Schwangerschaft bis 17.Woche unbemerkt

1 Antwort

Es könnte einfach auch eine Zyste sein, die dir diese diversen Beschwerden bereitet. Dass du schwanger geworden bist, könnte eventuell schon sein, aber ehrlich - es ist schon sehr unwahrscheinlich. Ich tippe eher auf eine Zyste oder etwas ähnliches. Die dinger können auch ganz schön groß werden, so dass der Bauch sich nach vorne wölbt. Sei so gut und klär das mit deinem Frauenarzt ab. Das halte ich für sehr wichtig.

1

Oki, vielen Dank. Hab nächste Woche ein Termin.

0

Gelenkschmerzen, Übelkeit, Unwohlsein, Müdigkeit

Hey, also ich habe jetzt seit Dienstag Gelenkschmerzen, Übelkeit, Unwohlsein und Müdigkeit. Zwischendurch auch noch leichte Rückenschmerzen, Unterleibsschmerzen. Mal ist es schlimmer mal besser. Ich war auch schon beim Arzt. Donnerstag wird bei mir Blutbild und so gemacht. Mein Arzt hat auch gesagt ich sollte kein Orangensaft mehr trinken. Wisst ihr warum?? Ich trinke das eigentlich sehr viel.... Könnt ihr mir weiterhelfen. Ich habe schon an Lactoseintoleranz und Fructoseintoleranz gedacht aber hat man dadurch auch Gelenkschmerzen? Vllt ist es auch, dass ich bald meine erste Periode bekomme oder es liegt an Stress. Dass das alles zu viel ist... Was meint ihr dazu?? Liebe Grüße Duniii07

...zur Frage

Meine 2. Periode kommt einfach nicht?

Hey. Ich hatte am 28.01 zum 1. mal meine Tage und das nur für ca 1-2 Tage und nicht stark. (Bin 14). Jetzt habe ich wieder extremen Weißfluss und alle Anzeichen. Jedoch hab ich meine Tage jetzt schon 2 Monate nicht mehr. Ich meine das ist doch nicht normal. Meine Brüste tuen auch extrem weh und sind gewachsen, trotzdem habe ich nur Weißfluss. Dieser ist halt weiß bzw. Durchsichtig und nach nem Tag ist alles nass. Ich habe auch Stimmungsschwankungen, unterleibsschmerzen, Kopfschmerzen, auf geblähter Bauch und und und. Ist das normal?

...zur Frage

Antibiotikum ohne Entzündungswerte?

Ich habe seit Wochen Zwischenblutungen und Unterleibsschmerzen, seit einer Woche kam aber noch ein Druck im Unterleib und Brennen hinzu. Urinprone und Blutwerte waren aber unauffällig und zeigten keine bakterielle Infektion. Trotzdem hat mir mein Hausarzt (,der eigentlich sehr kompetent ist) nun dazu geraten, Antibiotikum zu nehmen und auch die Frauenärztin riet es.

Ich habs jetzt angefangen und bereue es ein wenig.. Ich kann ja quasi garkeine bakterielle Infektion haben ohne Entzündungswerte.. andererseits wurden die Unterleibsschmerzen irgendwie auch immer doller. Habe Angst viel mehr kaputt zu machen als heil.

In der Packungsbeilage vom doxycyclin steht, dass man ab 50KG 2 Tabletten am ersten Tag einnehmen soll, allerdings wiege ich nur 47-48 und habe angst, dass das dann zu viel ist... meint ihr, eine reicht auch am ersten Tag?

Danke schonmal.

...zur Frage

Dicker Bauch, Übelkeit usw

Hallo. Ich hab mal ne frage.... Seit ca 2-3wochen is mein Bauch immer dicker geworden ohne dass ich mehr oder anders esse... Ich esse sogar gesunder als vorher... Und mir ist andauernd schlecht und teilweise so dass ich mich fast übergebe... Auch kann ich manche Dinge nicht mehr riechen oder sonst was . Ein Schwangerschaftstest war negativ und ich hatte bis heute meine Menstruation... Sollte ich zum Arzt? Hat mir vllt jemand tips? Ich bin in letzter zeit dauernd beim Arzt und will nicht wieder sofort hin... Deshalb frage ich einfach mal hier. Ich weis ihr seid keine Ärzte also solche Sätze Brauch ich ned (;

Danke schon mal Recht herzlich

...zur Frage

sodbrennen

hey ich hatte vor knapp 6-7 monaten ein termin beim arzt weil ich soein druck im bruskorb habe usw und der meinte ich habe eine magenschleimhautendzündung dann hat er mir diese särehemmer kapseln verschrieben wovon ich bis heute immer abends eine nehme und seiddem hatte ich kein sodbrennen mehr aber vor drei tagen hatte ich mal wieder sodbrennen und seiddem habe ich einen harten bauch und ein kommisches gefühl im bauch was das für ein gefühl ist kann ich nicht beschreiben aber das mit dem kommischem gefühl im magen habe ich seid 4-5 monaten kann mir vllt jemand sagen was das ist ?

lg wilko ricklefs aus norden

...zur Frage

Gerötete, angeschwollene Scheide und brennen nach Sex, Was tun?

Meine Scheide ist innen angeschwollen,gerötete,brennt vor allem nach dem Sex aber Juckreiz habe ich keinen. Meine Periode ist seit ca 1-2 erst vorbei. Wir hatten aber in der Zeit schon dreimal Sex und es tut am meisten beim eindringen weh, allerdings gewöhne ich mich nach einer Zeit daran. Jungfrau bin ich schon länger nicht mehr. Mein Freund meint ich hätte vllt eine kleine Entzündung und eine gereizte Scheide. Ich rufe Montag bei meinem FA an, aber in der Zeit, hat vllt jmd eine Idee was das sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?