Schwanger, Zahnschmerzen, ibuorofen

2 Antworten

Hallo, liebe Loreley! Wenn es sich bei dir um eine Entzündung handelt( ich nehme an Zahnwurzelentzündung), könntest du dich unnötigerweise eine Tablette nach der anderen einwerfen, auf die Dauer bringt das nichts. Die Möglichkeiten wären entweder eine Wurzelbehandlung( ich empfehle die erweiterte Endodontie) oder die Entfernung(Extraktion) des Zahnes. Sobald der Zahnarzt den Zahn öffnet, wirst du eine Erleichterung spüren, das kommt daher, dass der Druck nachlässt. Bis dahin empfehle ich zur Schmerzlinderung, wenn du schwanger bist, auf ein paar Nelken zu kauen, das lindert vorrübergehend. Die Nelken danach ausspucken. Alles Gute

Ja genau er hat den Zahn geöffnet und auch die Diagnose einer wurzelentzündung gemacht.. Das Antibiotikum hat zwar erst nach 2 Tagen angeschlagen aber immerhin geht's mir jetzt besser.. Ich wollte anfangs auch den Zahn ziehen lassen aber der Zahnarzt meinte nein weil er sonst gesund sei.. Manchmal denke ich die wissen selber nicht was sie machen sollen.. Lieben dank

0
@Loreley

Oh, nein.... zu spät zum Verbessern )-: Im 2. Satz muss das "dich" weg und stattdessen ein "dir" hin, ich wollte das erst anders formulieren, habe deshalb "dich" geschrieben. Sieht ja jetzt toll aus...O..O

0

Hallo Loreley,

im Beipackzettel steht siehe unten Punkt 2.2

Also Ibuprofen ist ein Rheumamittel (Entzündungshemmend und ein Analgetikum Schmerzmittel für leichte bis mittelstarke Schmerzen. Wenn er Dir bereits etwas für die Entzündung mitgegeben hat wie Du schreibst bringt das in Deinem Fall leider gar nichts. Denn bei Deinen Schmerzen handelt es sich gewiss nicht um leichte Schmerzen.
Wenn Du nur eine eingenommen hast dürfte das nicht schädlich sein. Du solltest aber schon künftige Medikamente mit Deiner Gynäkologin absprechen.

Wenn Du zufällig Gewürznelken zu Hause kannst Du ja einmal in der Nähe Deines Probleme`s darauf kauen! Oder ein Wirsingblatt von der Mittelrippe getrennt werden. Das Blatt wird dann mit dem Nudelholz gewalkt. Danach legt man es auf ein sauberes und trockenes Leinentuch und dann auf die Wange, hinter der sich der schmerzende Zahn befindet.

Zumindest das mit der Gewürznelke soll sinnvoll sein wenn man es in der Nähe des betroffenen Zahns anwendet. Ansonsten hilft halt nur etwas kühlen. Auch wen man mitunter an die Decke .... Auch Kamillan / u.U. Teebaumöl könnte man zum spülen ......

http://www.schmerzklinik.de/2011/01/20/paracetamol-aktuelle-warnung-vor-der-einnahme-in-der-schwangerschaft/

dazu noch

2.2.c Schwangerschaft Wird während der Anwendung von** "Ibuprofen AL 600 Filmtabletten"** eine Schwangerschaft festgestellt, so ist der Arzt zu benachrichtigen. Sie dürfen Ibuprofen im ersten und zweiten Schwangerschaftsdrittel nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden. Im letzten Drittel der Schwangerschaft darf "Ibuprofen Rx 600 mg" wegen eines erhöhten Risikos von Komplikationen für Mutter und Kind nicht angewendet werden. (Quelle Apothekenumschau)

Ich hoffe Deine Zahnschmerzen sind bald weg....versuche halt mit so wenig wie möglich Schmerzmittel aus zukommen

Alles Gute Stephan

Oh mein Gott! Der link über paracetamol lässt mich gerade in Panik ausbrechen, denn ich will nicht wissen, wieviel paracetamol ich vor lauter Schmerzen eingenommen habe, weil man das ja angeblich bedenkenlos einnehmen durfte.. Bestimmt 6 Stück am Tag.. Oh mein Gott ich drehe durch, was soll ich denn jetzt machen? Sollte ich eine frühdiagnostik durchführen? Ich wollte meinem Kind doch damit nicht Schaden.. Hätte ich das gewusst wäre ich selber vor Schmerzen gestorben anstatt ich meinem Kind auch nur den geringsten Schaden zuführe.. Das war's dann wohl.. Werde also ein krankes Kind bekommen ja.. So offensichtlich ist es anscheinend..

1
@Loreley

Hallo Loreley,

Sorry der Sinn des Links war es nicht Dich in absolute Panik zu versetzen. Ich wollte damit nur hinweisen das Du so wenig wie möglich Schmerzmittel nehmen sollst. Ja und wenn es irgendwie möglich ist dazu doch einmal das mit dem Gewürznelken udgl. versuchen solltest !

Da Du durch Deine Gynäkologin in entsprechenden Abständen untersucht wirst (Ultraschall usw.) passiert da auch nichts!

Aber versuche einmal ob Du auch mit drei Paracetamol auskommst! Ja und wenn Dein Mann einkaufen geht soll er Gewürznelken mitbringen und Kamillan (spülen) falls ihr das nicht zu Hause habt! Dann geht alles in Ordnung!

0
@Loreley

Hallo Loreley, nun mache dich nicht verrückt. Natürlich rate ich von den Präparaten in der Schwangerschaft ab, aber nun hast du sie genommen und es ist nicht rückgängig zu machen. Nicht ALLE Nebenwirkungen treten auch immer auf. Ich wünsche dir ganz doll und denke, dass du trotzdem ein gesundes Kind zur Welt bringen wirst!!

1
@StephanZehnt

Ich danke für den link trotzdem und werde die nächsten Monate meiner Schwangerschaft keine Medikamenten einnehmen! Und hoffe nur, dass mein Baby gesund zur Welt kommt.. Mittlerweile haben die Zahnschmerzen nachgelassen das Antibiotikum zeigt seine Wirkung und morgen ist Schluss mit der Einnahme sagte mein Zahnarzt.. Trotzdem danke für die antwort

0
@Loreley

Loreley - Du wirst schon in einiger Zeit Mutter von einem gesunden Kind sein! Hoffentlich sitzt Du dann nicht zu häufig auf dem Felsen und kämmst Dein blondes Haar.....

0

Wirkt Ibuprofen genauso zuverlässig wie Paracetamol?

Der Kinderarzt hat dieses Mal Ibuprofen verschrieben, bisher bekamen wir immer Paracetamol. Ist Ibuprofen genauso gut geeignet, bei Fieber und Schmerzen?

...zur Frage

Movicol

Hallo, habe noch immer starke Schmerzen, auf Grund wohl noch immer chronischen Analfissur seit 3,5 Jahren (. Leider komme ich mit Obst, Gemüse täglich u. Flosamen ( abgesetzt ) nicht weiter. Auf Grund ( keine eigenen Zähne mehr u. Vollprothese die unten mit Kleber nicht hält ) u. dadurch Kauproblemen, esse ich überwiegend nur weichgekochtes, Jughurt , Apfel, Pflaumenmus u. ähnliches. Auch wenn der Stuhlgang weich bis dünn ist( wohl bedingt durch die Rectocele ) muss ich drücken u. manuell nachhelfen. Die Ärzte sagten immer der Stuhlgang sollte lieber breiig sein. Leider habe ich wieder unerträgliche Schmerzen, währen u. danach, manchmal beruhigt es sich am nächsten Tag wieder.Derzeit leider nicht . nehme Magnesium Verla u. eineinhalb Beutel Movicol. Habe Angst das ich wieder einen frischen Riss habe weil vor drei Tagen der Anfang so fest war u. danach normal. In den ersten Jahren war ich insgesamt Dreimal im EDZ Hannover (Proktologie ) . Dort hat man zwar einen verkümmerten Schließmuskel festgestellt ( wohl durch vorher 34 Jahre Neda Früchtelwürfel Einnahme mit fast immer dünnen Stuhl.) Es wurde keine OP Indikation gegeben. Auf Grund der weiten Entfernung u. nicht sitzen können war ich im hiesigen Klinikum ( Allgemeinchirurgie ) man konnte mich wegen zu starker Schmerzen nicht ausreichend untersuchen hatte aber eine chronische Fissur diagnostiziert. Da ich große Familiare Probleme habe u. unter Ängsten leider habe ich bislang nicht operieren lassen. Mit ein Grund ist das ich auf alle Schmerzmittel allergisch reagiere, besonders schlimm ( selten angewandt ) bei Novaminsulfin, konisches Gefühl im Rachen, Hustenreiz leichte Halschmerzen, Juckreiz, leichte Übelkeit,u. Sehstörungen. Bei Ibuprofen 200-400mg. Nesselsucht, Gesichtsröte, Hitzegefühl u. manchmal auch leichte Übelkeit. In den letzten Monaten ca. 1-2 mal pro Woche ein x täglich genommen. Der Hausarzt sagt dann kann ich das nicht mehr einnehmen. Auch Tramal in den ersten zwei Jahren ( nicht regelmäßig ) ging wegen Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, Nesselsucht u. zuletzt Druckgefühl im oberen Brustbereich nicht mehr. Paracetamol hilft nicht . Nehme auch noch Metoprolol u. Schlaftablette weil ich sonst nicht in den Schlaf kommen würde. Wenn ich sitze oder direkt auf dem Steißbein liege sind die meist brennenden Schmerzen besonders schlimm. lokale Therapie mit salben brachten nichts, auch Cortison ging nicht wegen Blutdruckerhöhung u. Unruhe sowie Hitzegfühl. Kalte Sitzbäder derzeit auch nicht. Hoffe auf einen hilfreichen Rat was mir bis ich es vielleicht schaffe mich operieren oder in Narkose untersuchen zu lassen helfen könnte . Hätte auch gewusst ob die nach Novaminsulfon tropfen Einnahme beschriebenen Nebenwirkungen zu den gefährlichen gehören. Frage mich auch was ich nach einer OP bekäme wenn ich auf das alles so negativ reagiere.?? Im voraus herzlichen Dank!! Mfg. leila8

...zur Frage

Paracetamol oder Ibuprofen?

Was meint ihr, was ist besser geeignet gegen Rückenschmerzen, Paracetamol oder Ibuprofen? Was sind die Unterschieder der beiden Medikamente, von welchem darf man mehr einnehmen?

...zur Frage

Darf man Laif 900 mit Paracetamol innerhalb eines Tages einnehmen?

...zur Frage

Kann man was gegen Chronische Steißbein Schmerzen?

Mir wurde letztes Jahr im Oktober der Stuhl in der Schule weggezogen. Seit dem tut mir mein Steißbein weh, ich habe bald ein MRT. Es werden Chronische Steißbein Schmerzen vermutet, wenn das der Fall wäre kann man was dagegen machen?

Und Ich nehme seit 4 Tagen Ibrobrofen, der Arzt hat es mir empfehlen, es hilft allerdings nicht es tut immer noch weh, sollte ich es weiter nehmen, absetzen oder wieder zum Arzt oder zur Apotheke?

...zur Frage

Lieber Paracetamol oder lieber Ibuprofen bei Fieber, und ab wieviel Grad?

Was hilft besser gegen Fieber: Paracetamol oder Ibuprofen? Und ab wieviel Grad sollte man es einnehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?