Schwangerschaft Stechen im bauch

4 Antworten

Schone dich so gut es geht und mache einen Termin beim Frauenarzt.

Ich denke, dass das damit zusammenhängt, dass deine Gebärmutter wächst und sich die Bänder, an der sie befestigt ist, ausdehenen.

(Inhalt vom Support entfernt, da Eigenwerbung)

Das hatte ich auch in den ersten Wochen meiner SS! Ist zwar unangenehm, aber eigentlich gar nicht targisch!

Du solltest dich jetzt nicht überanstrengen und erst Recht nicht beunruhigen. Das muss nichts zu bedeuten haben .Es kann durchaus normal sein und die Mutterbänder dehnen sich. Noch sitzt es nicht fest und deshalb solltest du alles etwas ruhiger angehen. Sollte eine Schmierblutung auftreten ,dann bitte sofort in eine Klinik fahren.

Alles Gute für euch wünscht dir Bobbys:)

Woher kommt das Stechen ca. 2-3 cm unterhalb des Bauchnabels?

heute so gegen nachmittag kam plötzlich so ein heftiges stechen unterhalb des bauchnabels.. aber nur.. wenn ich darauf drücke.. oder in bauch einziehe. was könnte das sein? bitte kommt jetzt nicht mit "Du bist schwanger bla bla bla". ich bin nicht schwanger. naja.. das stechen tut so richtig weh.. und due schmerzen sind unerträglich.. vllt liegt das dran weil ich mich blöd aufgesetzt habe? oder.. weil ich seit tagen keinen richtigen stuhlgang hatte? Hattet ihr das auch mal?

...zur Frage

Ziehen nur links im Unterleib

Ich habe seit mehreren Monaten ein Ziehen im Unterleib. Nur auf der linken Seite. Mal ist es da und dann auch wieder weg. Mal spüre ich einfach so ein Ziehen und dann ab und zu auch, wenn meine Blase gefüllt ist. Im Juni diesen Jahres machte daraufhin meine Gynäkologin eine Ultraschalluntersuchung bei der sie nichts feststellen konnte. Keine Zysten oder sonstiges vorhanden. Daraufhin wurde auch noch eine Magen- und Darmspiegelung und ein MRT des kompletten Bauchraumes gemacht, um zu schauen, ob die Beschwerden daher kommen. Auch diese Untersuchungen waren alle ohne Befund. Jetzt ist mir aber seit einigen Zyklen aufgefallen, dass ich oft einen hohen LH-Wert (gemessen mit dem Clearblue Fertilitätsmonitor) habe und nur ab und zu einen Eisprung. Meine Frage ist, könnte es trotzdem eine Zyste sein bzw. kann eine Zyste auch innerhalb von 5 Monaten entstehen und sollte ich dann noch einmal die Gynäkologin aufsuchen und ein Ultraschall machen lassen? Mein Mann und ich wünschen uns nämlich ein zweites Kind und so langsam wissen wir da nicht weiter. Bei der 1. Schwangerschaft hatte ich einen Kaiserschnitt. Mein Hausarzt meinte auch jetzt, dass dieses Ziehen auch von der Narbe bzw. dem Eingriff noch kommen könnte. "Evtl. etwas mit zusammengenäht...", so nannte er das. Das ist jetzt 3 Jahre her. Zu meiner Person muss ich noch erwähnen, dass ich jetzt bald 36 Jahre alt werde und übergewichtig bin.

...zur Frage

Was sticht in Wade?

Hallo,

seit Freitag (02.12.2016) habe ich ein stechen/ziehen/zwicken in der rechten Wade. Es tritt ab und an auf, in Ruhe beim sitzen, im stehen, gehen oder im liegen. Gestern (Mittwoch) dachte ich das es jetzt weg ist da kam es aber gestern Abend wieder und jetzt ist das stechen/zwicken ständig da. Mittlerweile sticht es auch mal an einer anderen Stelle im Bein.Was kann das sein?

...zur Frage

Schmerzen/stechen im Brustkorbbereich

Hey, ich hatte gestern Nacht so ein extremes stechen/schmerzen im Brustkorbbereich und im Hals.. Ich konnte mich nichtmal gut normal hinlegen weil es so ein extremes Stechen war.. ich musste immer wieder schnell durch die Nase atmen damit es erträglich war.. mein Hals tat auch weh..

Ich betreibe wenig Sport und bewegung, bin in meiner Freizeit meistens am Computer.. das könnte auch damit zusammenhängen oder?

Ich hatte vor ca. 3 Wochen eine Mandelentzündung.. ich mache immer den Fehler und trinke zuviel kaltes, in der Nacht hab ich die letzten 3 Wochen fast immer Halsschmerzen gehabt..

Jetzt hat sich die Lage etwas beruhigt. Ich spüre zwar immer noch ein kleines stechen im Brustkorbbereich aber es ist erträglich und ich kann auch wieder normal durch den Mund atmen..

bin gerade mal 19 Jahre alt.. Ich bin echt besorgt..

...zur Frage

Schmerzen im Unterleib und Brust?

Hallo,

ich bin 22 Jahre alt und männlich.

Ich habe seit ein paar Tagen leichte bis sehr leichte Unterleibsschmerzen die ab und zu bis auf den Hoden (komischerweise nur den linken) ausstrahlen. Dazu kommen Schmerzen im unteren Rückenbereich.

Heute spürte ich dann ein Stechen in der linken Brust, eher oberhalb des Herzens, ist aber schwer zu sagen.. Ich könnte mich auch täuschen. Das Stechen hält jetzt schon mehrere Stunden an, aber sonst spüre ich keine weiteren Symptome. Puls ist ebenfalls normal bei ca. 70 BPM (laut SmartWatch).

Ich hatte das schon ein paar mal, dass ich eine art Stechen in der linken Brust gespürt habe. Dann kam so ein komisches Gefühl als ob der Blutdruck steigen würde und der Puls ging ein wenig hoch (damals hatte ich noch keine SmartWatch, deshalb kann ich das nur vermuten). Wenn ich mich dann kurz auf meine Atmung konzentriert habe ging es wieder.

Jetzt ist das nicht so, das Stechen besteht weiterhin.

Ich mache mir Sorgen um meine Gesundheit.. Was könnte das sein?

Danke

...zur Frage

Stechen im Linken unterleibsbereich !

Hallo ich bin neu hier und hoffe ein paar antworten zu finden !

ich habe seit gut einer anderthalb woche ein stechen im linken unterleib war jetzt die woche beim hausarzt er nahm blut und urin ! im urin befanden sich 25 leukozyten ja ultraschall hat er auch gemacht und nichts weiter gesehen, somit schickte er mich zum FA ja die hat sich kaum zeit genommen für mich und meinte gleich 60% aller frauen die zu mir geschickt werden haben etwas mit der Blase ! da ich aber schon öfter eine Blasenent. hatte weiß ich wie sich die schmerzen anfühlen, jedenfalls nicht so wie die jetzigen ! sie machte einen ultraschall und meinte eierstöcke und gebärmutter sind ok ! ich ging beruhigt zu meinem hausarzt den nächsten tag und berichtete ihm davon das einzigste was er sagte war "tja wenn ihrer FA das so sagt müssen wir ihr das wohl glauben!" jetzt hat er nochmal den urin kontrolliert und mittlerweile sind es schon 100 leukozyten er denkt jetzt das es der harnleiter zwischen niere und blase ist der entzündet ist, das würde es auch erklären das ich keine schmerzen beim wasser lassen habe. ich habe jetzt antibiotika von ihm bekommen und nach 2 tagen die ich die dinger jetzt schon nehme hat sich nichts gebessert ...

ich hab angst das der FA was übersehen haben könnte ! :(

weiß jemand einen rat, der mich vielleicht ein bisschen beruhigen könnte ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?