Schwangerschaft bis 17.Woche unbemerkt

1 Antwort

Es könnte einfach auch eine Zyste sein, die dir diese diversen Beschwerden bereitet. Dass du schwanger geworden bist, könnte eventuell schon sein, aber ehrlich - es ist schon sehr unwahrscheinlich. Ich tippe eher auf eine Zyste oder etwas ähnliches. Die dinger können auch ganz schön groß werden, so dass der Bauch sich nach vorne wölbt. Sei so gut und klär das mit deinem Frauenarzt ab. Das halte ich für sehr wichtig.

Oki, vielen Dank. Hab nächste Woche ein Termin.

0

Unterleibsschmerzen und Ultraschall (IGEL)

Hallo ich habe folgendes Problem: ich bin leider ein Mensch der generell nicht so gern zum Arzt geht und mir ist es auch oft unangenehm mit dem Arzt über Beschwerden zu sprechen.

Ich habe nun seit einiger Zeit ab und zu leichte Unterleibsschmerzen, nichts sehr schlimmes, aber macht mir doch Sorgen. Ich nehme die Pille und bin deshalb natürlich auch regelmäßig zur Kontrolle beim Frauenarzt.

Ich hatte mir nun eigentlich vorgenommen, die Beschwerden anzusprechen...aber mich dann allerdings doch nicht getraut:-( Ich weiß das ist dumm...aber ich bin leider so.

Ich hab mich allerdings dazu entschieden eine IGEL Leistung in Anspruch zu nehmen und zwar den Ultraschall vom Unterleib, weil ich mir dachte, dass auf diese Weise ja schlimmere Erkrankungen erkannt werden müssten.

Die Untersuchung hat nichtmal eine Minute gedauert. Die Ärztin hat ganz kurz geschaut und meinte es sei alles unauffällig und das wars...

Ist es normal, dass diese Untersuchung so kurz ist? Hab schon öfter gehört bzw Bewertungen im Internet gelesen, dass meine Ärztin nicht so gründlich sein soll:-/ Hatte ehrlich gesagt von einer Privatleistung mehr erwartet:(

Und muss ich mir jetzt weiter Sorgen machen oder kann das mal vorkommen, dass man leichte Unterleibsschmerzen hat? Wenn es was schlimmes wäre hätte es doch gesehen werden müssen oder?

...zur Frage

nicht wieder zunehmen

Hallo :)

also ich bin 170 groß und wiege 55-56. ich habe in letzter Zeit 14 kg abgenommen und nun reichts mt der diät. Allerdings fällt es mir nach ao langer Diät schwer ausreichend zu essen. Ich neige immer dazu wenig zu essen, obwohl ich viel mehr essen möchte morgens esse ich ein brötchen, mittags immer gekochte sachen und abend nur nen joghurt..ich nehme ssseeeehr viel obst und gemüse zu mir ...abeite im kh..d.h bewege mich auch sehr viel..sonst jeden tag ne stunde sport...

ich habe ziemlich angst wieder zuzunehmen was kann ich abends essen ohne zuzunehmen? ich will nicht dass was mit der gesundheit schief läuft wenn ich mit leerem magen schlafen gehe...

LG

...zur Frage

Bin ich schwanger oder nur falscher Alarm?

Ich hatte vor 5 - 6 Tagen Unterleibsschmerzen und hab sie jetzt wieder. Ich hatte Anfang der Woche ausfluss. Mein Bauch wirkt größer, obwohl ich nicht zugenommen hab. Meine Brustwarzen tun weh, wenn man sie anfasst. Sind das Anzeichen für eine Schwangerschaft oder ist es vllt doch was völlig anderes? 

...zur Frage

Röschenflechte - Hilfsmittel

Ich hatte vor 2 Wochen eine starke Erkältung kurz drauf hab ich rote Flecken am Bauch bekommen. Nach Weihnachten ist der Bauch und Rücken befallen gewesen. Nach dem besuch beim Hautarzt stand sofort fest: Röschenflechte

Sie brennen und Jucken (bis lang) nicht, werden aber allerdings mehr. (Rücken,Bauch, Brust)

Gibt es da Hilfsmittel um dies etwas zu lindern oder die Ausbreitung zu stoppen?

...zur Frage

Zwischenblutung Pille Qlaira?

Hey Leute bzw. Hey Mädels! Ich nehme seit knapp anderthalb Monaten die Pille Qlaira also ich bin bei 20/2. Nach der ersten Packung habe ich wie geplant an Tag 27 und 28 meine Tage bekommen. Anderthalb Wochen später aber habe ich nochmals meine Periode bekommen, aber diesmal knapp 5 Tage. Muss ich mir Sorgen machen? Außerdem ist hinzuzufügen, dass ich ca. 5 Stunden nach der Einnahme der ersten Pille der zweiten Packung an Erbrechen litt. Müsste die Pille nicht nach 5 Stunden aufgelöst gewesen sein? Sollte ich zum Arzt gehen?

Danke im Voraus!

...zur Frage

ich weiß nicht weiteeeer

Hallo liebe leute, nach dem langen leixen hat man mir ja gesagt das ich "morbus crohn" habe. Allerdings die milde art also er ist nicht so schlimm wie bei anderen. Naja, zur zeit nehme ich keine medikamente und habe komischerweise auch kein durchfall mehr. Essen kann ich wieder normal. Das problem ist, wenn ich abends etwas essen dann steh ich morgens mit hölischen bauchschmerzen auf. Was mir sehr komisch vorkommt ist, dass wenn ich morgens dann auf toilette gehe und diese starken bauchschmerzen habe, habe ich gaanz ganz starke unterleibschnerzen wenn ich halt "drücke". Diese schmerzeb im bauch und unterleib hören dann auf wenn mein bauch entleert ist. In den letzten tagen habe ich auch wieder sehr starke rückenschmerzen, da im nierenbereich. Könnte es sein das ich nierensgeine habe? Aber schmerzeb beim wasser lassen habe ich nicht aber vllt haengt das was mit den schmerzen im unterleib zsm. Meine sorge ist, dass vllt irgendetwas mit der gebärmutter ist oder sowas, und ich später keine kinder kriegen kann :'(((. Ouh maan. Vielen dank im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?