran liegen kann dass sich das bei mir alles noch einpändelt..habe sie seit gut einem Jahr und bin 14... Ich mache mir riesen Stress deswegen und kann an nichts anderes mehr denken. Habe auch schon gelesen das Soermien 1. nur wenige minuten oder Sekunden an der Luft überleben können und Sich durch STRESS die Periode auch verschieben kann. Bitte Antworten!!!!

...zur Frage

Starke komische Blutung 10 Tage vor Periode?

Hallo erstmals Guten Abend. Ich weiss hier ist kein Arztpraxis, da ich im Ausland bin kann ich meinen Frauenarzt nicht besuchen, habe angerufen und einen termin ausgemacht. Vllt hatten/kennen ja die Damen die selben Probleme wie ich. Unzwar sollte ich am 23.02.17 meine Periode bekommen sollen, aber die ist am 15.02.17 10 tage zu früh (befinde mich seit 11.02.17 im Ausland) nur was komisch ist,das ich habe normalerweise SEHR STARKE Regelschmerzen.. dies mal habe ich es nicht mal gemerkt.. Zwischenblutung oder Schmierblutungen hatte ich auch noch nie gehabt. Heute ist der 6.Tag und habe immernoch starke blutungen mal sehr dunkel mal sehr frisches Blut (ist normalerweise auch nicht so) .. was mir auch aufgefallen ist das mein bauch sehr aufgebläht ist, habe rückenschmerzen und übelkeit... Ahh übrigens haben wir Kinderwunsch, aber nach einer Einnistungblutung siehts nicht aus.. Hoffe mir kann jemand helfen .. Dankee

...zur Frage

Pille Danach - Nächste Periode ? Schwangerschaft überhaupt möglich ? Ich bin verwirrt...

Ich hatte Freitag Petting mit meinem Freund (am 17. Zyklustag). Also er hat mich gefingert. Eventuell hatte er Lusttropfen an seinen Fingern. Ich weiß es nicht... Jedenfalls hatte ich panische Angst schwanger zu sein und habe Sonntag die Pille Danach (PiDaNa) genommen (19. Zyklustag ).
Mein Zyklus ist noch ziemlich unregelmäßig, in den letzten paar Monaten war der kürzeste Zyklus 23 Tage (aber nur einmal. Sonst war der kürzeste immer 27 Tage) und der längste 30 Tage. Wenn es ungefähr so bleibt, heißt das ja, dass ich meinen Eisprung schon gehabt haben müsste. Also wäre eine Schwangerschaft ja eigentlich ausgeschlossen, oder nicht ? Also war die Pille Danach völlig umsonst...? Soweit ich weiß, verschiebt die Pille danach den Eisprung ja... Ich bin gerade echt verwirrt. Ist eine Schwangerschaft total ausgeschlossen , da ich den Eisprung wahrscheinlich schon hatte, oder ist eine Schwangerschaft möglich und die Pille danach hat nicht gewirkt ?

Ich hoffe wirklich ihr könnt mir helfen. Ich steiger mich da total rein und habe wirklich Angst.

Und wie ist es bei der nächsten Periode ? Normalerweise müsste ich sie nächste Woche bekommen, aber wegen der Pille Danach kann die sich ja auch stark verschieben, oder nicht ? Wie viele Tage verschiebt sie sich dann nach hinten? Wie viele Tage müsste ich überfällig sein, dass ich mir Sorgen machen muss schwanger zu sein ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?