Schwanger trotz Pille danach?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit dem Gast solltes du nicht streiten. Es bringt nichts.

Du kannst nicht schwanger sein, denn zum Zeitpunkt des Verkehrs warst du geschützt.

Deine Beschwerden müssen andere Ursachen haben. Der cremige Ausfluss deutet auf einen Pilz hin. Deshalb würde ich dir unbedingt zum Arztbesuch raten, unabhängig vom Feststellen einer Schwangerschaft.

Der Frauenarzt kann dir auch alle deine Fragen beantworten.

Am nächsten Tag (09.08 gegen 10:30 Uhr) habe ich in der Apotheke die Pille danach (ellaOne) eingenommen.

Warum?

Nächste Woche Montag sollte ich "regulär" meine Periode bekommen

Mit Pille bekommst du keine Periode mehr.

Möchte mir davor absichern, ob ich schwanger bin oder nicht..

Das wird nicht klappen. Einen Schwangerschaftstest kannst du 18 Tage nach Einnahme der Pille danach machen.

Kann das mein Frauenarzt Anfang nächster Woche schon rausfinden?

Den brauchst du für eine Schwangerschaftsfeststellung nicht.

Juliaaaaaaaas97 22.08.2017, 20:02

Warum? --> Weil das die erste Woche war, nachdem ich meine Tage bekommen habe (die erste Woche einer neuen Blister Packung)

Mit Pille bekommst du keine Periode mehr. --> Sondern? 

Das wird nicht klappen. Einen Schwangerschaftstest kannst du 18 Tage nach Einnahme der Pille danach machen. --> das wär ja dann nächste Woche Montag am 28.8

Den brauchst du für eine Schwangerschaftsfeststellung nicht. --> dachte der FA ist sicherer als ein Schwangeeschaftstest?

Danke vorab!!!

0
DerGast 22.08.2017, 20:07
@Juliaaaaaaaas97

Aber Durchfall nach vier Stunden der Einnahme hat keinen Einfluss mehr. Hast du die Packungsbeilage nicht gelesen?

Eine künstlich herbeigeführte Abbruchblutung.

Ha, erwischt. Verrechnet.

Wer behauptet sowas? Der Arzt macht den gleichen Urintest, den du auch zu Hause machen kannst.

Nochmal deutlich: Erst durch die Einnahme der Pille danach hast du den Schutz verloren. Gab es danach noch weiteren nicht zusätzlich geschützten Verkehr?

1
Juliaaaaaaaas97 22.08.2017, 20:15
@DerGast

Aber Durchfall nach vier Stunden der Einnahme hat keinen Einfluss mehr. Hast du die Packungsbeilage nicht gelesen? --> doch na klar, aber die Dame in der Apotheke hat gemeint, dass ich lieber die Pille danach nehmen soll, da eine Schwangerschaft nicht ausgeschlossen sein kann 

Eine künstlich herbeigeführte Abbruchblutung. --> Achso okay!

Ha, erwischt. Verrechnet. --> kommt vor:)

Wer behauptet sowas? Der Arzt macht den gleichen Urintest, den du auch zu Hause machen kannst. --> hab ich mal gehört, und dass ist mein erster Fall einer "vermuteten Schwangerschaft"

Nochmal deutlich: Erst durch die Einnahme der Pille danach hast du den Schutz verloren. Gab es danach noch weiteren nicht zusätzlich geschützten Verkehr? --> bin mir einfach total unsicher gewesen, und nein, seitdem gab es überhaupt keinen Geschäftsverkehr, da ich ein totaler angsthase bin und erst bis nach der Pillenpause abwarten wollte 

0
DerGast 22.08.2017, 20:48
@Juliaaaaaaaas97

aber die Dame in der Apotheke hat gemeint, dass ich lieber die Pille danach nehmen soll, da eine Schwangerschaft nicht ausgeschlossen sein kann

Das solltest du mal melden. Das ist so krass falsch. Vor allem hättest du nach dem Lesen der Packungsbeilage gar nicht zur Apotheke gehen brauchen.
Wenn du den Mut hast, lies der Apothekerin mal den Beipackzettel der ellaone vor. Dort steht drin, dass die den Schutz der Pille aufhebt.

Wie gesagt ist es derselbe Test mit deinem Urin. ;)

Selbst nach der Pillenpause ist nicht automatisch wieder Schutz vorhanden, wenn er vor der Pause verloren gegangen ist.

1
Juliaaaaaaaas97 22.08.2017, 22:07
@DerGast

Dachte, die in der Apotheke sollten es wissen... 🙈

Nicht??? Wie lange muss ich dann noch zusätzlich aufpassen? 

0
DerGast 23.08.2017, 06:44
@Juliaaaaaaaas97

Ich dachte, dass du die Packungsbeilage der Pille gelesen hast? Dort stehen doch alle Informationen dazu drin. :-/

1
Juliaaaaaaaas97 23.08.2017, 07:41
@DerGast

Hab ich ja auch!! Du verunsicherst mich!:D 

In der PB steht drin, dass man bis zur nächsten Menstruationsblutung zusätzlich verhüten soll.. Dass man danach noch weiter zusätzlich verhüten soll, steht nirgends etwas.. 

Bin jetzt aber doch etwas verwirrt.. Im einen Absatz steht "man soll bis zur nächsten Menstruationsblutung zusätzlich verhüten" und im anderen Absatz steht "man soll bis zur nächsten Periode zusätzlich verhüten".. 

Das ist jetzt vermutlich eine ziemlich blöde Frage, aber ist "bis zur nächsten Periode" und "bis zur nächsten Menstruationsblutung" das gleiche?? 

Meine Tage sollte ich ja am Montag 28.8 bekommen, die geht dann i. d. R. bis Donnerstag, danach beginnt ja ein neuer Zyklus - muss ich also bis zur übernächsten Menstruationsblutung (also bis zum 25.9) warten?? 

Bin ziemlich überfordert... 

0
DerGast 23.08.2017, 17:28
@Juliaaaaaaaas97

Du hast keinen natürlichen "Zyklus" mehr mit der Pille.

Wenn du keinen Schutz hattest, braucht es immer sieben Pillen des neuen Blisters, bis der Schutz wieder vorhanden ist.

0

Was möchtest Du wissen?